Personen /

Markus Fäustle

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20IMG_3921_bearbeitet.tif
Schießen

In Aletshausen regiert eine Frau

Die Schlossbergschützen ehren ihre Schützenkönige und langjährige Mitglieder

Copy%20of%20Ehrungen_Wiesenbach.tif
Ehrenamt

Eine Geehrte darf zur Nationalmannschaft

Viel Lob und hohe Auszeichnungen für gute Arbeit gab es bei der SpVgg Wiesenbach

bezirksliga_nord_logo.eps
Fußball

„Die Mannschaft ist gefordert“

Markus Fäustle nimmt die Wiesenbacher vor dem Derby in die Pflicht

Copy of ema030.tif
Derby

Umstrittener Elfer entscheidet

Nach dem 0:1 attestieren die Wiesenbacher dem SCI Fallsucht

Copy of ema062.tif
Bezirksliga II

Da wäre mehr drin gewesen

Wiesenbach unterliegt nach 2:0-Führung dem BSV Berg im Gau mit 2:3. Klares Abseitstor sorgt für Wirbel

Copy of FIG_wertingenwiesenbach0058(1).tif
Bezirksliga Nord

Gefürchtete Standards

Beim 3:1 von Wertingen überzeugt Christoph Kehrle mit zwei Vorlagen und einem Tor in einer sonst eher mäßigen Partie

Spitzenteams siegen

Spitzenteams siegen

SpVgg Wiesenbach II - SC Ichenhausen II 1:2 (0:1). Tore: 0:1 und 0:2 Stefan Messerschmid (45./50.), 1:2 Markus Fäustle (60.)

Jetzt wird es eng

Jetzt wird es eng

Altenmünster/Wiesenbach Langsam wird es eng für die SpVgg Wiesenbach. Mit 1:2 unterlag die Mannschaft von Christian Müller gestern beim bis dahin sieglosen Schlusslicht aus Altenmünster und muss sich nun auf einen unangenehmen Herbst einstellen.

Burgheim verspielt ersten Heimsieg
Bezirksliga Schwaben

Burgheim verspielt ersten Heimsieg

Trotz besten Fußballwetters und einer zwischenzeitlichen 2:0-Führung war den Bezirksliga-Kickern des TSV Burgheim wieder einmal kein Heimsieg vergönnt. Gegen die SpVgg Wiesenbach reichte es nur zu einem 2:2-Unentschieden.

Warten auf den ersten Sieg

Warten auf den ersten Sieg

Landkreis Die Plätze sechs, neun, zwölf und 14. Die Bilanz der heimischen Bezirksligisten liest sich durchwachsen. Während die SpVgg Wiesenbach (Samstag 15.30 Uhr gegen Dinkelscherben) immer noch ungeschlagen ist, leidet der TSV Krumbach unter dem anderen Extrem. Das Team von Markus Böker ist immer noch sieglos. Das soll sich am Sonntag (15 Uhr) in Berg im Gau ändern. Zeitgleich empfangen der SV Ettenbeuren den Mitaufsteiger Thierhaupten und der VfR Jettingen den VfB Oberndorf.