Personen /

Markus Hörwick

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Bruno.tif
Fußball

Bruno Kovacevic: Vom Fahrer zum Hauptdarsteller beim FC Bayern

Der Wechsel von Niko Kovac zum FC Bayern findet mit einigen Nebengeräuschen statt. Eine entscheidende Rolle spielt der Chauffeur und Leiter des Fuhrparks.

Sorgt noch 20 Jahre nach seiner Wurtrede für Lacher: Ex-Bayern-Coach Giovanni Trapattoni. Foto: Peter Kneffel
Legendäre Pressekonferenz

Traps-Wutrede nach 20 Jahren noch Kult - Heynckes begeistert

"Was erlauben Strunz?", "Ein Trainer ist nicht ein Idiot!" oder "schwach wie eine Flasche leer!". 20 Jahre nach der legendären Rede von Giovanni Trapattoni sind dessen Worte immer noch Kult. Uli Hoeneß erwischte es schon vor dem Wutausbruch des Italieners.

FC Bayern, Rummenigge, Sammer, Hoeneß
FC Bayern

Hoeneß und Rummenigge bei Sammers Abschiedsessen

Matthias Sammer überraschte im Juli Fußball-Deutschland mit seinem Rücktritt beim FC Bayern. Jetzt hat er sich nochmal mit den Münchner-Bossen getroffen.

Mueller_t.jpg
FC Bayern

Die Team-Präsentation sorgt für Kritik

Der FC Bayern zeigt sich bei seiner Team-Präsentation nicht nur den einheimischen Fans, sondern weltweit. Das ist notwendig, ruft aber Kritik hervor.

Uli Hoeneß
FC Bayern

Lahm über Hoeneß-Rückkehr zu Bayern: "Es liegt an Uli selbst"

Noch meidet Uli Hoeneß die großen FC Bayern-Termine. Aber die Hinweise auf seine bevorstehende Rückkehr beim Rekordmeister verdichten sich. Und was macht Karl Hopfner?

Uli Hoeneß soll wieder Präsident des FC Bayerns werden. Foto: Sven Hoppe
Fußball

Hoeneß-Rückkehr in Doppelfunktion steht bevor

 Die Anzeichen für eine Rückkehr von Uli Hoeneß in eine Doppelfunktion an der Spitze des FC Bayern München verdichten sich. 

Würde Mats Hummels im DFB-Pokalfinale keine Elfmeter schießen lassen: Bayern Münchens früherer Präsident Uli Hoeneß. Foto: Angelika Warmuth
FC Bayern

Entscheidung über Rückkehr von Uli Hoeneß soll noch im Juli fallen

Uli Hoeneß könnte schon bald wieder der starke Mann beim FC Bayern München sein. Laut "kicker" soll eine Entscheidung über die Zukunft des Vereins unmittelbar bevor stehen.

Markus Hörwick verlässt den Rekordmeister überraschend. Foto: Andreas Gebert
Fußball

Mediendirektor Hörwick verlässt den FC Bayern

Markus Hörwick sagte nach 35 Jahren beim FC Bayern  München "Servus". Der Mediendirektor wird in der kommenden Saison nicht mehr für den deutschen Fußball-Rekordmeister arbeiten. Wie der Verein mitteilte, bat Hörwick darum, ihn von seiner Tätigkeit zu entbinden.

Fussball
FC Bayern München

Mediendirektor Markus Hörwick verlässt den FC Bayern

35 Jahre lang hat Markus Hörwick für den FC Bayern gearbeitet. Nun will der Mediendirektor des Rekordmeisters aufhören - mit dieser Begründung.

Die Zukunft von Mats Hummels ist weiter ungeklärt. Foto: Guido Kirchner
Fußball

Schlaflos in Dortmund: Aufregung um Hummels hält an

Erst war es der FC Barcelona, dann der FC Bayern München - und neuerdings wird Manchester City gehandelt. Fast täglich gibt es neue Spekulationen über die Zukunft von Mats Hummels.