Personen /

Markus Pleuler

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy of 72709379.tif

Solidarität mit den Spatzen

Am Freitag kommen Ralf Rangnick und ehemalige Spieler

"Es musste jedem klar sein, dass es schwer wird"

Thannhausen Nein, so hatten sich die Thannhauser Balltreter den Start in die Bayernliga ganz und gar nicht vorgestellt. Drei Niederlagen gab's am Stück - und das gegen Kontrahenten, die von sämtlichen Beobachtern der Szene im Vorfeld als allenfalls mittelprächtig beschrieben wurden. Klar, dass der Druck auf die Mannschaft und Trainer Markus Pleuler nun schon ziemlich groß ist. Um das eigene Nervenkostüm zu beruhigen und gleichzeitig die Kritiker zu besänftigen, muss jetzt schnell ein Sieg her.

Trainer Pleuler will kein Spiel mehr verlieren

Illertissen-Au (rm) - Die SpVgg Au erwartet am Sonntag (15 Uhr) in der Fußball-Oberliga zum dritten Heimspiel in Folge den FC Nöttingen. Nach zwei Unentschieden haben die Illertaler gegen den Tabellensechsten einen Sieg im Visier.

Trainer Pleuler will kein Spiel mehr verlieren

Illertissen-Au (rm) - Die SpVgg Au erwartet am Sonntag (15 Uhr) in der Fußball-Oberliga zum dritten Heimspiel in Folge den FC Nöttingen. Nach zwei Unentschieden haben die Illertaler gegen den Tabellensechsten einen Sieg im Visier.

In Au gehen endgültig die Lichter aus

Illertissen-Au (rm) - Sportlich hat sich die SpVgg Au in der Fußball-Oberliga gegen den SGV Freiberg noch gut aus der Affäre gezogen. Mit dem 0:0 hat sie die rote Laterne abgegeben. Ansonsten wird es jetzt ganz dunkel in Au: Zum völlig bedeutungslos gewordenen Spiel kamen keine 100 Zuschauer mehr und Vereinsvorsitzender Gordon Kniesche sagte in aller Deutlichkeit: "Wir melden die Mannschaft ab." Schon seit einiger Zeit war klar, dass es aus finanziellen Gründen so gut wie keine Möglichkeit mehr gab, das Team aufrecht zu erhalten. Entsprechend reagierten, wie berichtet, Trainer Markus Pleuler und viele Spieler, die zum Saisonende der Sportvereinigung den Rücken kehren werden.