Personen /

Martin Fourcade

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Dominierte den Biathlon-Weltcup: Der Norweger Johannes Thingnes Bö. Foto: Michal Svìtok/TASR
15 Saisonsiege

Norweger Bö der Biathlon-Dominator: "Geschichte geschrieben"

Eigentlich hatte Johannes Thingnes Bö mit seinem Leben etwas ganz anderes vor.

Wäre über Dopingfälle bei der Biathlon-WM nicht überrascht: Martin Fourcade. Foto: Sven Hoppe
Biathlon-WM

Fourcade wäre von Doping-Enthüllungen "nicht überrascht"

Der fünfmalige Olympiasieger Martin Fourcade rechnet nach dem Dopingskandal rund um die die Nordische Ski-WM in Seefeld auch mit weiteren Enthüllungen im Biathlon.

Benedikt Doll läuft jubelnd als Zweiter mit der deutschen Fahne ins Ziel. Foto: Sven Hoppe
Östersund

Biathlon WM 2019: Die Endergebnisse

Ergebnisse und Sieger bei der Biathlon WM 2019: Nach dem gestrigen Massenstart der Männer und Frauen stehen die Endergebnisse fest.

Der deutsche Biathlet Arnd Peiffer kommt erschöpft ins Ziel. Foto: Sven Hoppe
Biathlon-WM 2019

Biathlet Peiffer wird im Massenstart Sechster

Die deutschen Biathlon-Männer haben zum Abschluss der WM im schwedischen Östersund eine Medaille im Massenstart verpasst.

Der Norweger Johannes Thingnes Bö vergab leichtfertig sein drittes WM-Gold. Foto: Sven Hoppe
Biathlon-WM

Patzer sollen Bö noch stärker machen - "Wütend"

Johannes Thingnes Bö gewinnt erstmals den Biathlon-Gesamtweltcup - und ärgert sich trotzdem. Bei der WM vergibt er leichtfertig sein drittes Gold. Nun muss die Konkurrenz sich noch mehr fürchten.

Erik Lesser läuft im Einzel beim Weltcup im kanadischen Canmore auf Rang acht. Foto: Hendrik Schmidt
Biathlon-Weltcup

Skijäger Lesser sichert sich in Kanada sein WM-Ticket

Erik Lesser sichert sich als Achter in Canmore das Ticket für die Biathlon-WM. Für den Thüringer ist es das bislang beste Resultat in einer schwierigen Saison.

Arnd Peiffer wurde Siebter im Massenstartrennen. Foto: Sven Hoppe
Massenstart

Biathlon-Weltcup in Ruhpolding: Peiffer Siebter bei Bö-Sieg

Ruhpolding (dpa) - Die deutschen Biathleten haben es beim Heim-Weltcup in Ruhpolding im Massenstart nicht auf das Podest geschafft.

Arnd Peiffer, Johannes Kühn, Benedikt Doll und Roman Rees kamen als Zweite ins Ziel. Foto: Sven Hoppe
Weltcup in Ruhpolding

Nur Norwegen stärker: Biathlon-Staffel Zweite

Mit dem ersten Staffelsieg der deutschen Biathleten in Ruhpolding seit 2006 wurde es zwar nichts, doch das Quartett erkämpfte beim Heim-Weltcup in Ruhpolding einen starken zweiten Platz. Auch die Frauen um Laura Dahlmeier wollen am Samstag auf das Podest.

Ole Einar Björndalen und seine Frau Darja Domratschewa liefen bei ihrem Abschiedsrennen auf den dritten Platz. Foto: Friso Gentsch
World Team Challenge

Wierer/Hofer siegen bei Björndalen-Abschied auf Schalke

Die Italiener Dorothea Wierer und Lukas Hofer haben das Biathlon-Event auf Schalke gewonnen. Legende Ole Einar Björndalen verabschiedete sich mit dem dritten Platz ins Karriereende.

Leistete sich im Sprint eine Strafrunde: Benedikt Doll wurde in Nove Mesto Elfter. Foto: Darko Bandic/AP
Weltcup Biathlon

Doll im Sprint in Nove Mesto Elfter - Bö siegt erneut

Weltmeister Benedikt Doll hat zum Auftakt des Biathlon-Weltcups im tschechischen Nove Mesto im Sprint als bester Deutscher den elften Platz belegt.