Personen /

Martin Schulz

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20FS_AZ_B-NORD_BAY_1390938940.tif
Klausur

SPD sucht den Weg aus der Krise

Sozialdemokraten wollen weg vom politischen Kleinklein und setzen dabei auf ein großes Thema

Anne Will steigt lieber in den Pool, als im Meer zu schwimmen. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild
Anne Will, 13.1.19

Kein Anne Will heute: Wann kommt die nächste Sendung?

Anne Will heute am 13. Januar im Ersten fällt aus. Die Talkshow ist noch in der Winterpause. Wann kommt die nächste Sendung? Der Termin ist schon bekannt.

Alfons Schuhbeck nimmt Franck Ribéry ein wenig vor der öffentlichen Kritik in Schutz. Foto: Axel Heimken
Gefühlte Protzerei

Gold-Steak etc. - dafür bekamen Promis Ärger

Es sind vor allem die Ausraster in sozialen Medien, die Ribéry Ärger eingebracht haben. Doch los ging alles mit einer teuren Delikatesse. Der Fußballer ist nicht der erste Promi, der in diese Falle geht.

Copy%20of%20IMG_4847.tif
Landkreis Günzburg

Die Grünen wollen sich nicht ausruhen

Die „fulminanten Wahlergebnisse“ der Grünen dürfen kein Ruhekissen sein, hieß es beim Neujahrsempfang. Welche Ziele sich die Partei gesteckt hat.

IMG_4847.JPG
Landkreis Günzburg

Die Grünen im Landkreis Günzburg wollen sich nicht ausruhen

Welche Ziele sich die Partei für die kommenden Wahlen gesteckt hat.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am...

Kalenderblatt 2018: 20. Dezember

Das aktuelle Kalenderblatt für den 20.

Was interessierte Google-Nutzer 2018? Den Suchanfragen nach waren es Ereignisse wie die Fußball-WM und die Royal-Hochzeit. Foto: Lukas Schulze
Google-Trends

Küblböck, WM, Mond: Danach haben die Deutschen 2018 bei Google gesucht

Fußball-WM, royale Hochzeit, Hitzewelle: Das Jahr 2018 hatte einiges zu bieten. Was die Deutschen in diesem Jahr am meisten bewegt hat, zeigen die Google-Trends.

Die Untersuchung ergab keine Hinweise auf ein substanziell erhöhtes Langzeitrisiko für Frauen. Foto: Ralf Hirschberger
Rückruf der Antibabypille

Pille "Trigoa": 2700 Packungen von Rückruf betroffen

Eine Firma ruft eine Antibabypille zurück, weil Anwenderinnen bei der Einnahme Fehler machen und schwanger werden könnten. Was sollen betroffene Frauen jetzt tun?

Die Kandidatin für den Parteivorsitz, Annegret Kramp-Karrenbauer spricht beim CDU-Bundesparteitag. Foto: Kay Nietfeld/Archiv
Kramp-Karrenbauer bleibt hart

Werbeverbot für Abtreibung: Koalition unter Druck

Was ist Information, was unzulässige Werbung? Bei Schwangerschaftsabbrüchen sind das heikle Fragen, die seit Monaten die Koalition belasten. Jetzt muss eine Einigung her.

Wegen falsch bedruckter Tablettenverpackungen ruft der Pharmahersteller Pfizer mehrere Chargen einer Antibabypille zurück. Foto: Marijan Murat
Kritik an Pfizer-Kommunikation

Pillen-Rückruf: 2700 "Trigoa"-Packungen betroffen

Eine Firma ruft eine Antibabypille zurück, weil Anwenderinnen bei der Einnahme Fehler machen und schwanger werden könnten. Was sollen betroffene Frauen jetzt tun - und wie viele sind es überhaupt?