Personen /

Mathias Berthold

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Felix Neureuther bei seiner Ankunft am Flughafen München. Foto: Lino Mirgeler
Ski alpin

Der DSV und die Zeit nach Neureuther

Felix Neureuther ist jetzt Ex-Skirennfahrer. Für den bald 35-Jährigen geht es nun um die Orientierung im neuen Leben, für den Deutschen Skiverband um einen guten Plan für die Zeit nach dem großen Star. Dass sich Dinge verändern müssen, darüber sind sich alle einig.

Stefan Horngacher wird Bundestrainer der deutschen Skispringer. Foto: Hendrik Schmidt/ZB/dpa
Schuster-Nachfolger

Horngacher wird neuer deutscher Skisprung-Bundestrainer

Titel bei Olympia, Titel bei der WM: Das Erbe, das Stefan Horngacher in Skisprung-Deutschland antritt, ist schwer. Doch der frühere Assistent freut sich auf seine neue Rolle - und die Verantwortung. Auch bei den Alpinen wird ein Österreicher Cheftrainer.

Copy%20of%20dpa_5F9D060082C47FC6.tif
Skispringen

Der neue Chef-Adler

Stefan Horngacher tritt in große Fußstapfen – kann aber auch viel vorweisen

Hört beim DSV auf: Alpin-Cheftrainer Mathias Berthold. Foto: Michael Kappeler
Nächster Rückschlag

Auch DSV-Alpin-Cheftrainer Berthold hört auf

Felix Neureuther hat mit den notwendigen Veränderungen im Deutschen Skiverband nichts mehr zu tun - und auch Mathias Berthold ist nur noch in einer kurzen Übergangsphase involviert. Der Cheftrainer gab am Donnerstag überraschend seinen Rücktritt bekannt.

Copy%20of%20dpa_5F9CE400F2801B28.tif
Ski aplin

Nach dem Karriereende: Was kommt nach Felix Neureuther?

Der Star ist weg. Felix Neureuther hinterlässt eine riesige Lücke im deutschen Ski-Sport. Aber es gibt Hoffnungsträger, die sie schließen könnten.

Wird seine Karriere am 17. März beim letzten Saisonrennen beenden: Ski-Star Felix Neureuther. Foto: Michael Kappeler
Ski alpin

"Zu viele Zweifel": Felix Neureuther beendet seine Karriere

Er hört tatsächlich auf. Seit Wochen spekulierten Fans, Medien, Kollegen und sogar Betreuer, ob Felix Neureuther auch im kommenden Winter noch mal um Podestplätze im Ski-Weltcup fährt. Die Antwort ist seit Samstag offiziell: nein. Aber ein Rennen gibt es noch.

Felix Neureuther hat sein Karriereende zum letzten Rennen der Saison bekanntgegeben. Foto: Michael Kappeler
Ski alpin

Er macht tatsächlich Schluss: Felix Neureuther beendet seine Karriere

Seit Wochen spekulierten Fans, Medien, Kollegen und sogar Betreuer. Nun gibt es eine Antwort: Felix Neureuther beendet seine Karriere.

Wird seine Karriere am 17. März beim letzten Saisonrennen beenden: Ski-Star Felix Neureuther. Foto: Michael Kappeler
Ski alpin

Saison- oder Karriereende? Neureuther vor Weltcup-Finale

Nach einem ebenso unglücklichen wie sportlich verpatzten Winter steht Ski-Ass Felix Neureuther am Sonntag beim letzten Slalom am Start. Offen ist nach wie vor, ob dann für den deutschen Rekordrennfahrer in Soldeu nur die Weltcupsaison oder gar die aktive Karriere endet.

Der Schanzenhügel in Vikersund ist die letzte Station der Raw-Air-Serie, bei der dem Sieger 60.000 Euro Preisgeld winken. Foto: Terje Bendiksby/SCANPIX NORWAY
Ski alpin und Skispringen

Das bringt der Wintersport am Freitag

Am heutigen Freitag macht die Biathlon-WM eine Pause. Aktiv sind die alpinen Skifahrer und die Skispringer in der Qualifikation der Raw-Air-Tour.

Erik Lesser war bislang der beste Deutsche bei den Titelkämpfen in Skandinavien. Foto: Sven Hoppe
Ausblick

Das bringt der Wintersport am Mittwoch

Die deutschen Biathlon-Männer wollen bei der WM im Einzelrennen die erste Medaille erobern. Die alpinen Abfahrer peilen ein gelungenes Weltcup-Finale an, die Skispringer sind beim Raw Air in Trondheim gefordert.