Personen /

Matthias Eberle

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Eigentlich ist für die Eröffnung des Hauptstadtflughafens BER nach mehreren Verschiebungen der Herbst 2020 angepeilt. Foto: Ralf Hirschberger
Pannenflughafen in Berlin

Lufthansa-Äußerungen zu BER-Abriss sorgen für Wirbel

Seit Jahren dümpelt der mal als Vorzeigeprojekt gedachte Hauptstadtflughafen BER vor sich hin. Spott und Häme gibt es schon länger gratis. Die Haut der Berliner ist dünn geworden.

leit236732.JPG
Landsberg

Ein folgenschwerer Wurf

Zwei Brüder beleidigen in einem Café in Landsberg die Wirtin. Einer schleudert einen Stuhl nach einem Gast.

Die Verhandlungen bei Air Berlin sollen am Montag beginnen. Foto: Paul Zinken
Insolvente Airline

Air-Berlin-Beschäftigte auf Jobsuche

Der Poker um die Airline dauert an. Die Unsicherheit für die Mitarbeiter wächst. Inzwischen ist wohl allen klar: Jobsuche ist angesagt.

Copy%20of%20DSC_0084.tif
Donau/Isar

Wenn Verteidiger stürmen

Beim SV Karlshuld fehlen seit Wochen die erfolgreichsten Angreifer Patrick Mack und Matthias Eberle. Für die Tore sind nun andere zuständig. Warum es beim Kreisligisten trotz der Personalprobleme derzeit gut läuft

Copy%20of%20GEI_0078(1).tif
NR-Doppelpass

„Für die Aufstiegsplätze reicht es halt nicht“

Karlshulds Trainer Den Lovric blickt auf den bisherigen Saisonverlauf zurück. Warum seine Mannschaft nicht ganz oben angreifen kann und ein Sieg im heutigen Moosderby gegen den SV Karlskron besonders schön wäre

Copy%20of%20GEI_0088.tif

Der nächste Schritt?

Karlshuld erwartet heute Großmehring

Copy%20of%20DSC_0057.tif

Neustart mit alten Sorgen

SV Karlshuld erneut vom Verletzungspech arg gebeutelt

Copy%20of%20GEI_0006.tif
SV Karlshuld

Am Saisonende ist für Lovric Schluss

Spielertrainer wechselt dann zum FC Gerolfing. Vorbereitung gestartet

Copy%20of%20GEI_0111.tif

SV Karlshuld punktet in Unterzahl

Donau/Isar: Grünhemden holen in Geisenfeld ein 1:1

Copy%20of%20GEI_0026.tif
Donau-Isar

Markus Hörmann überragt bei Torfestival

Karlshulder erzielt beim verrückten 4:4 bei Kreisliga-Tabellenführer TSV Etting drei Tore. Der Ausgleich für die Grünhemden fällt in der 90. Minute. TSV Lichtenau muss sich bei der DJK Ingolstadt mit 0:2 geschlagen geben