Personen /

Max Mosley

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Jean Todt wurde von der Generalversammlung als Präsident des Automobil-Weltverbandes FIA bestätigt. Foto: Jan Woitas
Bis Ende 2021

Todt als Chef des Automobil-Weltverbandes FIA bestätigt

Der Franzose Jean Todt geht in seine dritte und damit letzte Amtszeit als Präsident des Automobil-Weltverbandes FIA.

Jean Todt will erneut für das Amt des FIA-Präsidenten kandidieren. Foto: Valdrin Xhemaj
Wahl im Dezember

Todt kandidiert für dritte Amtszeit als FIA-Präsident

Der Franzose Jean Todt kandidiert für eine dritte Amtszeit als Präsident des Automobil-Weltverbandes FIA.

Copy%20of%20jor091.tif
ADAC in Landsberg

900 Mal mit Absicht gegen die Wand gefahren

Vor 20 Jahren siedelte sich das Technik Zentrum im Industriegebiet an. Ein Blick hinter die Kulissen.

Bernie Ecclestone ist nicht mehr Geschäftsführer der Formel 1. Foto: Valdrin Xhemaj
Ende einer Ära

Hintergrund: Sprüche von Bernie Ecclestone

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone (l) und FIA-Chef Jean Todt haben ein angespanntes Verhältnis. Foto: Valdrin Xhemaj
Motorsport

Ecclestone: Reformen mit FIA-Chef Todt schwierig

Bernie Ecclestone sieht beim geplanten Reformprojekt für die Formel 1 den Weltverbandschef Jean Todt nicht als den richtigen Partner.

Max Mosley
Rechtstreit

Max Mosley und Google beenden Rechtsstreit um Sex-Bilder

Max Mosley und Google konnten sich im Rechtstreit um die illegalen Bilder einer Sex-Party einigen. Über Details wurde Stillschweigen vereinbart.

Max Mosley einigte sich mit Google. Foto: Andy Rain
Motorsport

Ex-Motorsportboss Mosley legt Rechtsstreit mit Google bei

Der frühere Automobil-Weltverbandschef Max Mosley hat seinen Rechtsstreit mit dem Suchmaschinenbetreiber Google beigelegt. Sowohl ein Sprecher von Google als auch Mosleys Anwältin in Deutschland, Tanja Irion, bestätigten dies der Deutschen Presse-Agentur.

Max Mosley hat seine eigenen Vorstellungen. Foto: Gerry Penny
Motorsport

Kostendebatte: Früherer FIA-Chef Mosley mit neuem Ansatz

Der frühere Weltverbandschef Max Mosley hat in der Kostendebatte der Formel 1 einen neuen Vorschlag präsentiert. Wie das Fachmagazin "Auto, Motor und Sport" berichtete, würde der 75-Jährige den Rennställen freistellen, künftig mit oder ohne Budgetgrenze zu fahren.

Max Mosley wird am Montag 75 Jahre alt. Foto: Jens Buettner
Motorsport

Mosley wird 75: "Ich habe das Richtige getan"

Als Motorsport-Boss ist Max Mosley schon lange im Ruhestand, als Kämpfer für das Recht auf Privatsphäre aber ist der Brite unermüdlich.

Max Mosley wird 75
Ex-Motorsportboss

Sexparty-Bilder: Max Mosley kämpft weiter gegen Google

Max Mosley geht weiter gegen Google vor. Die Suchmaschine zeigt immer noch Bilder einer privaten Sexparty des ehemaligen Motosportbosses. Und das kurz vor seinem 75. Geburtstag.