Personen /

Max Poppe

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20FS_AZ_B-WZ_SE1_1077740794.tif
Daten

259 Haushalte erhalten Glasfaseranschlüsse

Gersthofer Stadtrat beschließt Ausbau von 14 Gebieten für fast drei Millionen Euro

Copy%20of%20MMA_07537.tif
Gersthofen

Kauft die Stadt das Gersthofer Loch?

Eine knappe Mehrheit will, dass der Investor ein Kaufangebot für das Grundstück im Zentrum macht. 

Copy%20of%20MMA_0086.tif
Gersthofen

Eine Schranke zur A8 spart Zeit und kann Leben retten

Über eine neue funkgesteuerte Schranke können die Gersthofer Retter des Roten Kreuzes schneller auf die Autobahn gelangen.Und es gibt noch weitere Vorteile.

Museumscup004.jpg
Gersthofen

Jetzt kann das Gersthofer Stadtjubiläum gefeiert werden

Stadtrat beendet Streit über den Etat für „50 Jahre Gersthofen“. Marketing und städtische Veranstaltungen sind mit 500.000 Euro eingeplant.

Copy%20of%20IMG_3125.tif
Gersthofen

Stadt will mehr Privatsphäre beim Behördengang

 Neues Gersthofer  Bürgerservicezentrum soll Diskretion und Komfort bieten. Das lässt sich Gersthofen eine Million Euro kosten.

Copy%20of%20MMA_03475.tif
Gersthofen

Stadträte fordern, dass die Stadt das "Gersthofer Loch" kauft

Plus Seit Jahren klafft im Zentrum das „Loch“. Drei Fraktionen fordern nun, die Gespräche mit Investor Pletschacher abzubrechen. Der sagt: "Ich weiß von nichts."

Copy%20of%20FS_AZ_B-HAUPT_LOK_764084764.tif
Planungen

Jetzt gibt’s doch WCs am neuen Bahnhof

Gersthofer Ausschuss beschließt zwei behindertengerechte und barrierefreie Anlagen

Gersthofen_Mobilitaet0004.jpg
Gersthofen

Gersthofen schwimmt im Geld, der Stadtrat zofft sich

Plus Scharfe Attacken gegen Bürgermeister: Ist Michael Wörle führungsschwach?

Copy%20of%20MMA_0392.tif
Gersthofen

Bedeuten weniger Zebrastreifen höhere Gefahr für Schüler?

Die Entfernung der Zebrastreifen an der Augsburger und der Donauwörther Straße in Gersthofen liegt einigen Stadträten weiter schwer im Magen.

MMA_09137.jpg
Gersthofen

Augsburger Straße: Gersthofer Stadträte mosern

Vertreter mehrerer Fraktion sind mit Umsetzung des Umbaus unzufrieden. Was die Stadt jetzt tun will, um den Protesten die Spitze zu nehmen.