Personen /

Max Schmid

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Schloss_Wettenhausen_Juli16_8.tif
Gemeinderat

Heftige Reaktionen der Eltern

Warum Änderungen in der Kammeltaler Mittagsbetreuung bei den Familien gar nicht gut ankommen.

Schmid_Max_Verabsch._P1020650_(1).JPG
Krumbach

Den Straßenbau in Krumbach hat er maßgeblich geprägt

Max Schmid geht in den Ruhestand. Wie die Nachfolgeregelung aussieht.

Copy%20of%20Blaues_Kreuz_-Nraunau_P1010799_(1).tif

Er kennt sich aus, in Krumbachs Unterwelt

Max Schmid, Leiter der Abteilung der Tiefbau der Stadt Krumbach, geht in den Ruhestand.

Pfarrhof_Behlingen_Jan18_2.jpg
Kammeltal

Zwei millionenschwere Großprojekte

Die Sanierung des Wettenhauser Kindergartens kommt in Gang. Die Pfarrhofsanierung in Behlingen ist hingegen umstritten.

Copy%20of%207771%20Veteranen-Vorstand.tif
Neuwahlen

Ihre Kameradschaft stärkt das ganze Dorf

Der Veteranenverein Rammingen zieht eine positive Bilanz und schmiedet neue Pläne

F_Schiris_alle.jpg
Fußball

Zeller zeigt Zuversicht

Der neue Obmann der Schiedsrichtergruppe West wird ohne Gegenstimme gewählt. Sein Vorgänger präsentiert stabile Zahlen.

Copy%20of%2014%20Altenpflegeheim%20Mickhausen%202.tif
Mickhausen

Das Fuggerschloss in Mickhausen war schon Krankenhaus und Altenheim

Vor 50 Jahren ging in dem ehemaligen Fuggerschloss in Mickhausen eine Ära zu Ende. Es war ein bemerkenswertes Kapitel der Geschichte des Staudenortes.

_JOR4353.JPG
Dettenschwang

Zu viel Feuchtigkeit im Stuck macht St. Nikolaus zu schaffen

Die Dettenschwanger Pfarrkirche muss saniert werden. Jetzt kommen erst einmal die Experten und sagen, was zu tun ist. In der Pfarrgemeinde wird schon mal Geld gesammelt.

14%20Altenpflegeheim%20Mickhausen%201.jpg
Mickhausen

Schlossgeschichte: Krankenhaus und Altenheim

Vor 50 Jahren ging in Mickhausen eine Ära zu Ende. Es war ein bemerkenswertes Kapitel der Ortsgeschichte

Copy%20of%201mann2018(1).tif
Schießen-Bezirksoberliga

Almenrausch geht als Herbstmeister in Winterpause

Trotz Niederlage gegen Klingsmoos liegt das Luftgewehr-Team aus Petersdorfer Ortsteil vorn