Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Mesut Özil
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zu „Mesut Özil“

Der Ex-Weltmeister Mesut Özil zeigt sich zufrieden mit seinem Liga-Debüt für Basaksehir Istanbul.
Süperlig

Özil nach Basaksehir-Debüt: "Fühlt sich so gut an"

Mit Erleichterung hat Ex-Weltmeister Mesut Özil auf sein Liga-Debüt für seinen neuen Arbeitgeber reagiert.

Umstrittenes
Fotos mit Erdoğan

Berater nimmt Özil in Schutz: "Image nicht zerstört"

Selbst Jahre danach steht Ex-Weltmeister Mesut Özil wegen seines umstrittenen Fotos mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan immer wieder in der Kritik.

Mesut Özil (l) und Basaksehir-Präsident Göksel Gümüsdag.
Süper Lig

Özil-Wechsel zu Basaksehir perfekt: "Bin sehr glücklich"

Der Wechsel von Ex-Weltmeister Mesut Özil zum türkischen Erstligisten Medipol Basaksehir ist perfekt.

Video

Ausgerechnet beim "Erdogan-Klub": Özil sucht das späte Glück

Ex-Nationalspieler Mesut Özil wechselt von Fenerbahce Istanbul zum "Erdogan-Klub" Basaksehir. Der 33-Jährige unterschrieb einen Einjahresvertrag mit der Option auf ein weiteres Jahr und sucht im Herbst seiner Karriere das späte Glück.

Video

Özil und Fenerbahce lösen Vertragsverhältnis auf

Die "Traumhochzeit" zwischen Mesut Özil und seiner "Jugendliebe" Fenerbahce wird nach nur eineinhalb Jahren schon wieder geschieden. Der bis 2024 laufende Vertrag des 33-Jährigen wurde in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Özil steht Medienberichten zufolge vor einer Unterschrift bei Basaksehir.

Aus in Istanbul: Mesut Özil hat seinen Vertrag mit Fenerbahce aufgelöst.
Süper Lig

Offiziell: Fenerbahce Istanbul und Özil lösen Vertrag auf

Fenerbahce Istanbul und Mesut Özil gehen ab sofort getrennte Wege. Wie der türkische Verein mitteilt, wurde der Vertrag aufgelöst.

Ist seit März aus dem Kader gestrichen und verlässt nun Fenerbahce Istanbul: Mesut Özil.
Süper Lig

Fenerbahce trennt sich offiziell von Ex-Weltmeister Özil

Ex-Weltmeister Mesut Özil verlässt den türkischen Fußball-Erstligisten Fenerbahce Istanbul.

Ist seit März aus dem Kader gestrichen und verlässt nun Fenerbahce Istanbul: Mesut Özil.
Ex-Nationalspieler

Bericht: Mesut Özil verlässt Fenerbahce Istanbul

Ex-Weltmeister Mesut Özil verlässt einem Medienbericht zufolge den türkischen Erstligisten Fenerbahce Istanbul.

Will seinen Vertrag bei Fenerbahçe Istanbul erfüllen: Mesut Özil.
Süper Lig

Mesut Özil denkt nicht an Abschied von Fenerbahçe

Ex-Weltmeister Mesut Özil hat bekräftigt, trotz derzeitiger Suspendierung seinen Vertrag bei Fenerbahçe Istanbul erfüllen zu wollen.

Der 33-jährige Mesut Özil hat bei Fenerbahce Istanbul noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024.
Ex-Weltmeister in Istanbul

Berater Sögüt: Özil könnte E-Sport-Karriere starten

Ex-Weltmeister Mesut Özil könnte nach dem Ende seiner Fußball-Laufbahn eine neue Karriere als E-Sportler beginnen.

Video

Özil bleibt bei Fenerbahce suspendiert

Mesut Özil bleibt bei Fenerbahce Istanbul suspendiert. Das stellte der neue Trainer Jorge Jesus bei seiner Vorstellung klar. Der Ex-Nationalspieler war im März beim türkischen Traditionsklub aus dem Kader geflogen und hat seither kein Spiel mehr absolviert.

Will seine Karriere bei Fenerbahçe beenden: Mesut Özil.
Süper Lig

Ex-Weltmeister Özil will Vertrag bei Fenerbahçe erfüllen

Ex-Weltmeister Mesut Özil will trotz derzeitiger Suspendierung seinen Vertrag bei Fenerbahçe Istanbul erfüllen.

Mesut Özil (r) und Karim Benzema (M) spielten vier Jahre lang gemeinsam für Real Madrid.
Champions League

Özil begeistert von Benzema: Ballon d'Or für "boy Benzi"

Fußballprofi Mesut Özil war total begeistert vom Auftritt seines früheren Madrider Teamkollegen Karim Benzema beim Champions-League-Kracher in Manchester.

Video

Bester deutscher Torschütze der PL: Gündogan überholt Özil

Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan hat sich an die Spitze der deutschen Torjäger in der Premier League geschossen. Der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler von Manchester City erzielte am Samstag seinen 34. Treffer in Englands Top-Liga und ließ damit Mesut Özil hinter sich.

Ilkay Gundogan (r) trifft zum 2:0 für Manchester City.
Premier League

34 Tore: Gündogan nun deutscher Rekordschütze in England

Der Torjubel von Ilkay Gündogan fiel verhalten aus.

Mesut Özil hat beim türkischen Erstligisten Fenerbahce Istanbul noch zwei Jahre Vertrag.
Süper Lig

Özil-Berater: Ex-Weltmeister will bei Fenerbahce bleiben

Mesut Özil will auch nach dem vorläufigen Ausschluss aus dem Kader von Fenerbahce Istanbul weiter bei dem türkischen Club bleiben.

Video

Haaland zu ManCity? Gündogan: "Passt zu jeder Mannschaft"

Würde BVB-Torjäger Erling Haaland auch unter Pep Guardiola funktionieren? Ja, glaubt zumindest Manchester Citys Profi Ilkay Gündogan. Auch zu Mesut Özils Situation bei Fenerbahce äußert sich der Nationalspieler.

Bundestrainer Hansi Flick spricht während einer Pressekonferenz des Deutschen Fußball-Bundes.
Nationalmannschaft

Flick "traurig" über Entwicklung von Özil

Bundestrainer Hansi Flick bedauert die Entwicklung von Mesut Özil und die Suspendierung des früheren Weltmeisters bei Fenerbahce Istanbul.

Video

Ohne Angabe von Gründen: Fenerbahce suspendiert Özil

Ex-Nationalspieler Mesut Özil ist bei Fenerbahce Istanbul suspendiert worden. Das teilte der türkische Traditionsklub am Donnerstag mit, ohne Gründe für die Entscheidung zu nennen.

Fenerbahce Istanbul hat Mesut Özil aus dem Kader ausgeschlossen.
Fußballstar in der Türkei

Ende einer Traumehe: Fenerbahce suspendiert Özil

Mesut Özil gehört - vorerst - nicht mehr dem Kader von Fenerbahce Istanbul an. Es ist nicht das erste Mal, dass eine Beziehung von Özil geräuschvoll zu Ende geht.

Video

Wird Özil Vereinsbesitzer? Diesen türkischen Klub will er kaufen

Laut „Bild am Sonntag“ hat Mesut Özil Interesse, einen türkischen Drittligisten zu kaufen. Dessen Präsident verlangt 20 Mio. türkische Lira für den Verein, das sind umgerechnet 1,3 Mio. Euro.

Video

"Fußball-Talk mit dem Präsidenten": Fußballprofi Mesut Özil postet wieder Foto mit Erdogan

Der Spieler vom Erstligisten Fenerbahce Istanbul postete wieder ein Foto mit dem türkischen Staatschef Recep Erdogan auf seinem Instagram-Profil. Schon 2018 sorgte der Ex-Nationalspieler deshalb für Schlagzeilen.

Video

Irre Gerüchte um Özil: Wechselt er zu diesem Klub?

Der ehemalige deutsche Nationalspieler Mesut Özil wechselte erst im Januar 2021 vom FC Arsenal zu Fenerbahçe Istanbul. Nun läuft die Transfer-Gerüchteküche schon wieder heiß: Ein englischer Premier-League-Klub soll an dem 33-Jährigen dran sein.

Es ist nicht immer von Eleganz, was Robin Gosens auf dem Platz vollführt – aber der Wille ist ihm permanent anzusehen. Der Linksfuß passt mit seiner direkten Art gut in das ansonsten von Künstlern geprägte Offensivspiel.
Fußball-EM 2021

Mit der Hilfe des Flügelschlags findet Deutschland zurück in die Erfolgsspur

Joachim Löw hat nur Kleinigkeiten verändert – die haben aber große Auswirkungen. Gegen Ungarn soll der positive Trend bestätigt werden, die wirklichen Herausforderungen aber folgen später.

Bundestrainer Joachim Löw plant mit Thomas Müller fest im Mittelfeld - Joshua Kimmich könnte hingegen als Verteidiger aushelfen.
Fußball-EM 2021

Vor dem Lettland-Spiel: Löw testet Kimmich und Hofmann als Verteidiger

Vor dem letzten Test gegen Lettland beschwören Spieler und Trainer Löw die gute Stimmung im Trainingslager. Taktisch könnte es eine kleine Überraschung geben.