Personen /

Michael Glos

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

dpa_5F9ABE00DB299B84.jpg
CDU-Vorsitz

Friedrich Merz und die CSU - zwischen Liebe und Verrat

Plus Friedrich Merz kam einst mit bayerischer Hilfe ins Amt als Unionsfraktionschef. Doch an einem entscheidenden Morgen vor 16 Jahren ließ ihn Stoiber hängen.

«Angela Merkel muss ihre Position jetzt ändern, weil das sonst für Deutschland und Europa verhängnisvolle Folgen hat»: Edmund Stoiber. Foto: Tobias Hase/Archiv
Hintergrund

Für wen kämpfen Stoiber, Waigel und Stamm in der CSU?

Die CSU ringt um eine Lösung für die Zukunft. Barbara Stamm, Theo Waigel und Edmund Stoiber sollen der Partei den Frieden bringen – nur wer kämpft hier für wen?

Angela Merkel, Horst Seehofer und Sigmar Gabriel haben sich auf beschleunigte Verfahren in speziellen Aufnahme-Einrichtungen für Flüchtlinge verständigt. Foto: Wolfgang Kumm/Archiv
Große Koalition

Die drei von der Zankstelle

Die Arbeit der Koalition bleibt liegen, weil die Partner sich gegenseitig attackieren. Zwischen CDU und CSU kracht es beinahe täglich. Doch der Regierung läuft die Zeit davon.

AX160317-1127.jpg
Hauptstadt-Empfang

Politik-Prominenz beim Flurfest der Augsburger Allgemeinen in Berlin

Abgeordnete, Minister, Staatssekretäre - beim "Flurfest" des Hauptstadtbüros der Augsburger Allgemeinen in Berlin kamen am Donnerstagabend rund 200 Gäste zusammen.

Copy%20of%20leit236478234.tif

Wirtschaftsreise

Gerade hatte sich Hans-Peter Friedrich als Agrarminister eingewöhnt - nach reichlich Ärger im alten Job als Chef des Innenressorts. Ein brisantes Gespräch von damals führt jetzt aber zu seinem Sturz. Foto: Wolfgang Kumm
Kriminalität

Porträt: Agrarminister für zwei Monate

Knapp zwei Monate war er Bundeslandwirtschaftsminister - nun hat Hans-Peter Friedrich ein heikler Moment aus seiner früheren Zeit als Innenminister eingeholt.

Die Informationen von Hans-Peter Friedrich (l.), die über Sigmar Gabriel zum SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann (r.) gelangten, kosteten Friedrich das Ministeramt. Foto: Rainer Jensen/Archiv
Kriminalität

Porträt: Friedrich unter Druck

Formal war es für Hans-Peter Friedrich nicht gerade ein Karrieresprung: Er verlor den Chefsessel im Bundesinnenministerium und übernahm im neuen schwarz-roten Kabinett das gestutzte Ressort für Ernährung und Landwirtschaft.

Blick auf das Gästehaus der Bundesregierung, Schloss Meseberg, nördlich von Berlin. Hier empfängt Kanzlerin Merkel Spitzenvertreter der großen Wirtschaftsverbände und der Gewerkschaften. Foto: Bernd Settnik
Klausur

Große Versöhnung in Meseberg

Hinter verschlossenen Türen wollen Union und SPD in Meseberg den Teamgeist der Großen Koalition stärken und den einen oder anderen Konflikt aus dem Weg räumen.

Die Kanzlerin wirkte nicht begeistert in dieser wohl allerletzten Parlamentssitzung vor der Bundestagswahl. Foto: Hannibal
Bundestag

Analyse: Letztes Kräftemessen im Bundestag

Der letzte Schlagabtausch zwischen Kanzlerin und Herausforderer im Bundestag vor der Wahl dürfte bei Union und SPD ein ungutes Gefühl hinterlassen. Wären sie zur großen Koalition gezwungen, hätten sie es nun schwerer. Der Grund: Die SPD fühlt sich von Merkel verraten.

Bundestag, Wahlen
Bundestagswahl 2013

Kräftemessen im Bundestag: SPD wirft Merkel "Sauerei" vor

Der letzte Schlagabtausch im Bundestag vor der Wahl dürfte bei Union und SPD ein ungutes Gefühl hinterlassen. Wären sie zur großen Koalition gezwungen, hätten sie es jetzt schwerer.