Personen /

Michael Konrad

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20_AKY3569.tif
Weißenhorn

Weißenhorn muss tief in den Sparstrumpf greifen

Die Gewerbesteuer-Einnahmen sinken um 8,4 Millionen Euro. Die Stadt stellt einen Nachtragshaushalt auf, um diesen Einbruch auszugleichen.

Copy%20of%20_AKY3569.tif
Weißenhorn

Weißenhorn hat viel Geld und große Pläne

Die Stadt geht im Jahr 2018 zahlreiche Projekte an - obwohl einer der größten Ausgabeposten um drei Millionen Euro wächst.

Copy%20of%20_AKY3655.tif
Weißenhorn

Stadt investiert kräftig in Grundstücke

Weißenhorner Räte beschließen einen nachträglichen Haushaltsplan, der höhere Ausgaben berücksichtigt.

Copy%20of%20_AKY3655(1).tif
Weißenhorn

Die Fuggerstadt investiert kräftig in Grundstücke

Die Weißenhorner Räte beschließen, nachträglich mehr Geld in den Haushalt einzustellen. Auch in die offene Ganztagsschule fließen künftig mehr Mittel.

Copy%20of%20Fotolia_74640013_Subscription_XXL.tif
Weißenhorn

So geht die Stadt Weißenhorn mit Strafzinsen um

Der Kämmerer bezeichnet die Gebühren der Sparkasse als ärgerlich, aber nicht dramatisch. Er versucht, sie niedrig zu halten. Wer außer Kommunen noch zahlen muss.

Copy%20of%20DSC_1035(1).tif
Wiesenbach

Wer ist hier verrückt?

„Neurosige Zeiten“ in Wiesenbach versprechen einen kurzweiligen Theaterabend.

Copy%20of%20_AKY6757.tif
Weißenhorn

Wie die Fuggerstadt ihren Schwächsten hilft

Seit neun Jahren sammelt eine kommunale Stiftung Geld für Bedürftige. Was bislang erreicht wurde.

_AKY5370.JPG
Weißenhorn

Heute geht es um Ritter, Radler und sprudelnde Steuern

Am Montagabend tagt der Weißenhorner Stadtrat. Es geht um interessante Themen.

Copy%20of%20IMG_8507.tif
Rückblick

„Schlechte Karten“ für den Feldhasen

Jagdpächter Karl Graf von Moy informiert in Obenhausen über Jagdjahr

Copy%20of%20Theater_2016.tif
Wiesenbach

Mannlose Dorftratschen treffen Rocker

Warum es auf der Theaterbühne Wiesenbach mit dem Einzug neuer Nachbarn ein wahres „Frühlingserwachen“ gibt.