Personen /

Michael Roth

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßt die britische Premierministerin Theresa May. Auf weitere Brexit-Zugeständnisse darf May in Berlin nicht hoffen. Foto: Michael Kappeler
Treffen in Den Haag und Berlin

Furcht vor Brexit-Chaos: EU will May helfen - aber wie?

An einem chaotischen Austritt Großbritanniens ohne Vertrag hat auch die EU kein Interesse. Aber wie kann man das angesichts der Blockade in London jetzt noch verhindern?

Theresa May am Sonntag vor der Pressekonferenz zum Abschluss des EU-Gipfels. Foto: Alastair Grant/AP
May wirbt um Zustimmung

Brexit-Deal: Britisches Parlament stimmt am 11. Dezember ab

Die britische Premierministerin ist im Wahlkampfmodus, um ihr Brexit-Abkommen zu Hause zu verkaufen. Doch die Chancen, dass sie im Parlament in London eine Mehrheit dafür bekommt, sind gering. Hinter den Kulissen wird angeblich bereits an einem Plan B geschraubt.

Copy%20of%20P_1AP5PM.tif
Europa

Eine Zwischenlösung für den Brexit?

Im Ringen zwischen EU und Großbritannien wird eine Zollunion immer wahrscheinlicher

Brexit-Befürworter demonstrieren vor Downing Street 10, wo das britische Kabinett zum Brexit tagt. Foto: Velar Grant/Zuma Press
Irland-Grenze bleibt Hindernis

Brexit: Neue Dynamik, aber kein Durchbruch

Nachtsitzungen mit intensiven Verhandlungen: Die Brexit-Unterhändler geben sich nach eigenem Bekunden alle Mühe, aber es bleibt bei einer Geduldsprobe.

EU-Kommissar Johannes Hahn. Foto: Valdrin Xhemaj
Gefahr für Flüchtlingspakt?

EU-Kommissar für Ende der Beitrittsgespräche mit der Türkei

Sollte unter die EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei ein Schlussstrich gezogen werden? Auf diese Frage gibt es jetzt ein klares Ja des zuständigen EU-Kommissars. Doch aus der Bundesregierung kommt sofort Widerstand.

Handball-Coach Michael Roth arbeitet in Sydney. Foto: Henrik Boerger
Handball

Michael Roth begeistert vom Abenteuer in Australien

In Australien ticken die Uhren in Sachen Handball anders. Das hat der frühere Melsungen-Coach Michael Roth bei seinem Trip nach Down Under erfahren. Doch vielleicht kann sein Kurzzeitengagement für die Zukunft einiges bewirken.

Boris Johnson gilt als Widersacher von Premierministerin Theresa May. Foto: Owen Humphreys/Press Association
Machtkampf mit May

Gegenwind für Boris Johnson beim Parteitag der Konservativen

Theresa Mays Getreue scharen sich beim Parteitag der britischen Konservativen um die Premierministerin und ihre Brexit-Pläne. Ausgeteilt wird gegen Mays Rivalen Boris Johnson und Brüssel. Manch deutschem und europäischem Politikern geht die EU-Schelte zu weit.

KINA - Viel Aufregung um den Besuch eines Präsidenten
Staatsbesuch

So kühl empfängt Berlin den türkischen Präsidenten Erdogan

Recep Tayyip Erdogan bekommt am Freitag zwar alle militärischen Ehren. Aber der Bundespräsident und die Bundeskanzlerin haben ihm auch Unangenehmes zu servieren.

Ein Scheitern der Verhandlungen sei weiter durchaus möglich. Um eine «Katastrophe» zu verhindern, müssten nun alle Seiten verantwortlich handeln, schrieb Tusk auf Twitter. Foto: European Union
Zeit wird knapp

EU-Ratschef für Brexit-Sondergipfel im November

Für die Verhandlungen über den britischen EU-Austritt wird die Zeit knapp - das zeichnet sich schon eine ganze Weile ab. Gibt die EU ihren ursprünglichen Fahrplan auf?

Widmann-Mauz fordert eine «Kultur des Widerspruchs» in Deutschland. Foto: Daniel Karmann/dpa
Integrationsbeauftragte

Widmann-Mauz fordert "klare Haltung" gegen Rassismus

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung sieht bei der Bekämpfung von Alltagsrassismus in Deutschland jeden einzelnen Bürger in der Pflicht.