Personen /

Michael Uhrmann

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20tsv3.tif
Fußball-Landesliga

Den Gast zu Boden gerungen

Nördlingen gewinnt zum Auftakt gegen Kaufbeuren 4:1. Standards sorgen für die Entscheidung

Skispringen - Weltcup in Willingen
Olympia

Die deutschen Hoffnungsträger für Olympia

Mit dem deutschen Aufgebot reisen 153 Sportler nach Sotschi. Auf einigen Athleten ruhen besonders große Medaillenhoffnungen. Wir stellen sie kurz vor.

Stephan Hocke hat die Motivation verlassen. Foto: Daniel Karmann
Skispringen

Team-Olympiasieger Hocke beendet Skisprung-Karriere

Team-Olympiasieger Stephan Hocke hat vor dem Auftakt der Vierschanzentournee das sofortige Ende seiner Skisprung-Karriere verkündet. Der 29-Jährige begründete seinen Rücktritt mit fehlender Perspektive und Motivation.

Warm duschen gegen Erkältung: Michael Uhrmann bei der WM in Oslo. Foto: Hendrik Schmidt
Jahreswechsel

Das sportliche Jahr 2011 in Zitaten

Die Nachrichtenagentur dpa hat die unterhaltsame und aussagekräftige Zitate aus dem Sportjahr 2011 zusammengestellt.

Endlich am Ziel: Basketball-Star Dirk Nowitzki (M) gewann mit den Dallas Mavericks den NBA-Titel. Foto: Larry W. Smith
Jahreswechsel

2011: Kein Sommermärchen - aber Glanz und Gloria

Kein Sommermärchen für die deutschen Fußballfrauen bei der Heim-WM, dafür stürmt Jogis "Boygroup" mit zehn Paukenschlägen zur EURO 2012. Auch im vorolympischen Sportjahr feiert Deutschland wieder Weltmeister, freut sich über Medaillen und verneigt sich vor großen Champions.

Severin Freund führt in dieser Saison das DSV-Weltcup-Aufgebot an. Foto:.
Skispringen

DSV-Springer bereit für neue Höhenflüge

Mit Severin Freund als Frontmann will Deutschlands verjüngte Skisprung-Combo im Weltcup-Winter für den einen oder anderen Paukenschlag sorgen.

Severin Freund sprang von den deutschen Sportlern am weitesten.
Skispringen

DSV-Springer Fünfte im Teamwettbewerb

Mit einem halben B-Team hat es für Deutschlands Skispringer beim Skiflug-Weltcup in Planica nur zum fünften Platz im Mannschaftswettbewerb gereicht.

Thomas Pfüller setzt auf die nachdrängenden jungen Athleten und Athletinnen.
Ski nordisch

Nach Ski-WM: DSV forciert Umbruch für Olympia

Kaum war die traumhafte WM am Holmenkollen Geschichte, begannen beim Deutschen Skiverband (DSV) die Planspiele für eine erfolgreiche Zukunft bis zu den Olympischen Winterspielen 2014.

DSV-Präsident Alfons Hörmann (r) gratuliert dem Kombinierer Eric Frenzel zu seiner WM-Medaille.
Ski nordisch

Acht Medaillen: DSV zieht positive Oslo-Bilanz

Auf die nordischen Asse im Deutschen Skiverband (DSV) ist Verlass. Mindestens sechsmal Edelmetall hatte Sportdirektor Thomas Pfüller als Ziel für die Weltmeisterschaften in Oslo ausgegeben, acht Medaillen holte das 31-köpfige Rekordaufgebot.

Für Michael Uhrmann war der Sprung im Teamwettbewerb der letzte seiner Karriere.
Ski nordisch

Trauriger Abschied: Uhrmann verspielt WM-Medaille

Nachdem Michael Uhrmann mit dem letzten Sprung seiner Karriere die sicher geglaubte WM-Medaille im Teamwettbewerb verspielt hatte, standen Deutschlands Skispringer mit versteinerten Mienen im Auslauf der Holmenkollen-Großschanze und schauten den anderen Nationen beim Jubeln zu.