Personen /

Michael Walchhofer

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Der Österreicher Hannes Reichelt bereitet sich mit seinem Team auf das Hahnenkamm-Rennen vor. Foto: Peter Klaunzer
Ski alpin

Gebeutelte Österreicher hoffen auf Kitzbühel-Coup

Schnee auf dem Hausberg, passable Wetteraussichten und die Hoffnung auf die erste komplette Streif seit drei Jahren - das Alpin-Wochenende von Kitzbühel kündigt sich als große Show an.

Klaus Kröll jubelt nach seinem Abfahrtssieg in Chamonix. Foto: Christophe Karaba
Ski alpin

Abfahrer Kröll erlöst Österreich

Klaus Kröll hat im Hundertstelkrimi von Chamonix die Schweizer Schussfahrtdominanz beendet. Mit dem Minimal-Vorsprung von 0,01 Sekunden auf den Amerikaner Bode Miller jubelte der 31 Jahre alte Steirer über den ersten österreichischen Abfahrtssieg seit knapp elf Monaten.

Die beiden Super-G-Rennen in Lenzerheide wurden abgesagt.
Ski alpin

Super-G abgesagt: Riesch gelassen, Vonn enttäuscht

Maria Riesch war nicht gerade unglücklich, ihre Rivalin Lindsey Vonn zeigte sich hingegen "sehr enttäuscht". Dauerregen und Nebel haben das drittletzte Duell der beiden Dauerrivalinnen beim Weltcupfinale im schweizerischen Lenzerheide verhindert.

Didier Cuche hat sich im letzten Rennen der Saison die Abfahrts-Kugel geschnappt.
Ski alpin

Cuche holt Abfahrtskugel im Duell der Speed-Dinos

Ungläubig zuckte Didier Cuche mit den Schultern. Erst als sein Rivale Michael Walchhofer mit dem Finger auf ihn zeigte, sank der Schweizer auf die Knie und feierte seine vierte Kleine Kristallkugel in der Abfahrt.

Bei den Tests in der Lenzerheide dreht sich bei Maria Riesch vieles um ihre Konkurrentin Lindsey Vonn.
Ski alpin

Schuh-Hickhack ärgert Riesch: "Es geht um Moral"

Die Schuhe sind schuld: Das Nervenduell um den Gesamtweltcup wird für Maria Riesch auch zur Belastungsprobe für ihre Freundschaft zu Dauerrivalin Lindsey Vonn.

Didier Cuche ist beim Super-G in Kvitfjell schneller als die Konkurrenz.
Ski alpin

Cuche gewinnt Super-G - Keppler nicht im Ziel

Der Schweizer Skirennfahrer Didier Cuche hat beim Super-G im norwegischen Kvitfjell einen österreichischen Vierfachsieg verhindert. Im letzten Wettbewerb vor dem Saisonfinale gewann der 36-Jährige sein 17. Weltcup-Rennen.

Der Schweizer Altstar Didier Cuche gilt in Garmisch-Partenkirchen als Favorit.
Ski alpin

Favoriten-Lotterie Super-G: Didier Cuche ist Favorit

Fünf Saisonrennen, fünf verschiedene Sieger - beim Höhepunkt des Winters könnte sich auch ein sechster Skirennfahrer zum Super-G-Weltmeister krönen.

Der Schweizer Altstar Didier Cuche gilt in Garmisch-Partenkirchen als Favorit.
Ski alpin

Favoriten-Lotterie Super-G: Didier Cuche ist Favorit

Fünf Saisonrennen, fünf verschiedene Sieger - beim Höhepunkt des Winters könnte sich auch ein sechster Skirennfahrer zum Super-G-Weltmeister krönen.

Ivica Kostelic hat die Super-Kombination in Chamonix gewonnen.
Ski alpin

Cuche und Kostelic dominieren - Stürze "Wahnsinn"

Abfahrtssieger Didier Cuche und Ivica Kostelic als Kombi-Gewinner zeigen bestechende WM-Form, neun Tage vor den Titelkämpfen rückte im alpinen Ski-Weltcup aber die Sicherheitsfrage wieder in den Mittelpunkt.

Der Schweizer Didier Cuche gönnt sich nach seinem Abfahrtssieg einen großen Schluck.
Ski alpin

Cuche in bester WM-Form - Osborne schwer gestürzt

Eine Woche nach seinem Kitzbühel-Coup bejubelte Didier Cuche den nächsten Sieg, doch bei vier schweren Stürzen in drei Tagen dominiert die Sicherheitsdebatte den alpinen Ski-Weltcup.