Personen /

Moritz Steiner

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Optimistisch in die Rückrunde

Optimistisch in die Rückrunde

Rückrundenauftakt der Bayernliga-Saison 2010/2011: Zu Gast im Georg-Weber-Stadion ist die niederbayerische Nummer 1, der SV Schalding/Heining aus der Nähe von Passau. An Schalding/Heining hat der TSV Rain sehr gute Erinnerungen. Der erste und gleichzeitig einzige Auswärtssieg der laufenden Saison gelang dem TSV Rain beim 2:0 im Hinspiel. Mit diesem Ergebnis könnte der TSV auch heute wieder gut leben. Der erst 19-jährige Schiedsrichter Michael Wander vom FV 05 Helmstadt pfeift das Spiel am heutigen Samstag bereits um 14 Uhr an.

Zum Abschluss ein fränkisches Schmankerl

Zum Abschluss ein fränkisches Schmankerl

Das Spiel der klassenhöchsten Mannschaften zwischen dem TSV Rain und dem TSV Nördlingen war in den vergangenen Jahren regelmäßig der Schlusspunkt beim Donau-Rieser Fußballtag. Diesmal bricht Kreisspielleiter Norbert Miesbauer mit der Tradition und präsentiert mit dem aktuellen Regionalliga-Vizemeister 1. FC Nürnberg II einen Viertligisten, der gegen den Bayernligisten TSV Rain den 8. Donau-Rieser Fußballtag in Deiningen beenden wird. Dieses Spiel beginnt um 18 Uhr.

Meisterhafte Serie reißt in Rain

Mit der rechten Hand gratulieren und in der linken drei Punkte festhalten - mit dieser Schlagzeile hatte gestern die Stadionzeitung des TSV Rain in fast schon poetischer Form getitelt. Die Mannschaft setzte diese Forderung um und schlug den designierten Bayernliga-Meister FC Memmingen vor 700 Zuschauern hoch verdient mit 2:0 (2:0).

Der Torschütze des Monats fehlt

Aindling 57, 58, 59, 60: Was ein echter Fan des TSV 1860 München ist, der kann diesen Schlachtruf zu jeder Tages- und Nachtzeit skandieren. Derzeit dürfen ihn auch die Freunde des TSV Aindling anstimmen. Das Bayernligateam ist nach dem glanzvollen 4:0 am Samstag in Thannhausen bei 58 Zählern angelangt. Ein Sieg heute im Nachholspiel bei der SpVgg Bayreuth und man könnte das Überspringen der Sechziger-Marke feiern.

Marco Löring
Marco Löring

Ex-FCA-Kicker gewinnt mit Aindling

So schaut eine gelungene Premiere aus. In seinem ersten Punktspiel für den TSV Aindling war Marco Löring fleich entscheidend am Führungstor beteiligt. Ansonsten lieferte der ehemalige Profi des FC Augsburg eine unauffällige Leistung. Von Johannes Graf