Nancy Pelosi
Aktuelle News und Infos

Artikel zu "Nancy Pelosi"

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump sorgt mit Aussagen über den 6. Januar für Aufregung.
USA

Trump in Interview über Kapitol-Angriff: "Eine Menge Liebe"

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump hat für ein Buch mit "Washington Post"-Reportern über den Sturm auf das Kapitol am 6. Januar gesprochen. Die Worte im Audiomitschnitt sorgen für Aufsehen.

«Respekt vor der Integrität der Untersuchung»: Die führende US-Demokratin Nancy Pelosi hat zwei Trump nahestehende Republikaner als Mitglieder des Kapitol-Untersuchungsausschusses abgelehnt (Archivbild).
Angriff in Washington

Streit um Untersuchungsgremium zu Kapitol-Attacke eskaliert

Ein Ausschuss soll die Ereignisse rund um den Angriff auf das US-Kapitol klären. Doch über die Besetzung zoffen sich die Parteien: Als Demokratin Pelosi zwei Trump-Freunde ablehnt, kommt es zum Eklat.

Am 6. Januar 2021 versuchen Trump-Anhänger, am Kapitol durch eine Polizeiabsperrung zu brechen.
USA

Kapitol-Attacke: Republikaner nominieren Gremiumsmiglieder

Anhänger Trumps stürmten am 6. Januar den Sitz des US-Kongresses in Washington, fünf Menschen starben. Jetzt soll ein parteiübergreifendes Gremium die Hintergründe aufklären.

Anhänger des damaligen US-Präsidenten Trump stürmten im Januar das US-Kapitolgebäude, wo die Abgeordneten den Sieg des gewählten Präsidenten Biden bei der Wahl im vergangenen November bestätigen sollten.
Washington

US-Repräsentantenhaus setzt Aufklärungsgremium zu Kapitol-Angriff ein

Nach dem Sturm auf das Kapitol in Washington Anfang des Jahres, soll jetzt ein Ausschuss im US-Repräsentantenhaus den Vorfall untersuchen. Republikaner werfen den Demokraten eine Agenda vor.

Trump-Anhänger versuchen am 6. Januar am Kapitol durch eine Polizeiabsperrung zu brechen.
Repräsentantenhaus

Ausschuss soll Kapitol-Angriff untersuchen

Am 6. Januar stürmten Anhäger des damaligen Präsidenten Donald Trump das Kapitol. Nun soll ein Auschuss im US-Repräsentantenhaus den Agriff untersuchen.

Anhänger von US-Präsident Donald Trump feiern die Erstürmung des  US-Kapitols. Dort sollten Abgeordneten den Sieg des gewählten Präsidenten Joe Biden bei der Wahl im November bestätigen.
USA

Trumps Kampf gegen die Untersuchung des Kapitol-Sturms

In letzter Minute torpediert der republikanische Fraktionschef Kevin McCarthy das Vorhaben, die Hintergründe für die Ausschreitungen zu klären.

Nancy Pelosi ist die Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses.
US-Politikerin

Pelosi fordert diplomatischen Boykott von Olympia in Peking

Nancy Pelosi, die Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, fordert einen diplomatischen Boykott der Olympischen Winterspiele 2022 in Peking als Reaktion auf Chinas Menschenrechtsbilanz.

US-Präsident Joe Biden spricht während einer gemeinsamen Sitzung des US-Kongresses.
100 Tage im Amt

Biden beschwört nach ersten 100 Tagen Neuanfang

"Amerika ist bereit zum Abheben": Joe Biden will die USA als Präsident tiefgreifend verändern - und seine erste Ansprache vor dem US-Kongress nutzt er, um trotz Corona-Krise Optimismus zu verbreiten.

Beamte der Kapitol-Polizei stehen in der Nähe des Autos, das eine Absperrung gerammt hat.
USA

Flaggen auf halbmast: Angreifer tötet Polizist am US-Kapitol

Kürzlich wurden die Sicherheitsvorkehrungen am Kapitol gelockert. Nun ist der US-Parlamentssitz wieder zum Ziel eines Angriffs geworden.

Andrew Cuomo, Gouverneur des US-Bundesstaates New York, spricht auf einer Pressekonferenz.
Belästigungsvorwürfe

New Yorks Gouverneur immer stärker unter Druck

Immer mehr Frauen erheben schwere Belästigungsvorwürfe gegen New Yorks Gouverneur Cuomo - und jetzt mehren sich die Rücktrittsforderungen gegen ihn.

Soldaten der Nationalgarde patrouillieren entlang eines Sicherheitszauns vor dem US-Kapitol in Washington.
US-Repräsentantenhaus

Sorge vor neuem Angriff aufs US-Kapitol - Sitzung abgesagt

Vor zwei Monaten stürmten Anhänger des damaligen US-Präsidenten Trump das Kapitol. Nun sorgen Hinweise auf eine erneute Bedrohung des Kongresssitzes für Unruhe.

Nancy Pelosi, Mehrheitsführerin im Repräsentantenhaus, kündigt eine unabhängige Untersuchungskommission zur Aufarbeitung der gewaltsamen Erstürmung des US-Kapitols an.
USA

Sturm auf Kapitol: Pelosi kündigt Untersuchungskommission an

Nach dem Scheitern des Amtsenthebungsverfahrens gegen Ex-Präsident Trump im Senat will die Vorsitzende des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, die Ereignisse vom 6. Januar weiter aufarbeiten.

Marjorie Taylor Greene aus dem Bundesstaat Georgia hat seit Januar einen Sitz im Repräsentantenhaus.
Marjorie Taylor Greene

Umstrittene Republikanerin aus Kongressausschüssen verbannt

Mit Verschwörungstheorien und Gewaltfantasien hat Marjorie Taylor Greene von sich reden gemacht. Die Demokraten im US-Kongress strafen die Abgeordnete dafür auf drastische Weise ab. Die Republikanerin gibt sich danach keineswegs zahm. Im Gegenteil.

Vor genau einem Monat: Donald Trump machte als US-Präsident an der Seite der Verschwörungstheorien-Verbreiterin Marjorie Taylor Greene Wahlkampf bei der Stichwahl in Georgia.
USA

Marjorie Greene: Wie gefährlich ist Donald Trumps rechtsextreme Erbin?

Die Republikanerin und Trump-Erbin Marjorie Taylor Greene verbreitet rechtsextreme Verschwörungen und unterstützt Mordaufrufe. Ihre Partei spendet ihr Applaus.

Marjorie Taylor Greene aus dem Bundesstaat Georgia hat seit Januar einen Sitz im Repräsentantenhaus.
Abgeordnete im US-Kongress

Umstrittene Republikanerin verliert Ausschussposten

Mit Verschwörungstheorien und Gewaltfantasien hat Marjorie Taylor Greene von sich reden gemacht. Dass so jemand im Bildungsausschuss des US-Kongresses sitzt, wollten die Demokraten nicht durchgehen lassen. Sie griffen daher zu einem drastischen Mittel.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2021: 4. Februar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 4.

Die frisch gewählte republikanische Kongressabgeordnete Marjorie Taylor Greene während einer Wahlkampfkundgebung.
Einfluss des Ex-Präsidenten

"Trump-Kult" bei den US-Republikanern lebt weiter

Wohin steuern die US-Republikaner nach der Abwahl von Präsident Trump? Auf den von Kritikern erhofften Befreiungsschlag deutet immer weniger hin. Der "Trump-Kult" ist ungebrochen - und eine Abgeordnete mit Hang zu kruden Verschwörungstheorien tut sich besonders hervor.

Donald Trump muss sich in einem Impeachment-Verfahren für die Krawalle in Washington verantworten.
Impeachment

Trump-Impeachment: Auch Republikaner klagen Donald Trump an

Das Repräsentantenhaus beschließt mit klarer Mehrheit das zweite Impeachment gegen den Präsidenten. Zehn Republikaner stimmen mit den Demokraten. Eine formale Amtsenthebung durch den Senat erscheint nicht mehr ausgeschlossen.

Trump droht in seinen letzten Tagen als US-Präsident die Amtsenthebung.
Impeachment

Amtsenthebung: Trump muss Verurteilung fürchten

Nach dem Sturm auf das Kapitol haben die Demokraten kurzfristig ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Trump vorbereitet. Immer mehr Republikaner wenden sich von Trump ab.

Auf Grundlage des 25. Zusatzartikels der Verfassung könnte Mike Pence den Präsidenten mit einer Mehrheit wichtiger Kabinettsmitglieder für unfähig erklären, sein Amt auszuüben.
USA

Mike Pence lehnt eine Absetzung Trumps per Verfassungszusatz ab

Die Demokraten hatten Vizepräsident Pence aufgefordert, Donald Trump abzusetzen. Der hat offiziell abgelehnt. Dies würde einen "schrecklichen Präzedenzfall" schaffen.

Auf Grundlage des 25. Zusatzartikels der Verfassung könnte Mike Pence den Präsidenten mit einer Mehrheit wichtiger Kabinettsmitglieder für unfähig erklären, sein Amt auszuüben.
"Schrecklicher Präzedenzfall"

Pence lehnt Absetzung Trumps per Verfassungszusatz ab

Seit den Krawallen vom Kapitol verlangen die Demokraten, dass US-Präsident Donald Trump sofort aus dem Amt verschwindet. Seinen Stellvertreter forderten sie auf, hierzu einen Prozess in Gang zu setzen. Doch Mike Pence schwieg tagelang - bis jetzt.

Twitter hat ihn abgeschaltet, auch zu sehen war er tagelang nicht: Donald Trump ist nur noch wenige Tage US-Präsident.
Nach Sturm aufs Kapitol

Demokraten bringen Impeachment auf den Weg – was hat Trump nun vor?

Plus Lange dominierte Donald Trump die Schlagzeilen. Nun, nach dem Sturm seiner Anhänger aufs Kapitol, schweigt er. Vertraute befürchten gefährliche Kurzschlusshandlungen.

Ein Mann hält in Denver ein Schild aus dem Auto, das die Amtsenthebung von Präsident Donald Trump fordert.
Nach Sturm auf das Kapitol

Demokraten leiten Schritte zur Amtsenthebung Trumps ein

Die Demokraten wollen US-Präsident Trump nach der gewalttätigen Erstürmung des Kapitols durch seine Anhänger nicht ungeschoren davonkommen lassen. Sie fahren eine Doppelstrategie - Teil davon ist ein zweites Amtsenthebungsverfahren wegen "Anstiftung zum Aufruhr".

Die Demokraten planen, den abgewählten US-Präsident Donald Trump seines Amtes zu entheben.
Nach Erstürmung des Kapitols

Demokraten wollen neues Trump-Impeachment am Montag starten

US-Präsident Trump ist in eineinhalb Wochen Geschichte. Trotzdem wollen die Demokraten noch ein Amtsenthebungsverfahren gegen ihn eröffnen. Sie möchten nach dem Sturm auf den Kongress ein Zeichen setzen - und Trump eine mögliche Kandidatur 2024 verwehren.

Die Demokraten planen, den abgewählten US-Präsident Donald Trump im Eilverfahren seines Amtes zu entheben.
USA

Startet am Montag das zweite Impeachment gegen Donald Trump?

Nach der Sperrung seiner Social-Media-Accounts ist Donald Trump auch politisch isoliert. Doch der noch amtierende US-Präsident will nicht aufgeben.