Personen /

Narain Karthikeyan

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Bei Formel-1-Pilot Adrian Sutil stimmt neben der finanziellen auch die sportliche Leistung. Foto: Diego Azubel
Motorsport

Mitgift erwünscht: F1-Teams auf Bezahlfahrer angewiesen

Immer mehr Formel-1-Teams sind auf Bezahlfahrer angewiesen. Talent allein reicht längst nicht mehr. So mancher bewährte Fahrer muss deshalb seinen Platz räumen.

Mit seinen 13 Punkten Vorsprung muss Vettel am Sonntag noch nicht mal gewinnen, um Weltmeister zu werden. Foto: Sebastiao Moreira
Formel 1

Vettel nur Vierter in Qualifikation

Weltmeister: Sebastian Vettel hat eine Top-Ausgangsposition für das entscheidende Saisonfinale in der Formel 1 verpasst.

Das Team Marussia mit Timo Glock ist noch an den Geldtöpfen der Formel 1 dran. Foto: Jens Buettner
Motorsport

Formel-1-Zielsprint mit vielen offenen Fragen

Auf der Zielgeraden der Saison steht die Formel 1 noch vor einer Reihe ungeklärter Fragen. Im Mittelpunkt steht der Titelthriller zwischen Sebastian Vettel und Fernando Alonso.

Während Räikkönen von Ex-Rennfahrer David Coulthard zum Sieg befragt wird, kippt ihm Vettel Rosenwasser über den Kopf. Foto: Ali Haider
Formel 1

Vettel und das F-Wort auf dem Podest

Nach seiner fantastischen Aufholjagd hatte Sebastian Vettel bei der Pressekonferenz seine Zunge nicht mehr ganz im Zaum.

Nico Hülkenberg fährt 2013 für das Sauber-Team. Foto: Marijan Murat
Motorsport

Der Formel-1-Fahrermarkt

Der Wechsel von Nico Hülkenberg zum Sauber-Team ist keine Überraschung mehr. Wer an seiner Stelle für Force India und mit wem er bei dem Schweizer Rennstall fahren wird, ist hingegen noch fraglich.

Der Wechsel von Nico Hülkenberg bringt für andere Fahrer neue Möglichkeiten. Foto: Diego Azubel
Motorsport

Hülkenberg-Wechsel öffnet neue Planstelle in Formel 1

Gut einen Monat vor dem Saisonende bleibt der Formel-1-Fahrermarkt in Bewegung. Nico Hülkenbergs Wechsel zu Sauber öffnet eine Planstelle bei Force India. Bei Ferrari steht Felipe Massa vor der Vertragsverlängerung. Die Situation im Überblick:

Sebastian Vettel streichelt zärtlich seinen Red-Bull-Boliden. Foto: Jens Büttner
Formel 1

Sieg in Singapur: Vettel ist zurück im Titelrennen

Mit seinem ersten Sieg seit seinem Erfolg am 22. April in Bahrain verkürzte Vettel letztlich den Rückstand auf WM-Spitzenreiter Fernando Alonso im Ferrari von 39 auf 29 Punkte.

Sebastian Vettel feiert den Sieg beim Großen Preis von Singapur. Foto: Jens Büttner
Motorsport

Vettel-Triumph in der Nacht von Singapur

Sebastian Vettel streichelte zärtlich seinen Red Bull, dann stimmte er sichtlich ergriffen und mit feuchten Augen die deutsche Hymne an.

Weltmeister Sebastian Vettel hat das Nachtrennen in Singapur gewonnen. Foto: Diego Azubel
Formel 1

Vettel siegt im Nacht-Grand-Prix von Singapur

Nachtarbeiter Sebastian Vettel hat beim Flutlichtspektakel in Singapur seine Aufholjagd mit dem ersten Sieg seit fünf Monaten eingeläutet.

Von der brodelnden Gerüchteküche ließ sich Michael Schumacher im Training nichts anmerken. Foto: Srdjan Suki
Motorsport

Schumacher Auftaktschnellster in Monza

Monza-Rekordsieger Michael Schumacher überzeugte mit einer starken Bestzeit zum Trainings-Auftakt zum Großen Preis von Italien, Vorjahrestriumphator Sebastian Vettel landete zweimal nur im grauen Mittelfeld.