Personen /

Natalie Geisenberger

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Georg Hackl kritisiert die Entwicklung der Olympischen Spiele. Foto: Uwe Zucchi
Rodel-Ikone

"Lillehammer war perfekt" - Hackl kritisiert IOC

Rodel-Ikone Georg Hackl kritisiert den Gigantismus bei den Olympischen Spielen. Der 52-Jährige wünscht sich, dass sich das IOC wieder auf die Werte besinnt, die den olympischen Gedanken ausmachen.

Rodler Felix Loch beim Start in Sotschi. Foto: Ekaterina Lyzlova/AP
Weltcup in Sotschi

Loch verpasst Titel - Geisenberger Rodel-Seriensiegerin

Im Land des nächsten WM-Gastgebers gewannen die deutschen Rodler nicht in allen Kategorien. Die Frauen und Doppelsitzer bleiben vorn, die Männer mussten sich der russischen Übermacht beugen.

Beendet seine aktive Laufbahn: Ski-alpin-Ass Felix Neureuther. Foto: Georg Wendt
Hightlights

Neureuther, Bö & Co.: Gesichter der Wintersport-Saison

Höchstleistungen auf Loipen, Pisten und Schanzen: Die abgelaufene Wintersport-Saison hatte einige Highlights zu bieten. Zu den Personen des Winters gehören auch einige deutsche Sportler.

Skispringer Markus Eisenbichler ist ein heißer Anwärter auf eine WM-Medaille. Foto: Expa/Jfk/APA
WM in Seefeld und Ski alpin

Das bringt der Wintersport am Samstag

Die deutschen Skispringer sind am Bergisel erstmals gefordert. In Innsbruck greifen Eisenbichler und Co. nach den Medaillen. Im Langlauf stehen zwei Entscheidungen auf dem WM-Programm.

Möchte auch bei der WM in Winterberg Grund zur Freude haben: Julia Taubitz. Foto: Tobias Hase
WM in Winterberg

Rodlerin Taubitz: Geisenberger-Verfolgerin mit Bleiweste

Julia Taubitz ist die Einzige, die Rodelstar Natalie Geisenberger in diesem Winter zweimal schlagen konnte. Bei der WM in Winterberg kann am ehesten die 22-Jährige der Olympiasiegerin gefährlich werden.

Felix Loch rast im Eiskanal von Altenberg zum Sieg. Foto: Sebastian Kahnert
Weltcup in Altenberg

Rodlerinnen im Schneetreiben chancenlos - Loch "Wahnsinn"

Deutschlands bester Rodler ist wieder in bestechender Form und hat nach dem WM-Titel auch sein erste Weltcup-Rennen der Saison gewonnen. Im Schneetreiben von Altenberg hatten die Athleten allerdings irreguläre Bedingungen.

Markus Eisenbichler hofft beim Skifliegen auf den ersten Weltcupsieg. Foto: Daniel Karmann
Eisenbichler hofft auf Sieg

Das bringt der Wintersport am Sonntag

Gleich fünf Weltcups in den olympischen Wintersportarten finden in Bayern und Sachsen an diesem Wochenende statt. Im Fokus der Gastgeber steht vor allen Skiflieger Markus Eisenbichler.

Fuhren in Winterberg zu ihrem zweiten WM-Gold: Toni Eggert (l) und Sascha Benecken. Foto: Caroline Seidel
Titelkämpfe in Winterberg

Erst doppeltes WM-Gold, dann Vaterfreuden - Rodler im Glück

Die deutschen Rodler feiern am zweiten Tag der Weltmeisterschaften zwei Doppelsiege. Eggert/Benecken verteidigen ihren Titel bei den Doppelsitzern, Natalie Geisenberger gewinnt ihr viertes WM-Gold bei den Damen.

Die deutschen Rennrodler Toni Eggert und Sascha Benecken (M) siegten vor Tobias Wendl (l) und , Tobias Arlt und den Österreichern Lorenz Koller und Thomas Steu. Foto: Caroline Seidel
In Winterberg

Goldener WM-Auftakt für deutsche Rodler - Loch Zweiter

Mit sechs von neun möglichen Sprint-Medaillen haben die deutschen Rodler einen fast perfekten Start bei der Heim-WM in Winterberg gefeiert: Dreifach-Triumph der Frauen, Zweifach-Erfolg der Doppelsitzer und Silber für einen zuletzt schwächelnden Topstar.

Holte Gold in Winterberg: Natalie Geisenberger. Foto: Roman Koksarov/AP/
In Winterberg

Zweiter Titel bei Rodel-WM: Geisenberger siegt vor Taubitz

Olympiasiegerin Natalie Geisenberger hat bei der Weltmeisterschaft in Winterberg den zweiten Titel für die deutschen Rodler gewonnen.