Personen /

Nelson Mandela

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Eine Frau mit dem Bild der kürzlich vergewaltigten und getöteten 19-jährigen Studentin der Universität Kapstadt, Uyinene Mrwetyana. Foto: AP
"Genug ist genug"

Südafrika: Frauen am Kap formieren sich gegen Gewalt

Südafrikanerinnen machen mobil gegen Gewalttaten an Frauen und Kindern. Auch Nelson Mandelas Enkelin unterstützt ihren Kampf - mit zum Teil drastischen Forderungen.

Johnny Clegg starb im Alter von 66 Jahren in Johannesburg. Foto: Denis Farrell
"Weißer Zulu"

Südafrikanischer Musiker Johnny Clegg gestorben

Es gibt viele politische Lieder, aber wenige sind so einflussreich wie "Asimbonanga" von Johnny Clegg. Der in England geborene weiße Musiker sang in Südafrika gegen die Apartheid an - bis Mandela als freier Mann neben ihm auf der Bühne tanzen konnte.

Copy%20of%20_WYS9582.tif

Bernd Beigl ist Gast in einer Quizshow

Der Augsburger ist Kandidat in der ARD

Südafrikas Fußball-Frauen bilden bei der WM in Frankreich beim Training einen Kreis. Foto: Sebastian Gollnow
WM in Frankreich

Frauenfußball in Afrika gehört die Zukunft

WM-Neuling Südafrika reist ohne Sieg aus Frankreich ab. Doch der Stolz, das Land würdig vertreten zu haben, bleibt. Der Frauenfußball auf dem schwarzen Kontinent hat ein Riesenpotenzial. Noch mangelt es an Strukturen, Geld und Material, sagt Afrika-Expertin Petra Landers.

Greta Thunberg protestiert seit August 2018 regelmäßig vor dem Reichstag in Stockholm dafür, dass Schweden mehr für den Klimaschutz tut. Foto: Herbert Pfarrhofer/APA
Für Klimakampf

Greta und Fridays for Future erhalten Amnesty-Preis

Über einen Mangel an Auszeichnungen für ihren Klimakampf kann sich Greta Thunberg wahrlich nicht beschweren. Nun kommt die höchste Ehre von Amnesty International hinzu. Der Preis geht nicht nur an sie, sondern an die gesamte Fridays-for-Future-Bewegung.

Greta Thunberg, Klimaaktivistin und Schülerin aus Schweden, spricht während des Fridays for Future in Stockholm. Foto: Janerik Henriksson/TT/TT NEWS AGENCY/AP/
Klimawandel

Amnesty-Menschenrechtspreis für Klimaaktivistin Thunberg

Klimaaktivistin Greta Thunberg und die Fridays for Future-Bewegung erhalten in diesem Jahr den Amnesty-Menschenrechtspreis. Die Liste der Preisträger ist renommiert.

Wahlen in Südafrika
Südafrika

Bitterer Wahlsieg für Mandela-Partei in Südafrika

Korruption, Rekordarbeitslosigkeit, anhaltende Armut: In Südafrika gewann die Regierungspartei ANC die Wahlen trotzdem zum sechsten Mal hintereinander.

Cyril Ramaphosa scheint eine zweite Amtszeit als Präsident in Südafrika sicher. Foto: Ben Curtis/AP
Mit absoluter Mehrheit

Südafrikas Regierungspartei ANC gewinnt Wahl

Südafrikas Regierungspartei ANC hat sich bei der Parlamentswahl trotz Einbußen erneut eine absolute Mehrheit gesichert.

Wahlhelfer zählen in Johannesburg Stimmzettel aus. Foto: Jerome Delay/AP
ANC rutscht unter 60 Prozent

Südafrikas Regierungspartei trotz Denkzettel vor Wahlsieg

Für die Regierungspartei ANC scheint das Wahlergebnis ein Denkzettel zu werden. Wegen großer Unzufriedenheit im Land rutscht der ANC erstmals unter 60 Prozent Zustimmung. Und so viele Wähler wie nie seit Beginn der Demokratie vor 25 Jahren sind zu Hause geblieben.

Südafrika wählt die 400 Abgeordneten des Parlaments sowie Provinzvertretungen. Foto: Jerome Delay/AP
25 Jahre nach Apartheid-Ende

Südafrikas Regierungspartei ANC droht bei Wahlen Denkzettel

Millionen Südafrikaner haben friedlich abgestimmt. Doch im Land herrscht Katerstimmung. Die regierende Partei ANC muss daher bei der Parlamentswahl mit Stimmverlusten rechnen. Profitieren könnte vor allem eine Partei linksgerichteter Populisten.