Personen /

Nicolai Müller

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%2020180915_1075.tif
Fußball-Bundesliga

Ji zwischen Freud und Leid

Der Südkoreaner bringt den FC Augsburg in Mainz in Führung, verletzt sich aber beim Torjubel am Knie. Für Diskussionen sorgt zudem ein vermeintliches Foulspiel an Abwehrspieler Martin Hinteregger

Copy%20of%20Frankfurt_H%c3%bctter.tif
Bundesliga-Serie

Ohne Fußballgott und Kovac

Auf Eintracht Frankfurt wartet eine Saison mit Schwierigkeiten. Manager Bobic vertraut einmal mehr einem zusammengewürfelten Kader

Das Logo des Fußball-Erstligisten Hamburger SV. Foto:
1. Bundesliga

Hamburger SV

Adi Hütter ist der neue Trainer der Frankfurter Eintracht. Foto: Hasan Bratic
Testspiel

Frankfurt rettet Remis in Salt Lake City

DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt hat im ersten Testspiel während eines Trainingslagers in den USA in der Nachspielzeit noch ein Remis gerettet.

Nicolai Müller hat fast die komplette Saison mit einem Kreuzbandriss verpasst. Foto: Christian Charisius
Kritik an Trainer Titz

Fußball-Profi Müller beschwert sich über Ex-Verein HSV

Fußball-Profi Nicolai Müller hat sich nach seinem Wechsel zu Eintracht Frankfurt über seinen Ex-Verein Hamburger SV beklagt.

Geht künftig für Eintracht Frankfurt auf Torejagd: Nicolai Müller. Foto: Uwe Anspach
Vertrag bis 2020

Eintracht Frankfurt verpflichtet Nicolai Müller vom HSV

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat Nicolai Müller verpflichtet.

Nicolai Müller wird nicht mehr für den HSV spielen. Foto: Christian Charisius
2. Liga

Stürmer Müller verlässt den HSV

Stürmer Nicolai Müller wird den Hamburger SV nach dem Abstieg aus der Fußball-Bundesliga verlassen und nicht in die 2.

Trainer Alois Schwartz (r) und Sportdirektor Oliver Kreuzer wollen den KSC in die 2. Bundesliga führen. Foto: Uli Deck
Drama Relegation

Der KSC hofft gegen Aue auf Zweitliga-Rückkehr

Die Erfahrungen des Karlsruher SC mit Relegationsspielen sind alles andere als gut. Dieses Mal soll es aber besser laufen: In den beiden Partien gegen Erzgebirge Aue an diesem Freitag und Dienstag hoffen die Badener auf die direkte Rückkehr in die 2. Fußball-Bundesliga.

Die Stadionuhr im Hamburger Volksparkstadion im Moment des Abpfiffs. Foto: Axel Heimken
Erstmalig zweitklassig

Fünf Jahre Abstiegskampf: Am Ende ist der HSV doch glücklos

Mit einem 2:1 gegen Borussia Mönchengladbach ist die Bundesliga-Story des HSV nach 55 Jahren vorerst zuende gegangen. Nach fünf Jahren Dauerabstiegskampf ist das Glück des noch nie abgestiegenen Gründungsmitglieds aufgebraucht.

Trainer Bruno Labbadia hofft auf den Klassenerhalt der Wolfsburger. Foto: Julian Stratenschulte
34. Spieltag

Das ist los bei den Clubs im Abstiegskampf

Der VfL Wolfsburg und der Hamburger SV wollen am letzten Spieltag der Fußball-Bundesliga am Samstag den direkten Abstieg verhindern, der SC Freiburg den Gang in die Relegationsspiele gegen den Zweitliga-Dritten Holstein Kiel vermeiden.