Personen /

Nils Schmid

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Ein Schnellboot der iranischen Revolutionsgarden nähert sich dem Öltanker «Stena Impero». Foto: Morteza Akhoondi/Tasnim News Agency/AP
Konflikt am Persischen Golf

Straße von Hormus als Bewährungsprobe für Kramp-Karrenbauer?

Wenn Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer an diesem Mittwoch ihre erste Regierungserklärung abgibt, dürfte es auch um die gefährliche Lage im Persischen Golf gehen. Dabei stellt sich vor allem eine Frage: Muss die Bundeswehr bald in einen neuen Einsatz?

Bundeskanzlerin Angela Merkel und der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj reichen sich nach einer Pressekonferenz die Hände. Foto: Kay Nietfeld
Präsident Selenskyj in Berlin

Ukraine will mehr Druck auf Russland - Merkel nicht

Im ukrainischen Wahlkampf hat Kanzlerin Merkel den Präsidentschaftskandidaten Selenskyj noch geschnitten. Bei seinem ersten Deutschlandbesuch als Staatschef trägt er ihr das nicht nach. Er hat aber einen konkreten Wunsch an die Kanzlerin.

Premierministerin Theresa May war mit dem Brexit-Abkommen bereits drei Mal bei Abstimmungen im britischen Parlament gescheitert. Foto: Kirsty Wigglesworth/AP
Großbritannien

May verteidigt Brexit-Pläne trotz Rücktrittsforderungen

Einen allerletzten Versuch will die britische Premierministerin May noch wagen, um ihren Brexit-Deal zu retten. Hoffnung gibt es aber kaum.

Andrej Hunko (L) zusammen mit Nicolas Maduro in Caracas. Foto: Prensa Miraflores
Umstrittener Besuch in Caracas

Empörung über Treffen des Linken-Politikers Hunko mit Maduro

Venezuelas Präsident wird von westlichen Regierungen geächtet. Ein Linken-Abgeordneter macht sich trotzdem auf den Weg nach Caracas und handelt sich für sein Treffen mit dem Staatschef deftige Kritik ein: "skandalös", "peinlich", "beschämend", heißt es nun in Berlin.

Copy%20of%20dpa_5F9D2E00C78DFF3A(1).tif
Dilemma

Berlin schmallippig bei neuem Waffenkrach

Die Vereinigten Arabischen Emirate beschweren sich über ihren Botschafter lauthals, dass ihnen zugesagtes Kriegsgerät nicht geliefert wird. Die Bundesregierung geht in Deckung

Bundeskanzlerin Angela Merkel mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko im Kanzleramt. Foto: Michael Kappeler
Vor Stichwahl in der Ukraine

SPD kritisiert Merkel wegen Treffens nur mit Poroschenko

Die Bundeskanzlerin sagt der Ukraine eine Woche vor der Stichwahl um das Präsidentenamt weitere Hilfe zu. Amtsinhaber Poroschenko wirbt auf der Berliner Bühne kräftig und wortreich für seine Politik. Die SPD spricht von einem "politischen Fehler" und kritisiert die Kanzlerin.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (l) empfängt den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan im Schloss Bellevue mit militärischen Ehren. Foto: Bernd Von Jutrczenka
Umstrittener Staatsbesuch

Militärische Ehren für Erdogan in Berlin

Der Besuch des türkischen Präsidenten in Deutschland ist heftig umstritten. Bundespräsident Steinmeier empfängt ihn mit militärischen Ehren. Ernste Mienen zeugen von den vielen Problemen zwischen beiden Staaten.

Bundespräsident Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender posieren mit Staatspräsident Erdogan und seiner Frau Emine Erdogan vor Schloss Bellevue für die Fotografen. Foto: Bernd Von Jutrczenka
Staatsbesuch in Berlin

Militärische Ehren für Erdogan - Merkel kritisiert Menschenrechtslage

Der Besuch des türkischen Präsidenten in Deutschland ist heftig umstritten. Bei Erdogans Empfang zeugen ernste Mienen von den vielen Problemen zwischen beiden Staaten.

Copy%20of%20dpa_5F99B00072AFC758(1).tif
Reaktionen

Befremden über feiernde Türken auf deutschen Straßen

Politiker sind beunruhigt über hohe Wahlergebnisse für Erdogan in Deutschland und fordern härteren Kurs

erdogan
Präsidentschaftswahlen

Türkei macht Deutschland vor den Wahlen schwere Vorwürfe

Der türkische Staatspräsident Erdogan wirft Deutschland Einmischung in die Wahlen vor. Die SPD weist das zurück - und Cem Özdemir richtet deutliche Worte an Erdogan.