Personen /

Norbert Haug

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Mick_Schumacher.tif
Motorsport

Im Namen des Vaters

Michael Schumachers Sohn Mick beflügelt die Fantasien der Formel-1-Fans. Der 19-Jährige ist auf dem besten Weg in die Königsklasse

Startet 2019 in der Formel 2: Mick Schumacher. Foto: Kamran Jebreili/AP
Rennfahrerblut

Im Namen des Vaters: Mick Schumacher als Erbe des Hypes

Michael Schumachers Sohn beflügelt die Fantasien der Motorsport-Fans. Der 19 Jahre alte Mick ist auf dem besten Weg in die Formel 1. Die nächste Karrierestufe bringt ihn dieses Jahr schon ganz nah an die Königsklasse - und dürfte den Hype noch verstärken.

Copy%20of%20dpa_5F9B3C0033695966.tif
Formel 1

Hamilton bewundert Schumacher

Der fünffache Weltmeister kann die Rekorde des Kerpeners noch brechen. Das ändert aber nichts daran, dass der Rekord-Weltmeister ein großes Idol ist

Michael Schumacher (l) und Lewis Hamilton 2012 beim Großen Preis von Malaysia. Foto: Jens Büttner
Formel 1

Für Hamilton bleibt Schumacher der "Größte aller Zeiten"

Er kann sie brechen, Michael Schumachers Sieg- und Titelrekorde. Aber selbst dann wird Schumacher für Lewis Hamilton bleiben, was er jetzt schon für ihn ist. Dabei reicht die Bewunderung lange zurück: Als Kind am PC wollte er schon Schumacher sein.

Sektdusche: Mick Schumacher feiert seinen Sieg in Spa. Foto: Thomas Suer/FIA
Formel 3

"Ort für Schumacher-Familie": Mick Schumacher siegt in Spa

Spa war für den Formel-1-Fahrer Michael Schumacher immer ein ganz besonderer Ort - nun ist er es auch für seinen Sohn Mick. Fast 26 Jahre nach dem ersten Formel-1-Sieg seines Vaters gewinnt der Nachwuchspilot auf dem Ardennen-Kurs erstmals in der Formel 3.

Die DTM-Saison 2017 ist vorbei. Auf dem Hockenheimring fand das letzte Rennen statt. Foto: Uwe Anspach
TV, Reglement, Teilnehmer

DTM-Brennpunkte in der Saisonpause

Die DTM-Saison 2017 ist vorbei. Im Winter geht es nun weniger darum, wie Champion René Rast im nächsten Jahr am besten gejagt werden kann - sondern wer überhaupt Fernsehbilder von der Tourenwagen-Serie zeigt. DTM-Boss Gerhard Berger muss auch noch weitere Fragen beantworten.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2017: 24. November

Das aktuelle Kalenderblatt für den 24.

Norbert Haug ist ein Fan der DTM. Foto: Andreas Gebert
Mercedes-Ausstieg Ende 2018

Haug: DTM Anstrengung wert

Der Ausstieg von Mercedes Ende 2018 trifft die DTM schwer. Für den früheren Mercedes-Motorsportchef Haug sollte die Serie dennoch eine Zukunft haben. DTM-Boss Berger hält das Tourenwagen-Masters 2019 auch mit nur zwei Herstellern für denkbar.

Gerhard Berger ist der Chef der DTM. Foto: Uwe Anspach
Zeit für neues Konzept

DTM-Chef Berger warnt nach Mercedes-Schock

Bedauern von allen Seiten, Alternativen Fehlanzeige. Das angekündigte Aus von Mercedes trifft die DTM in einer ohnehin nicht leichten Zeit schwer. Die Konkurrenten reden auch schon offen über die Suche nach anderen Wegen.

DTM-Fahrer Lucas Auer bekommt weiter Lob von allen Seiten. Foto: Jürgen Tap/Hoch Zwei
Team HWA AG mit Mercedes

Lob für DTM-Pilot Auer - Berger: Sensationeller Job

DTM-Fahrer Lucas Auer bekommt weiter Lob von allen Seiten, sein Onkel Gerhard Berger bestätigte ihm erneut die Formel-1-Tauglichkeit.