Personen /

Norbert Pantel

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Wildpferd_4(1).jpg
Königsbrunn

Neues Wildpferd kommt aus Tschechien

Der zweijährige Przewalski-Hengst Ulaanbaatar ergänzt die Herde auf der Königsbrunner Heide. Woher der Name kommt und was sich die Verantwortlichen erhoffen.

Copy%20of%20rinder.tif
Augsburg

Die wahrscheinlich glücklichsten Kühe der Stadt

Plus Augsburg baut auf Tiere als Naturschützer: Sie grasen im Süden der Stadt auf einer großen Weide. Und bald sollen Kinder auf Kühen reiten dürfen.

Copy%20of%20Wildpferd_2.tif
Königsbrunn

Weide ist ein wichtiger Parkplatz für Wildpferde

Hengst Spagat geht als Zuchtpferd in die Schweiz. Ein Nachfahre der Herde lebt jetzt in der Mongolei.

Copy%20of%20Hochablass.Lechdamm.tif

Eine Großstadt wird zur Weide

Naturschutz Im 20. Jahr zieht im Frühjahr ein Schäfer mit seinen Tieren wieder auf die Lechheiden im Süden Augsburgs. Warum das Jubiläum für die Landschaftspflege so wichtig ist

Copy%20of%20HocMIH_4864.tif
Augsburg

Raum für Schmetterlinge, Vögel und Kühe

Zwischen Bergheim und Bannacker entsteht ein besonderes Biotop. Was Spaziergänger hier bald zu sehen bekommen.

Copy%20of%20DSC09382.tif
Natur

An der Uni weiden jetzt Schafe

Der Versuch läuft rund eine Woche. Ist er erfolgreich, wird mehr daraus.

Gehege Wildpferde Prezwalskipferde Königsbrunner Heide Projekt Lichte Kiefernwälder
Königsbrunn

Warum in der Königsbrunner Heide Bäume gefällt werden

In der Königsbrunner Heide kreischen die Kettensägen. Rund 20 Bäume werden gefällt. Dies soll Folgendes fördern.

Copy%20of%204.tif
Augsburg

Wilde Hengste, Ziegen, Schafe – und was kommt jetzt?

Die „Weidestadt Augsburg“ wird ausgeweitet. Sie macht von sich reden. Warum das Projekt nun eine Auszeichnung der Vereinten Nationen bekommt.

Copy%20of%20beweidung257.tif
Augsburg

Burenziegen als Landschaftspfleger

Eine Gruppe mit 19 Tieren soll auf der Heide vor dem Landesamt für Umwelt möglichst viel Appetit entwickeln. Warum Augsburg eine „Weidestadt“ werden will.

_DSC0089.jpg

Augsburg wird zur „Weidestadt“

Der Landschaftspflege erhält Fördermittel für ein neues Schutzprojekt: Weidestadt Augsburg. Auch eine "mobile" Ziegengruppe ist geplant.