Personen /

Oliver Bierhoff

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Joachim Löw wird den Kader für die Nationalmannschaft nominieren. Foto: Swen Pförtner
Nationalmannschaft

Löw nominiert Neuling Waldschmidt und Rückkehrer Can

Beim Start in die EM-Saison holt Löw einen Neuling aus Freiburg zur Nationalmannschaft. Er setzt auf eine Fortsetzung des zuletzt gezeigten Aufschwungs.

Soll der nächste DFB-Präsident werden: Fritz Keller. Foto: Patrick Seeger
Designierter DFB-Präsident

Hotel-Hopping für Keller - Rauball-Abschied gegen den Trend

Schon wieder gibt es eine Zäsur bei den Fußball-Spitzenfunktionären. Der designierte DFB-Chef Keller stellt sich den Vertretern der Amateurverbände und Profi-Clubs vor. Ligapräsident Rauball feiert einen mittlerweile ungewöhnlichen, weil freiwilligen, Abschied.

Fritz Keller ist der designierte Präsident des deutschen Fußball-Bundes. Foto: Patrick Seeger
DFB und DFL

Kellers Auftritt, Rauballs Abschied: Neuanfang ohne Zäsur

Fritz Keller ist der Hoffnungsträger des DFB für ein Ende der Krisen und Skandale. In Berlin wird der Freiburger erstmals über sein Programm als künftiger Verbandschef sprechen. Dass zeitgleich eine Funktionärs-Ära endet, gerät dadurch in den Hintergrund.

Sieht den Einfluss von Uli Hoeneß beim FC Bayern ohne Amt schwinden: Oliver Bierhoff. Foto: Sebastian Gollnow
FC Bayern München

Bierhoff: Hoeneß-Einfluss ohne Amt "definitiv schwieriger"

Oliver Bierhoff glaubt, dass sich Uli Hoeneß nach einem Rückzug als Vereinspräsident und Aufsichtsratschef nicht mehr wie gewohnt in die Geschicke bei Bayern München einmischen kann.

Hat künftig kein Stimmrecht mehr im Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes: Oliver Bierhoff. Foto: Sebastian Gollnow
Geplante Strukturreform

Oliver Bierhoff künftig ohne Stimmrecht im DFB-Präsidium

Oliver Bierhoff hat in Zukunft kein Stimmrecht mehr im Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes.

DFB-Direktor Oliver Bierhoff. Foto: Ina Fassbender/Archivbild
DFB-Direktor

Bierhoff: Löw hat "wieder unglaublich viel Spaß"

Fußball-Bundestrainer Joachim Löw macht auf DFB-Direktor Oliver Bierhoff einen guten Eindruck.

Im April war Reinhard Grindel nach einer Reihe von Verfehlungen zurückgetreten. Foto: Arne Dedert
Nach Grindel-Rücktritt

Neuer DFB-Präsident gesucht: Mehr Bundespräsident Kanzler

Wer wird der nächste Boss des Deutschen Fußball-Bundes? Nach dem Rücktritt von Reinhard Grindel sucht der DFB einen Präsidenten oder eine Präsidentin - im neuen Gewand: Im Zuge einer Strukturreform soll die Nummer 1 nicht mehr für alles verantwortlich sein.

Wird Quartier des DFB-Teams bei der EM 2020: Der Adidas-Campus in Herzogenaurach. Foto: Nicolas Armer
Adidas-Campus

Für EM 2020: Löw-Team bekommt Campo Bahia in Franken

Noch ist bis zur EM-Endrunde 2020 fast ein Jahr Zeit. Bundestrainer Löw hat sich aber schon jetzt auf das deutsche Quartier festgelegt. Manuel Neuer und Co. werden in der mittelfränkischen Kleinstadt Herzogenaurach zu Gast sein. Der DFB-Sponsor macht's möglich.

Bundestrainer Joachim Löw (l) spricht vor dem Finale mit U21-Bundestrainer Stefan Kuntz. Foto: Cezaro De Luca
Weltmeister-Coach

Löw sieht Kuntz und Sorg als Nachfolge-Kandidaten

Stefan Kuntz selbst will über einen möglichen zukünftigen Job als Bundestrainer nicht sprechen, das tut Joachim Löw nun persönlich: Beim DFB gebe es zwei absolut geeignete Männer - einer davon ist der U21-Coach, der bei der EM erneut all seine Skeptiker widerlegte.

Trotz einer guten EM überwiegt bei den deutschen Spielern nach der Niederlage im Finale die Enttäuschung. Foto: Cezaro De Luca
Europameisterschaft

U21 weckt auch ohne Titel Hoffnung bei Löw & Co.

Auch ohne den Turniersieg überzeugt Deutschlands U21 bei der Europameisterschaft. Bundestrainer Löw und DFB-Direktor Bierhoff schwärmen vom Team und Trainer Kuntz. Der erfrischende Auftritt macht Hoffnung für die Zukunft des deutschen Fußballs. Löw warnt aber auch.