Oliver Kahn
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Oliver Kahn"

Angeblich bietet Rekordmeister Bayern München Torhüter Manuel Neuer einen neuen Kontrakt bis zum Sommer 2023.
Manuel Neuer

Kahn: Torhüter können "natürlich bis ins hohe Alter spielen"

Oliver Kahn traut Nationaltorwart Manuel Neuer grundsätzlich Top-Leistungen auch mit Ende 30 zu.

Wird in die Hall of Fame des deutschen Fußballs aufgenommen: Jürgen Klinsmann.
Coronavirus-Pandemie

Klinsmann und Kahn müssen auf Hall-of-Fame-Zeremonie warten

Jürgen Klinsmann und Oliver Kahn müssen auf die feierliche Aufnahme in die "Hall of Fame" des deutschen Fußballs warten.

Oliver Kahn war zuletzt Experte beim ZDF.
Nach EM-Verschiebung

Kahns Zukunft als ZDF-Experte offen

Durch die Verschiebung der Fußball-Europameisterschaft fällt der für diesen Sommer geplante TV-Abschied von Oliver Kahn als ZDF-Experte aus.

Bayern-Kapitän Manuel Neuer verzichtet auf einen Teil seines Gehalts.
Bayern-Torwart

Neuer: Gehaltsverzicht eine "Selbstverständlichkeit"

Manuel Neuer hat als Mannschaftskapitän des FC Bayern den Gehaltsverzicht der Münchner Fußballprofis in der Corona-Krise als folgerichtig bezeichnet.

Die Spieler des FC Bayern München verzichten auf 20 Prozent ihrer Gehälter.
Coronavirus-Krise

Bayern-Stars und Chefs verzichten auf 20 Prozent Gehalt

Die Stars und Verantwortlichen des FC Bayern München verzichten in der Corona-Krise auf 20 Prozent ihrer Gehälter.

Herbert Hainer folgte als Präsident des FC Bayern München auf Uli Hoeneß.
100 Tage Bayern-Präsident

Hainer: "Neue Köpfe stellen neue Fragen"

Herbert Hainer hat in einer Zwischenbilanz nach gut 100 Tagen als Präsident des FC Bayern große Hoffnungen in das neue Vorstandsmitglied Oliver Kahn gesetzt.

Oliver Kahn ist Vorstandsmitglied des FC Bayern München.
Deutscher Rekordmeister

Bayern-Vorstand Kahn: Dürfen uns keinen Ausrutscher erlauben

Oliver Kahn sieht das enge Meisterschaftsrennen in der Fußball-Bundesliga als Vorteil für die Prüfungen in der Champions League an.

In Sinsheim beleidigten die Bayern-Anhänger Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp.
Beleidigungen

"Trauriger Höhepunkt": Die Hopp-Eskalation und deren Folgen

Ein beleidigendes Plakat - und plötzlich wird unterbrochen. Im Kampf gegen Ausgrenzung verfolgt der DFB eine neue Linie. Der FC Bayern und die TSG Hoffenheim setzen ein bisher noch nicht gesehenes Zeichen.

Am Ende gab es nach den Beleidigungen gegen Dietmar Hopp ein Nichtangriffspakt.
Bundesliga

Eskalation nach Hopp-Anfeindung - Bayerns 6:0 nebensächlich

Eine erneute Hasstirade gegen Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp hat beim Sieg des FC Bayern bei der TSG Hoffenheim für zwei Spielunterbrechungen und ein Novum gesorgt.

Uli Hoeneß mit seiner Frau Susanne auf dem Weg nach London zum Spiel der Bayern gegen Chelsea.
FC Bayern

Hoeneß erklärt seinen Rückzug: "Richtige Leute gefunden"

"Noch locker drei Jahre" hätte Uli Hoeneß noch Präsident des FC Bayern bleiben können, meint er. Nun hat er erstmals über den Grund seines Rückzugs gesprochen.

Gab seinen Posten als Bayern-Präsident an Herbert Hainer ab: Uli Hoeneß.
Ex-Bayern-Präsident

Hoeneß wollte Weg für Hainer und Kahn freimachen

München (dpa) - Uli Hoeneß hätte nach eigener Aussage noch "noch locker drei Jahre" Präsident des FC Bayern bleiben können.

Ein Bild aus vergangenen Tagen beim FC Bayern München: Der damalige Co-Trainer Michael Henke (links) und Stefan Effenberg (Mitte) während einer Trainingseinheit im Juli 2000.
FC Ingolstadt

Henke: „Stefan Effenberg ist immer für eine Überraschung gut“

Plus Michael Henke spricht vor dem Spiel des FC Ingolstadt gegen Uerdingen über das Wiedersehen, die gemeinsame Zeit beim FC Bayern und den Mensch Effenberg.

Oliver Kahn ist Vorstandsmitglied des FC Bayern München.
Vorstandsmitglied

Kahn über Bayerns Titelkampf: Platz eins setzt Energie frei

Als neues Vorstandsmitglied des FC Bayern München hat Oliver Kahn einen guten Monat nach dem Amtsantritt seine große Begeisterung bei der Arbeit für den deutschen Fußball-Rekordmeister hervorgehoben.

Coach Hansi Flick steht mit dem FC Bayern München im Achtelfinale der Champions League.
Europapokal

Bundesliga-Bosse trauen Teams international Großes zu

Im Europapokal war für die deutschen Vereine in den vergangenen Jahren nichts zu holen. Nicht mal für den FC Bayern. Höchste Zeit, das zu ändern - meinen unter anderem Joachim Löw, Hansi Flick und Christian Seifert.

Sehen den FC Bayern Munich gut aufgestellt: Der ehemalige Vereinspräsident Uli Hoeneß (r) und Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.
Personalstruktur

Hoeneß und Rummenigge: FC Bayern auch in 30 Jahren noch top

Ex-Präsident Uli Hoeneß und Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge sehen den deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München auch in 30 Jahren noch gut aufgestellt.

Ein Comeback als Fußball-Trainer kann Lothar Matthäus sich nicht mehr vorstellen. "Das kommt für mich nicht mehr infrage", sagt er im Interview.
Lothar Matthäus

"Ein Bayern-Spieler muss sofort funktionieren, das ist bei Leipzig anders"

Exklusiv Wenige stehen so sehr für den Fußball wie Lothar Matthäus. Im Interview spricht er über seine schönste Meisterschaft, den Trainerwechsel beim FC Bayern und ein mögliches Comeback als Coach.

Noch frisch im Bayern-Vorstand: Oliver Kahn.
Neues FCB-Vorstandsmitglied

Rummenigge: Kahn wird "Mehrwert für Bayern darstellen"

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge ist nach den ersten Arbeitstagen von Oliver Kahn beim FC Bayern München angetan von seinem designierten Nachfolger.

Mit Oliver Kahn verbindet Ex-Bundesligaschiedsrichter Knut Kircher die ein oder andere Geschichte. In dieser Woche war Kircher zu Gast bei den SF Illerrieden.
Fußball

Ex-Schiri Knut Kircher in Illerrieden: "Herr Kahn, bitte nicht beißen"

15 Jahre lang war Knut Kircher Bundesliga-Schiedsrichter. In Illerrieden spricht er über die Arbeit als Unparteiischer und über den Umgang mit schwierigen Profis.

Die Bayern-Spieler Philippe Coutinho (links) und Thiago bejubeln das 3:0 gegen Hertha BSC.
FC Bayern München

FC Bayern sagt Leipzig den Kampf an: 4:0 gegen Klinsmanns Hertha

Der FC Bayern ist gut aus der Winterpause gekommen: Mit 4:0 gewann der Meister seine Partie bei Hertha BSC Berlin.

Bayern-Trainer Hansi Flick trifft mit seinem Team auf Hertha BSC.
Bayern gegen Hertha BSC

FCB-Coach Flick startet mit "geilem Verein" zur Aufholjagd

Für den FC Bayern beginnt die Aufholjagd im spannendsten Titelkampf seit langem mit dem prickelnden Duell gegen Jürgen Klinsmann. Der einst gescheiterte Ex-Coach hat vor dem Wiedersehen Lizenz-Ärger. Für Flick geht's in der Rückrunde nicht nur um die Schale.

Hasan Salihamidzic (l) und Oliver Kahn wollen nochmals zusammen die Champions League mit dem FC Bayern München gewinnen.
FC Bayern München

Salihamidzic und Kahn: Champions League "im Anzug gewinnen"

Hasan Salihamidiz will sich nach der Wiedervereinigung mit Oliver Kahn beim FC Bayern München einen weiteren Traum mit dem einstigen Teamkollegen erfüllen.

FC Bayern-Trainer Hansi Flick ist mit dem aktuellen Kader nicht zufrieden.
FC Bayern

Der Notruf von FCB-Trainer Hansi Flick wird bestätigt

Der FC Bayern wagt ein riskantes Spiel. Der aktuelle Rumpfkader der Münchner ist nicht gewappnet für den dreifachen Titelangriff. Hansi Flick hat es kommen sehen.

Saß als Co-Trainer beim FC Augsburg bereits auf einer Bundesliga-Bank: Ex-Nationalkeeper Jens Lehmann.
FC Augsburg

Ex-FCA-Trainer Lehmann kritisiert: "Bundesliga trainiert zu weich"

Der 50-Jährige arbeitete zweieinhalb Monate als Co-Trainer beim FC Augsburg - das allgemeine Training der Bundesligisten kommt bei ihm nicht gut weg.

Oliver Kahn zu Gast im Trainingslager des FC Bayern in Doha.
FC Bayern

Kahn brauchte "Zeit zur Reflexion"

Für den designierten Bayern-Chef Oliver Kahn war es extrem wichtig, nach seiner Torwart-Karriere zunächst Abstand vom Profifußball zu finden.

Sportdirektor Hasan Salihamidzic (l) und Vorstandsmitglied Oliver Kahn im Trainingslager des FC Bayern München in Doha.
Trainingslager in Doha

Kahn erlebt Bayern-Not - Flick: "Personalsituation mau"

Hansi Flick setzt einen Notruf ab. Angreifer Gnabry kann in Katar nicht mit dem Team trainieren. Die Verletzungsmisere reißt bei den Bayern im neuen Jahr nicht ab. Der Trainer fordert Verstärkung. Ein prominenter Besucher kann auf die Schnelle auch nicht helfen.