Personen /

Osvaldo Jeanty

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy of 182773983(1).tif
Laufbahn

„Vier absolute Lehrjahre“

Der Nördlinger Philipp Moll klettert die Karriereleiter nach oben

Joe und Jonathan sollen die Fäden im Giants-Spiel ziehen

Einen weiteren US-Amerikaner haben sich die Giants Nördlingen auf der Spielmacherposition an Land gezogen. Jonathan Toles wird zusammen mit Joe Tesfaldet die Fäden der Kraterboys auf dem Spielfeld ziehen. Der 23-Jährige spielte zuletzt in Alabama in der NCAA I. In dieser höchsten Collegeliga der USA war er bei den Jacksonville State Gamecocks mit 11,2 Punkten im Schnitt zweitbester Werfer seines Teams. Zudem brachte er beachtenswerte 4,1 Assists, also vom Mitspieler zu Punkten verwertbare Zuspiele, in die Statistik mit ein.

giants_ulm_10.05.
Basketball

Nördlinger Giants ziehen Bilanz

Mit einer deutlichen Pleite im Derby gegen Ulm haben die Giants Nördlingen die Saison in der Basketball-Bundesliga (BBL) beendet. Es ist an der Zeit Bilanz zu ziehen: Wählen Sie Ihren Giant der Saison!

300 Anhänger feiern Giants trotz deutlicher Pleite

Ulm Die Niederlage war deutlich, die Stimmung bei den Fans aber gut. Mit einer deutlichen 63:91-Klatsche gegen ratiopharm Ulm haben die Giants Nördlingen ihre Saison in der Basketball-Bundesliga (BBL) beendet. Für die rund 300 mitgereisten Fans spielte das am Samstagabend auf dem Ulmer Kuhberg aber nur eine untergeordnete Rolle.

Ulm gegen Bonn war schon früh klar

Ulm Die Frage nach dem Sieger stellte sich schon nach gut fünf Minuten beim Stand von 17:0 nicht mehr. Wegen der frühen und hohen Führung der Artland Dragons gegen Frankfurt war auch relativ schnell klar, dass Ulm sich in der Basketball-Bundesliga den fünften Abschlussplatz sichern und in der ersten Play-off-Runde gegen Bonn spielen würde. Das 91:63 (50:28)-Endergebnis im Derby zwischen den Donaustädtern und den ersatzgeschwächten Giants aus Nördlingen interessierte deswegen am Samstag kaum mehr jemand unter den 3000 Zuschauern am Kuhberg. Statt dessen feierten die Fans aus beiden Lagern gemeinsam, im Mittelpunkt des Interesses standen diverse Rekorde, Rekordversuche und Kuriositäten.

Ulm gegen Bonn war schon früh klar

Ulm Die Frage nach dem Sieger stellte sich schon nach gut fünf Minuten beim Stand von 17:0 nicht mehr. Wegen der frühen und hohen Führung der Artland Dragons gegen Frankfurt war auch relativ schnell klar, dass Ulm sich in der Basketball-Bundesliga den fünften Abschlussplatz sichern und in der ersten Play-off-Runde gegen Bonn spielen würde. Das 91:63 (50:28)-Endergebnis im Derby zwischen den Donaustädtern und den ersatzgeschwächten Giants aus Nördlingen interessierte deswegen am Samstag kaum mehr jemand unter den 3000 Zuschauern am Kuhberg. Statt dessen feierten die Fans aus beiden Lagern gemeinsam, im Mittelpunkt des Interesses standen diverse Rekorde, Rekordversuche und Kuriositäten.

rn_giants_voting
Basketball

Wählen Sie den Giant der Saison

Mit einer deutlichen Pleite im Derby gegen Ulm haben die Giants Nördlingen die Saison in der Basketball-Bundesliga (BBL) beendet. Es ist an der Zeit Bilanz zu ziehen: Wählen Sie Ihren Giant der Saison!