Personen /

Otto Becker

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Springreiter Daniel Deußer auf seinem Pferd Killer Queen. Foto: Uwe Anspach
CHIO

Sturz-Serie und Heimsieg beim NRW-Preis in Aachen

Dem zweiten Platz im Nationenpreis folgt beim CHIO ein Sieg am Freitag: Beim Höhepunkt des vierten Turniertages gewinnt ein Mitglied der Nationalmannschaft. Diskutiert wird aber auch über ein anderes Thema.

Simone Blum überspringt mit Alice in Aachen ein Hindernis. Foto: Rolf Vennenbernd
Springreiten

Die Weltmeisterin reitet mit Alice wieder im Wunderland

Das überraschende WM-Gold hat das Leben der Springreiterin Simone Blum gehörig verändert. Dem Triumph in den USA folgten schwierige Monate.

Springreiterin Simone Blum fieberte mit ihren Teamkollegen mit. Foto: Rolf Vennenbernd
Reitturnier in Aachen

Springreiter feiern zweiten Platz beim CHIO

Nach dem CHIO-Hattrick des Vorjahres reitet die deutsche Nationalmannschaft in Aachen auf Platz zwei. Trotz des Endes der Siegesserie feiert das Team.

Springreiterin Simone Blum auf ihrem Pferd Alice. Foto: Rolf Vennenbernd
Reitturnier in Aachen

Springreiter verpassen Nationenpreis-Sieg beim CHIO

Die deutsche Mannschaft dominiert seit ein paar Jahren wieder die Dressur. In Aachen erlebt das CHIO-Quartett allerdings zum Auftakt eine böse Überraschung. Und auch die Springreiter starten mit schwachem Auftakt in den Nationenpreis.

Deutsche Hoffnungen in Aachen: Christian Ahlmann (l) und Daniel Deußer. Foto: Rolf Vennenbernd
CHIO in Aachen

Gelingt deutschen Springreitern der vierte Sieg in Serie?

Der Wettkampf der Nationalmannschaften gehört beim größten Reitturnier der Welt zu den Höhepunkten. Zuletzt dominierten die Gastgeber. Im Blickpunkt stehen dieses Mal zwei Reiter, die ihr Comeback geben.

Nach zwei Jahren Pause ist Christian Ahlmann wieder beim CHIO in Aachen dabei. Foto: Hendrik Schmidt
CHIO in Aachen

Ahlmann und Deußer: Comeback der "verlorenen Söhne"

Die Weltklasse-Reiter Christian Ahlmann und Daniel Deußer durften zwei Jahre lang nicht im CHIO-Team reiten. Jetzt sind sie wieder dabei - nach einer teilweise schwer zu verstehenden Vorgeschichte.

Der CHIO gilt im Pferdesport als das Maß aller Dinge: Das Logo des Reitsport-Klassikers. Foto: Rolf Vennenbernd
Pferdesport-Klassiker

Ist der CHIO in Aachen noch die Nummer eins der Reit-Welt?

Der CHIO in Aachen ist das Reitturnier der Superlative mit den besten Reitern, den meisten Pferden und dem größten Prestige. Aber auch der berühmte Klassiker bekommt die Veränderungen des Sports zu spüren.

Gibt in Aachen sein Comeback für Deutschland: Christian Ahlmann. Foto: Jasper Jacobs/BELGA
Springreiten

Ahlmann beim CHIO in Aachen wieder für Deutschland

In Aachen wird Christian Ahlmann erstmals nach fast drei Jahren Pause wieder für die deutsche Nationalmannschaft reiten.

Wieder in der Nationalmannschaft der deutschen Springreiter: Christian Ahlmann. Foto: Britta Pedersen
Springreiten

Ahlmann reitet wieder für die Nationalmannschaft

Nach fast drei Jahren Pause wird Christian Ahlmann wieder für die deutsche Nationalmannschaft reiten.

Blieb als einziger in beiden Runden ohne Strafpunkt: Springreiter Daniel Deusser mit Pferd Jasmien. Foto: Daniel Bockwoldt
Nationalmannschaft

Deutsche Springreiter reiten in Polen auf Platz vier

Die deutsche Nationalmannschaft der Springreiter wartet in der diesjährigen Nations-Cup-Serie weiter auf einen Erfolg.