Personen /

Otto Weikmann

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20IMG_3543(1).tif
Jahresschlusssitzung in Mindelheim

Ein ausgezeichnetes Jahr für Mindelheim

Bürgermeister Winter zieht positive Bilanz und muss zwei langjährige Stadträte verabschieden.

Copy%20of%20IMG_4891.tif
Mindelheimer Politik

Alfred Beilhack ist neuer Stadtrat

Der Freie Wähler rückt für Otto Weikmann in das Mindelheimer Gremium nach. Eine Frau hatte zuvor auf ihr Mandat verzichtet.

Copy%20of%20IMG_5046.tif
Politik

Neue Gesichter im Kreistag

Nachfolger von Anne Kraus und Otto Weikmann vereidigt

Copy%20of%202017-10-10_Kreistag_Neue_Mitglieder(1).tif
Gremium

Neu im Kreistag

In welchen Ausschüssen der Kirchhaslacher Bürgermeister Grauer nun sitzt

Copy%20of%20Titelbild_Redaktion(1).tif
Mindelheim

Herzlichen Glückwunsch, lieber Landkreis!

Vor 45 Jahren wurde das Unterallgäu gegründet, das damals allerdings noch nicht so hieß. Dass es seither mit drei Landräten auskam, ist eine Besonderheit. Und wissen Sie eigentlich, wie der Landkreis zu seinem Namen kam?

Titelbild_Redaktion.jpg
Geburtstag

Herzlichen Glückwunsch, lieber Landkreis!

Vor 45 Jahren wurde das Unterallgäu gegründet, das damals allerdings noch nicht so hieß. Dass es seither mit drei Landräten auskam, ist eine Besonderheit. Und wissen Sie eigentlich, wie der Landkreis zu seinem Namen kam?

Copy%20of%20Mindelheim2.tif
Freie Wähler in Mindelheim

Die Illusion von Bürgernähe

Vorsitzender Dietmar Wagner kritisiert: Die Stadt höre zu wenig auf die Leute.

Copy%20of%20Logistikzentr.Oberkammlach1bytomengel.tif
Wirtschaft im Unterallgäu

Neues Schwergewicht fürs Mindelheimer Industriegebiet?

Der Gewerbepark bei Kammlach wird erweitert. Muss das jetzt sein? Im Mindelheimer Stadtrat führt der angekündigte Landverbrauch zu einer Grundsatzdebatte.

wer4.jpg
Stadtrat in Mindelheim

Mindelheim will die Umgehung

Deutliche Mehrheit ist für das Straßenbauprojekt. Noch sind aber viele Fragen nicht geklärt

Copy%20of%2007_-_Otto_Weikmann.tif
Kommunalpolitik

„Der CSU fehlen die Respektspersonen“

Der langjährige Kreisgeschäftsführer der Freien Wähler knöpft sich den politischen Gegner vor. Otto Weikmann missfällt aber auch einiges in den eigenen Reihen