Personen /

Paul Klee

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20DSC_7595.tif
Ausstellung

Große Penck-Schau: Punkt für Punkt, Strich um Strich

A. R. Penck (1939–2017) ist mit fast 50 Malereien und Grafiken in die Galerie Noah zurückgekehrt. Es ist seine dritte Schau nach 2002 und 2011.

P1010038.jpg
Kreativität

So erhält Müll einen neuen Sinn

Stojan Vilendecic sammelt, was andere wegwerfen, und formt daraus bemerkenswerte Dinge.

vernissage_farbe.JPG
Krumbach

Mut zu neuen Klängen in Krumbach

Zwei Tonkünstler malen bei der Vernissage des Krumbacher Malers Rakel ungewöhnliche Klangteppiche.

Copy%20of%20MMA_0955.tif
Landkreis Augsburg

Die Macht der Tracht

Ob Maibaum oder Maiele, Janker oder Kittel: Unsere Traditionen im Augsburger Land sind oft gar nicht so alt. Das hat auch politische Gründe.

Pinakothek_Moderne094.jpg
Gundelfingen

Neues bei der Vhs in der Gärtnerstadt

Die Volkshochschule stellt ihr neues Programm vor. Allein für Kinder gibt es darin zehn Veranstaltungen.

Heidi Horten im Leopold Museum in Wien. Foto: Andreas Tischler/Heidi Horten Collection
Lauter große Namen

Milliardärin zeigt erstmals ihre Sammlung

Premiere für eine Privatsammlung: Die Milliardärin Heidi Goëss-Horten zeigt erstmals 170 ihrer gesammelten Werke. Die Schau im Leopold Museum in Wien ist wie ein "Who is Who" der Kunst des 20. Jahrhunderts.

Helene%20Weigel%20Rudolf%20Schlichter%201928%20Courtesy%20Grisebach.jpeg.jpg
Interview

Nun ist Helene Weigel für immer mit Brecht vereint

Dank der Siemens Kunststiftung konnte Rudolf Schlichters eindringliches Porträt der Dichter-Ehefrau für München erworben werden. Stiftungs-Chef Martin Hoernes spricht darüber

Copy%20of%20IMG_7107.tif
Kunst

Wer steckt hinter den Köpfen am Meringer Gymnasium?

26 Personen aus 3000 Jahren Wissenschaft, Kultur, Musik und Bildung geben dem Neubau ein ganz spezielles Gesicht. Der Architekt Richard Kende spielt mit Licht und Schatten. Hier erklärt er sein Konzept

Copy%20of%20ges1(1)(1).tif
Geschichte

Weshalb sich die Vergangenheit verändert

1968, 1918, 1618 … - das neue Jahr ist wieder reich an bedeutenden Jubiläen. Vorsicht! Denn  der politische Umgang mit Geschichte kann gefährlich sein

Das ehemalige Wohn- und Atelierhaus von August Macke wurde zwei Jahre umgebaut. Foto: Henning Kaiser
Museum

Das August-Macke-Haus in Bonn öffnet wieder

In Bonn war er zu Hause: Der Maler August Macke gilt als einer der bedeutendsten deutschen Expressionisten. Sein ehemaliges Wohn- und Atelierhaus ist heute ein Museum. Nach zweijähriger Bauzeit öffnet es nun wieder für Besucher.