Personen /

Paul Leikam

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20JU_Bockbierfest%2c_1(1).tif
Politik

Zünftiges Starkbierfest der Jungen Union

Der Geist von Franz Josef Strauß gibt sich beim Bockbierfest der JU die Ehre – und rechnet mit der lokalen und der überregionalen Politik ab.

Copy%20of%20Donau%2c_Hochwassergefahr_am_Dreik%c3%b6nigstag%2c_Stra%c3%9fe_zwischen_Schl%c3%b6sslwiese_und_%c3%9cberlauf%2c_1.tif
Neuburg

Hochwasser: Neuburg kommt glimpflich davon

Am Samstag erreichte der Pegel der Donau 4,56 Meter. Jetzt ist aber schon wieder Entwarnung angesagt.

Copy%20of%20Tanzfl%c3%a4che.tif
Neuburg

Happy Birthday, Hertlein!

Diese Kneipe passt in keine Schublade und es gibt scheinbar kein Verfallsdatum: Am zweiten Weihnachtsfeiertag feiert das Tanzcafé seinen 50. Geburtstag.

IMG_4727-neu.jpg
Neuburg

Hochwasserpapst i.R.

31 Jahre lang kümmerte sich Paul Leikam darum, dass das Neuburger Wasser auf und unter der Erde immer in den richtigen Bahnen fließt. Jetzt ist er im Ruhestand.

Copy%20of%20Sommer-Donauschwimmen_1.tif
Neuburg

Wenn große Schwimmer kleine Enten jagen

 Rund 400 Teilnehmer des Donauschwimmens nutzten das Wetter für ein Bad im Fluss

Copy%20of%20DSC_3048.tif
Neuburg

Personalkarussell dreht sich

Drei Amtsleiter gehen in Ruhestand und auch ein neuer Personalrat wurde gewählt

Copy%20of%20Gewitter_22072016_AZ.tif
Neuburg

Wissen, wo das Unwetter droht

Der Deutsche Wetterdienst sagt mittlerweile nicht mehr nur für ganze Landkreise, sondern für jede Gemeinde Unwetter voraus. Für wen das in unserem Landkreis besonders nützlich sein könnte

Copy%20of%2026014666(1).tif
Neuburg

Ein rekordverdächtiger Regenguss

Sintflutartige Regenfälle zeigen dem Kanalnetz in Neuburg seine Grenzen auf.

Copy%20of%20IMG_7013.tif
Neuburg:

Bug an Bug-Rennen

Donautag Das Boot der Stadt siegt vor denen von Landkreis und Aueninstitut. Das Fest am Fluss startete mit einem Kanurennen und endete mit viel Musik. Aber es gab auch einen „Protest“

Copy%20of%20DSC_0360.tif
Neuburg

Mülldeponien: Stadt geht möglichen Umweltsünden auf den Grund

Weil das Wasserwirtschaftsamt leicht erhöhte Bodenwerte festgestellt hat, muss die Stadt Neuburg zwei ehemalige Gruben genauer unter die Lupe nehmen. Das kann sehr teuer werden.