Personen /

Paul Metz

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Stadtbergen_Neujahrsempfang0008(1).tif
Stadtbergen

Stadtbergen lebt vom Miteinander

Beim Neujahrsempfang lobte Bürgermeister Metz die Arbeit der Ehrenamtlichen. 400 Gäste kamen in den Bürgersaal und lernten dabei auch den neuen Bewohner des Rathauses kennen.

Copy%20of%20Stadtbergen_Neujahrsempfang0008.tif
Neujahrsempfang

Stadtbergen lebt vom Miteinander

Beim Bombenfund waren Hunderte Helfer im Einsatz. Doch das war nicht das einzige Ereignis, bei dem sich Ehrenamtliche für das Wohl ihrer Mitmenschen starkmachten

Copy%20of%20ehrung6.tif
Ehrung

Auszeichnung für engagierte Bürger

Ehrennadel „Aktiv in Stadtbergen“ für Fairtrade-Gruppe und Ehepaar Berlin

Copy%20of%20neu-dorfweihnacht.tif
Weihnachtsmarkt

Zum ersten Mal gab es lustige Biene Majas

Imkerverein ist in Leitershofen dabei. Besucher können auch Kerzen ziehen

MMA_0186.jpg
Weihnachtliches Stadtbergen

Schlemmen, schenken und Gutes tun

23. Dorfweihnacht in Leitershofen auf dem Brunnenplatz: Adventstreiben für einen guten Zweck

Sta-Brand20181111_094345.jpg
Stadtbergen

Schwelbrand im Heizwerk sorgt für Explosionsgefahr

Nach dem Schwelbrand in einem Heizwerk in Stadtbergen besteht Explosionsgefahr. Das Hallenbad und die Sportballe sind gesperrt.

Copy%20of%20IMG_9447.tif
Einsatz

Bombenfund: Warum so schnell geräumt wurde

Nach dem Fund des 250 Kilo schweren Blindgängers in Stadtbergen musste rasch gehandelt werden. Denn der Sprengkörper war beschädigt und deshalb äußerst gefährlich

Copy%20of%20a2(1).tif
Stadtbergen

„Auf die Plätzchen, fertig, los!“

Hobbybäcker Benjamin Bütow aus Stadtbergen erreicht beim Wettbewerb den zweiten Platz.  Er verrät uns sein Lieblingsrezept und gibt tolle Tipps.

Copy%20of%20a(1).tif
Fernsehshow

„Auf die Plätzchen, fertig, los!“

Hobbybäcker Benjamin Bütow aus Stadtbergen erreicht beim Wettbewerb den zweiten Platz

Copy%20of%20MMA_0996(1).tif
Landkreis Augsburg

Wer nutzt bei der Landtagswahl seinen Heimvorteil?

Plus Wie die Kandidaten in ihren Heimatgemeinden abgeschnitten haben und warum es demnächst in Fischach einen Leerstand geben wird. Eine kleine Analyse.