Peter Altmaier
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Peter Altmaier"

Nach deutlichen Steuereinbrüchen wegen der Corona-Krise legen die Steuerschätzer eine neue Prognose für die Einnahmen von Bund, Ländern und Kommunen vor.
Corona-Krise

Leichte Erholung: Steuerschätzer mit Prognose für 2021

Wegen der Corona-Pandemie müssen Bund, Länder und Kommunen schon jetzt mit deutlich weniger Steuereinnahmen auskommen. Wie es in den kommenden Jahren weitergeht, sagen nun die Steuerschätzer voraus.

Einwohner der Hansestadt und Kreuzfahrtfans begrüßen das Kreuzfahrtschiff «Aidasol» beim Einlaufen in den Hafen.
Letzte Tests

Kreuzfahrtschiff "Aidasol" erneut in Warnemünde

Unter den Augen von Tausenden Schaulustigen an der Mole und am Strand verließ das Kreuzfahrtschiff "Aidasol" am vergangenen Samstag Warnemünde. Nun ist es wieder da, aber wieder ohne Passagiere.

Selbst die Industrie setzt sich für mehr Ökostrom ein.
EEG

Nach dem Klima-Urteil: Druck für zügigeren Ökostrom-Ausbau steigt

Die Regierung hat die Ziele im EEG für das kommende Jahr erhöht. Der BDI und Energieökonomin Claudia Kemfert fordern aber deutlich mehr Tempo für grünen Strom.

Am hybriden Arbeiten - also im Büro und im Homeoffice - führt kein Weg mehr vorbei.
Kommentar

Trotz Strapazen: Die Pandemie hat die Arbeitswelt positiv verändert

In Pandemie-Zeiten entdecken Betriebe wie Belegschaften die Vorzüge des Homeoffice. Aus der Not heraus arbeiten wir flexibler und digitaler. Das war überfällig.

Ein Bagger gräbt am Tagebau Garzweiler, im Hintergrund das Braunkohlekraftwerk Niederaußem - und Windräder. Viel Zeit für ein neues Klimaschutzgesetz bleibt nicht. Die letzte Sitzungswoche des Bundestags vor der Wahl im September ist Ende Juni.
Nach Urteil

Bundesregierung will beim Klimaschutz zügig nachlegen

Eine Ohrfeige für die Politik: so wurde das Klima-Urteil des Bundesverfassungsgerichts von vielen gewertet. Die Koalition will nun reagieren. Aber können sich CDU, CSU und SPD zur Wahl noch zusammenraufen?

Mitglieder der Karlsruher Gruppe von Fridays for Future vor dem Bundesverfassungsgericht.
Klimaschutz

Nach Urteil: Bundesregierung will beim Klimaschutz zügig nachlegen

Eine Ohrfeige für die Politik: so wurde das Klima-Urteil des Bundesverfassungsgerichts von vielen gewertet. Können sich CDU, CSU und SPD zur Wahl noch zusammenraufen?

Mitglieder der Karlsruher Gruppe von Fridays for Future vor dem Bundesverfassungsgericht.
Karlsruhe

Bund muss beim Klimaschutz nachbessern - Koalition streitet

Das oberste deutsche Verfassungsgericht verdonnert den Bund zu mehr Klimaschutz. In der Koalition bricht sofort ein Schwarze-Peter-Spiel los. Manche fühlen sich in ihrer Regierungskritik bestätigt.

Windräder verursachen viel weniger Infraschall als bisher angenommen.
Windkraft

Behörde hat sich verrechnet: Windräder verbreiten weniger Schall

Die Untersuchung einer Bundesbehörde zur Schallbelastung durch Windräder war falsch. Sie diente Windkraftgegnern als Argument. Werden nun mehr Windräder gebaut?

Weil Handel und Gastronomie die Corona-Pandemie noch länger spüren werden, dringt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier auf verlängerte Krisenhilfen.
Corona-Pandemie

Wirtschaftsminister Altmaier will Corona-Hilfen verlängern

Die wirtschaftliche Erholung dürfte bald einsetzen und etwas kräftiger ausfallen. Dennoch setzt Peter Altmaier darauf, die Zuschüsse um sechs Monate auszudehnen.

Geschlossen: Der Lockdown macht vor allem Handel und Gastronomie zu schaffen.
Wirtschaft

Gastro, Tourismus und Handel: So will der Wirtschaftsminister helfen

Die Konjunktur dürfte ab Sommer kräftiger ausfallen als gedacht. Was Wirtschaftsminister Peter Altmaier plant, um die schwächelnden Branchen durch die Corona-Pandemie zu führen.

Peter Altmaier (CDU) hat die Konjunkturprognose der Bundesregierung vorgestellt.
Konjunktur

Konjunkturprognose: Wirtschaftliche Trendwende in Sicht

Peter Altmaier rechnet damit, dass die Konjunktur sich bis 2022 wieder normalisiert. Dann werde die Wirtschaft wieder brummen.

Bei der Wahl zum CDU-Chef war Friedrich Merz (rechts) Armin Laschet unterlegen. Jetzt könnte er noch eine wichtige Rolle spielen.
Kanzlerkandidatur

Vom Rivalen zum Partner: Auch Merz spielt jetzt im Team Laschet

Der "Leichlinger Kreis" ist Armin Laschets Andenpakt: Auf wen der Kanzlerkandidat jetzt besonders zählen kann.

Arbeitgeber-Präsident Rainer Dulger traut CDU-Mann Armin Laschet viel zu.
Interview

Arbeitgeber-Präsident: Laschet kann auch Kanzler

Der BDA-Chef Dulger lobt die Durchsetzungsfähigkeit des CDU-Mannes Armin Laschet. Dagegen verärgert ihn das Auftreten des SPD-Kanzlerkandidaten Olaf Scholz.

Rainer Dulger ist Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA).
Corona-Politik

Arbeitgeber-Präsident Dulger übt massive Kritik an Finanzminister Olaf Scholz

Exklusiv Der BDA-Chef sagt: "Scholz hat vieles verkompliziert, was Altmaier an guten Ideen auf den Tisch gelegt hat."

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) kommt zur Befragung im Untersuchungsausschuss zum Bilanzskandal um das Unternehmen Wirecard.
Betrugsskandal

Altmaier im Wirecard-Ausschuss

Im Wirecard-Skandal geht es auch um politisches Farbenspiel: Was hätte der CDU-Wirtschaftsminister wann besser machen sollen - und was der SPD-Finanzminister? Showdown im Untersuchungsausschuss.

Armin Laschet ist jetzt Kanzlerkandidat der Union. Doch damit beginnt die Arbeit für den CDU-Vorsitzenden erst.
Kanzlerkandidat

Kanzlerkandidat Laschet: Welche Punkte er noch abarbeiten muss

Armin Laschet ist endlich am Ziel und Kanzlerkandidat der Union. Doch mit seiner Nominierung fängt die Arbeit erst richtig an.

Das Logo am ehemaligen Stammsitz der Wirecard AG in Aschheim am Rand von München ist längst abgeschraubt. Nach Bekanntwerden des Bilanzskandals musste Deutschlands einstmals vielsprechendstes Fintech-Unternehmen Insolvenz anmelden.
Zwischenbilanz

Wirecard, der Skandal und die Menschen, die zum Geld nicht Nein sagten

Plus Diese Woche beginnt der politische Showdown im Wirecard-Untersuchungsausschuss. Damit ist einer der größten Wirtschaftsskandale aber noch lange nicht aufgearbeitet.

«Es muss für jede und jeden nachvollziehbar sein, was gilt»: Olaf Scholz.
Corona-Pandemie

Bundesregierung hält an Corona-Notbremse fest

Die Corona-Zahlen müssen sinken, darin sind sich fast alle einig. Die bundeseinheitliche Notbremse soll das bewerkstelligen, wird aber seit Tagen heftig kritisiert.

Es geht voran, auch wenn beim Export das Vorkrisen-Niveau noch nicht erreicht ist.
Corona-Pandemie

Im Sommer soll es mit der Konjunktur aufwärts gehen

Experten der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute rechnen für dieses Jahr mit 3,7 Prozent Wachstum. Doch es gibt Risiken.

Hannover Messe digital bedeutet vor allem: Menschen diskutieren miteinander und sitzen dabei oft nicht im gleichen Raum. Das funktioniert schon ganz gut. Doch für Firmen ist es schwierig, so komplizierte Technik zu erläutern.
Hannover Messe

Digitalisierung: Braucht Deutschland Nachhilfe aus Estland?

Zum Start der Hannover Messe macht Bundeswirtschaftsminister Altmaier keinen Hehl daraus, wie unzufrieden er mit dem Stand der Digitalisierung ist.

Wirtschaftsminister Peter Altmaier will die Coronahilfen für Firmen bis Ende des Jahres verlängern.
Überbrückungshilfe III

Unternehmen können auf längere Coronahilfen hoffen

Der Wirtschaftsminister hat seine erste Impfung bekommen - die Pandemie mit ihren massiven Folgen aber ist noch lange nicht vorbei. Die Regierung sendet deswegen ein Signal an die Wirtschaft.

Auch Betriebe sollen ihre Mitarbeiter künftig mehr testen.
Hintergrund

Streit: Kommt die Corona-Testpflicht in Unternehmen doch?

Plus Wirtschaftsminister Altmaier ist gegen eine Corona-Testpflicht, das Arbeitsministerium ist dafür. Was, wenn Test fehlen oder sich Mitarbeiter weigern? Ein Blick in die Praxis.

Daran wird sich so schnell wenig ändern: Tische und Stühle stehen vor einem geschlossenen Restaurant.
Corona und Wirtschaft

Kein Hoffnungszeichen für Unternehmen beim Altmaier-Treffen

Ein Spitzentreffen von 40 Unternehmensverbänden mit Wirtschaftsminister Altmaier brachte keine Ergebnisse. Er konnte den Branchen keinen Lichtblick geben.

Gähnende Leere in Fußgängerzonen, Kneipen und Gasthäusern. Die Unternehmer fürchten diesen Dauerzustand.
Corona-Lockdown

Unternehmen und Selbstständige fürchten den Langzeit-Lockdown

Vor einem Treffen der Unternehmensverbände mit Wirtschaftsminister Peter Altmaier ist die Sorge groß, dass Lockerungen in weite Ferne rücken.

Firmen, die in der Corona-Pandemie bisher leer ausgegangen sind, will er helfen: Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat sich mit den Ländern auf einen Härtefallfonds verständigt.
Corona-Krise

Corona-Hilfen: Härtefallfonds für Unternehmen in Not steht

Betriebe, die bei den Corona-Hilfen durch das Raster fallen, können auf baldige Unterstützung hoffen. Peter Altmaier hat sich mit den Bundesländern geeinigt.