Personen /

Peter Feile

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

DSC05743%20(2)neu.jpg
Einkaufen in Ried

Die Dinge des täglichen Bedarfs mitten im Dorf

In Ried eröffnet der Lebensmittelmarkt, den die Gemeinde gemeinsam mit ihren Bürgern geplant hat. Die Kommune hat damit eine Vorzeigeprojekt geschaffen – und das in mehrerlei Hinsicht

_MG_9452.jpg
Feier

Pöttmes wird mit der Europafahne ausgezeichnet

Auszeichnung gilt als Würdigung für Engagement in europäischen Belangen. In Pöttmes zählen dazu die Städtefreundschaft und die Integrationsarbeit.

Beste.jpg
Abschlussfeier in Mering

Vom Chaos zum Kosmos

115 erfolgreiche Absolventen verlassen die Realschule Mering. Spannender Aufbruch in einen neuen Lebensabschnitt.

Copy%20of%20IMG_7528(1).tif
Abschlussfeier

Das Glück strahlt aus ihnen heraus

Die Realschule in Bergen entlässt 92 Absolventen. Der Beste von ihnen geht mit einem Notendurchschnitt von 1,18 von der Schule. Was Lehrer und Politiker von ihnen erwarten und was sie ihnen versprechen

Copy%20of%20Fri_Stadtverwaltung(1).tif
Studie

Arbeitet die Stadtverwaltung Friedberg genug?

Manchmal geht es nicht so schnell, wie Bürger und Politiker es sich wünschen. Eine Organisationsuntersuchung soll klären,  woran es hakt.

Copy%20of%201%20(11).tif
Innenstadt

Was der Citymanager plant

Thomas David hat das erste halbe Jahr in seinem neuen Amt hinter sich.

Fri_Schlossweiher_(2)(1).jpg
Natur

Hilfe für den Friedberger Schlossweiher

Im Friedberger Schlossweiher ist immer weniger Wasser. Was tun?

Copy%20of%20gs-s%c3%bcd.tif
Bildung

Mehr Platz an der Grundschule Friedberg-Süd

Architekt Wolfgang Obel legt im Stadtrat ein Konzept vor, das auf Zustimmung stößt. Allerdings sind dafür Millionen nötig, die in keiner Finanzplanung stehen.

pfarrzentrumluftbild.jpg
Landesentwicklung

Friedberg will zum Oberzentrum aufsteigen

Die Stadt beschwert sich über die Einstufung. Der Grund: Kleinere Kommunen kommen besser weg.

Copy%20of%20pfarrzentrumluftbild.tif
Landesentwicklung

Friedberg will zum Oberzentrum aufsteigen

Die Stadt beschwert sich beim Heimatministerium über die Einstufung als Mittelzentrum.  Grund: Kleinere Kommunen kommen besser weg. Ist Augsburg schuld?