Personen /

Peter Feile

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20IMG_0417.tif
Etat

Friedberg kommt ohne Neuverschuldung aus

Stadtrat verabschiedet Doppelhaushalt 2019/20 mit einem Volumen von über 200 Millionen Euro. Der Blick in die Zukunft ist nicht so rosig

Peter Feile Ehrenbürger
Friedberg

Tafel für neuen Ehrenbürger Peter Feile enthüllt

Nun ist es „in Stein gemeißelt“, dass Peter Feile Ehrenbürger von Friedberg ist.

Kiebitz_-_Frank_Derer_LBV_Bildarchiv.jpg
Natur in Friedberg

Immer Ärger mit dem Kiebitz in Friedberg

Die Bestände des bedrohten Vogels galten in Derching als erloschen. Freie Bahn also für weiteren Flächenverbrauch? Von wegen!

171287066.jpg
Natur in Friedberg

Friedberg fördert den Erhalt großer Bäume

Privatleute in Friedberg können für Pflegemaßnahmen von Bäumen einen Zuschuss bekommen. Derweil werden im Schlosspark Gehölze auf 300 Quadratmetern gerodet.

Copy%20of%20spdempfang.tif
Neujahrsempfang

Heinz Erhard und die SPD

Die Friedberger Sozialdemokraten bieten neben dem Schwergewicht des deutschen Humors auch den ehemaligen Ulmer OB Ivo Gönner als Redner auf

Copy%20of%20KandidatenLT2018.tif
Kreisausschuss

Spenden, Stellvertreter-Gratifikation, Kulturförderung

Rund 36000 Euro vor allem für die kreiseigenen Schulen und 10000 für Musik- und Theatervereine

Thomas%20Go%c3%9fner.jpg
Kommentar

Friedberg braucht Taten, nicht Worte

Vor einem Jahr gab es Wutreden und Mahnungen im Stadtrat. Was hat sich seither getan?

_MG_0256.jpg
Weihnachtsmarkt

Im Affinger Schlosshof ist es immer heimelig

Auch nach 24 Jahren bleibt die Veranstaltung ein Besuchermagnet. Das zeigt auch diesmal der Andrang. Warum die Mischung im Schlosshof so erfolgreich ist

Copy%20of%20Barbara_Hintermair_Ursula_Roll_Bild_Emotionen.tif
Vernissage in Ried

Bei Ursula Roll geht es um Emotion

Für volles Haus sorgt die aktuelle Kunstausstellung bei Mode Hintermair in Ried.

K%c3%a9ri.JPG
Vernissage in Kissing

Kissinger Kunstförderpreis geht an Eugen Kéri

Mit dem abstrakten und kontrastreichen Werk Urbanis II gewinnt der Augsburger die begehrte Auszeichnung.