Peter Grab
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Peter Grab"

Für jeden Ausschuss musste ein Sitz verlost werden – das übernahm Stadtrat Stefan Wagner mit Oberbürgermeisterin Eva Weber.
Augsburg

Warum im Augsburger Stadtrat das Los entscheidet

Plus Im Augsburger Stadtrat zeichnet sich ab, dass das Klima zwischen der schwarz-grünen Koalition und der Fraktion aus SPD und Linken abkühlt. Und es wurde gelost.

der Fraktionsvorsitzende der CSU im Augsburger Stadtrat verteidigt die Zusammenlegung der Referate für Sport und Kultur.
Kommunalpolitik

Sport und Kultur: Viele Chancen, eine Gefahr

Plus Bernd Kränzle hat den Augsbugrer Koalitionsvertrag mitunterschrieben. Er verteidigt die Zusammenlegung in einem Referat. Selbstverständlich aber gibt es auch eine Gefahr.

Der noch amtierende Kulturreferent Thomas Weitzel.
Augsburg

CSU und Grüne verteidigen ihre Pläne für das Kulturreferat

Plus CSU und Grüne bleiben trotz Kritik bei der Kombination von Kultur und Sport in einem Referat – wohl ohne Thomas Weitzel. Eva Weber sucht Gespräch mit der Szene.

Dem künftigen Freie-Wähler-Stadtrat Peter Hummel droht möglicherweise juristischer Ärger.
Augsburg

Verleumdungs-Schreiben: Weitere Vorwürfe gegen Peter Hummel

Plus Gegen Peter Hummel gibt es Anschuldigungen, er habe unter falschem Namen Menschen diffamiert. Neue Ermittlungen bergen politischen Sprengstoff. Hummel wehrt sich.

Dirk Wurm machte sich unter anderem um ein neues Kinderbecken im Fribbe verdient.
Kommentar

Augsburger Stadtregierung: Das Modell "KuSpo" ist schon mal gescheitert

Die Augsburger Stadtregierung macht einen Fehler, den sie schon mal gemacht hat. Die großen Verlierer dabei sind offensichtlich.

Mit dem Sporttreff Oberhausen und den Kunstrasenplätzen, die sich der FCA und die DJK West teilen, wurde im Westen der Stadt eine neue Sportstätte errichtet, die Leistungssport, Breitensport und Freien Sport verbindet.
Augsburg

Folgt zwischen Sport und Kultur jetzt ein „Hauen und Stechen“?

Plus Die Zeit von Referent Dirk Wurm läuft ab. Sein Nachfolger soll in einem neuen Referat für Sport und Kultur verantwortlich sein. Deshalb befürchten die Sportvereine Nachteile.

Sie verstehen sich gut: Eva Weber möchte Kurt Gribl als Oberbürgermeisterin beerben. Gribl macht sich für seine Wunschnachfolgerin stark und warnt vor einer möglichen „links-grünen Mehrheit“.
Kommunalwahl in Augsburg

Kurt Gribl wirbt für Eva Weber: Wie parteiisch darf ein OB sein?

Plus Kurt Gribl macht Wahlkampf für seine Wunschnachfolgerin Eva Weber. Es ist eine Gratwanderung: In seinem Amt soll Gribl neutral sein, als Privatmann darf er für die CSU werben.

Peter Grab und Anna Tabak von der WSA zeigen sich entsetzt über die Nazi-Vorwürfe durch andere Parteien.
Kommunalwahl Augsburg

WSA-Vorsitzender Peter Grab wehrt sich gegen Nazi-Vorwürfe

Plus Peter Grab zeigt sich erschüttert über die Anfeindungen gegen Mitglieder seiner Gruppierung. Insbesondere eine Partei sieht er als Verursacher.

Peter Hummel ist OB-Kandidat der Freien Wähler in Augsburg. Er hat Anzeige gegen Guido Fiedler (WSA) erstattet.
Augsburg

Anzeige erstattet: Wurde OB-Kandidat Hummel von Kickboxer Fiedler bedroht?

Plus Peter Hummel, OB-Kandidat der Freien Wähler in Augsburg, fühlt sich von WSA-Stadtratskandidat Guido Fiedler bedroht. Der Kickboxer sieht die Sache anders.

Will in den Stadtrat, aber nicht mehr für die Vereinigung „Wir sind Augsburg“: Marcella Reinhardt, Regionalvorsitzende der Sinti und Roma in Schwaben.
Kommunalwahl in Augsburg

Marcella Reinhardt im Interview: Warum ich WSA verlasse

Plus Stadtratskandidatin Marcella Reinhardt erklärt, warum sie bei der Vereinigung WSA ausgetreten ist. Über Vorwürfe wegen angeblicher rechter Gesinnung habe sie nichts gewusst.

Die Plakate hängen noch – und sie will auch in den Stadtrat. Aber bei der Vereinigung „Wir sind Augsburg“ ist Marcella Reinhardt jetzt ausgetreten.
Augsburg

Viel Ärger für die WSA: Deshalb tritt Marcella Reinhardt kurz vor der Wahl aus

Plus Marcella Reinhardt verlässt die WSA. Grund sind Debatten um die mögliche rechte Gesinnung eines anderen WSA-Kandidaten. Doch das ist nicht das einzige Problem - es gibt auch eine Anklage gegen den Kandidaten.

Für den Wahlkampf geben die Parteien in Augsburg unterschiedlich viel Geld aus.
Kommunalwahl Augsburg

Wie viel Geld die Parteien für den Wahlkampf ausgeben

Plus Die Parteien und Vereine geben unterschiedlich viel Geld für den Wahlkampf aus. Wer am meisten Finanzmittel einsetzt und wer mit kleinerem Budget ins Rennen geht.

Anna Tabak vor dem Augsburger Rathaus. Sie möchte die große Regierungskoalition in Augsburg aufbrechen.
Augsburgs OB-Kandidaten

Anna Tabak (WSA) will die große Koalition stoppen

Plus Als sie als Kind aus der Ukraine nach Augsburg kam, war ihr die Sprache fremd. Nun kämpft Anna Tabak für mehr politische Diskussionen. Welche Rolle Peter Grab spielt.

 Peter Grab, Anna Tabak  und Helmut Bauer (von links)  beim Neujahrsempfang der WSA.
Augsburg

Kritik an der „Übergroßen Koalition“

Die WSA machte ihren Neujahrsempfang zur Wahlkampfparty. An der Stadtregierung lassen die Redner kein gutes Haar.

Die Linie 3 soll ab 2021 nach Königsbrunn fahren.
Augsburg/Königsbrunn

Zwei Anwohner klagen gegen die Tram-Linie 3

Plus Die Straßenbahn soll ab 2021 nach Königsbrunn fahren. Jetzt haben Bürger zwei Klagen eingereicht. Worum es dabei geht - und ob das Projekt gefährdet ist.

Welche Gruppierung schafft es bei der Kommunalwahl im März auf die Stadtratsliste? Seit einer halben Woche läuft die Unterschriftenaktion für die neuen Gruppierungen, die noch nicht im Stadtrat vertreten sind.
Augsburg

So viele Unterstützer haben die Stadtratslisten

Vor wenigen Tagen startete die Unterschriftensammlung für die noch nicht im Stadtrat vertretenen Gruppierungen. Generation Aux liegt vorne.

In Augsburg wollen 15 Parteien und Gruppierungen in den Stadtrat einziehen. Gewählt wird am 15. März.
Kommunalwahl

Wahl 2020 in Augsburg: Der Countdown läuft

15 Gruppierungen wollen in den Stadtrat. Wer erstmals kandidiert, benötigt Unterschriften. Ab Mittwoch wird gesammelt.

Guido Fiedler 
Augsburg

Stadtratswahl: Guido Fiedler bleibt auf der WSA-Liste

Die Bürgervereinigung „Wir sind Augsburg“ (WSA) musste ihre Stadtratsliste nochmals nominieren. Zwei Ersatzkandidaten sind jetzt dabei.

Neubauten im Augsburger Domviertel: Der Mietspiegel soll vorgeben, welche Miethöhe in Augsburg angemessen ist.
Augsburg

Was hat der Mietspiegel für Wohnungen in Augsburg bisher gebracht?

Plus Seit zwei Jahren gibt es einen Überblick über das Mietniveau. Über den Nutzen gehen die Ansichten auseinander. Wie Experten die Lage in Augsburg einschätzen.

Der Augsburger TV-Ermittler Tamer Bakiner reiste auf der Suche nach professionellen Liebesbetrüger bis nach Mombasa in Kenia – dort ist eine Hochburg der Täter.
Augsburg

Ein TV-Detektiv aus Augsburg warnt vor Liebesbetrügern

Plus Tamer Bakiner ist als Detektiv im Fernsehen zu sehen. Seine Ermittlungen folgen aber keinem Drehbuch, sie sind echt. Warum er auch Jagd auf Liebesbetrüger macht.

Der Vorsitzendes des CSU-Ortsverbandes Augsburg-Inningen sein Amt, weil er für die politische Konkurrenz in den Stadtrat will.
Augsburg

Krach in der CSU: Oliver Heim will gegen Entscheidung vorgehen

CSU-Politiker Oliver Heim aus Inningen kandidiert auf der Stadtratsliste der WSA – und verliert sein Amt. Er zweifelt die offiziellen Gründe an – und erntet Widerspruch.

Aus dem Inninger CSU-Ortsverband kommt immer wieder Kritik - nun verliert der Vorsitzende sein Amt, weil er für die politische Konkurrenz in den Stadtrat will.
Augsburg

Krach um Stadtratswahl: Augsburger CSU setzt Ortsvorsitzenden ab

Der CSU-Chef im Augsburger Ortsteil Inningen tritt bei der Kommunalwahl für die politische Konkurrenz an. Deshalb wurde Oliver Heim jetzt des Amtes enthoben.

In diesem Bereich an der Schönbachstraße in Oberhausen plant die Stadt ein Zwischenlager für Aushubmaterial. Dagegen regt sich Protest.
Augsburg

Gibt es eine Klage gegen Zwischenlager in Oberhausen?

"Wir sind Augsburg" prüft eine Klage gegen das Straßenaushub-Zwischenlager in Oberhausen. 600 Unterschriften sind gesammelt. Was Baureferent Merkle dazu sagt.

Der Stimmzettel für die Kommunalwahlen in Augsburg kann bis zu 600 Personen auflisten. Bei der Kommunalwahl 2014 (unser Bild) waren es 588. Vor allem kleinere Gruppierungen stellen gerne Stimmenfänger auf, die mit ihrem Namen für Aufmerksamkeit sorgen.
Debatte

Kommunalwahl 2020: Wenn es „Exoten“ in die Politik zieht

Plus Wer zieht in den Augsburger Stadtrat ein? Unter rund 600 Kandidaten finden sich auch überraschende Namen. Ein Quereinsteiger hat ein Zeichen gesetzt.

Anna Tabak ist die Oberbürgermeisterkandidatin der WSA. Stadtrat Peter Grab steht auf Platz eins der Stadtratsliste.
Augsburg

Wie Anna Tabak und Peter Grab die WSA ins Rathaus führen wollen

Plus Die Bürgervereinigung "Wir sind Augsburg" hat mit ihrer Stadtratsliste für Aufsehen gesorgt. Die Beziehung des Spitzenduos hat durchaus ungewöhnliche Aspekte.