Peter Sagan
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Peter Sagan"

Pascal Ackermann wird auch 2020 die Tour de France noch auslassen.
Bora-hansgrohe-Profi

Top-Sprinter Ackermann 2020 nicht bei der Tour de France

Deutschlands bester Sprinter Pascal Ackermann wird auch 2020 nicht bei der Tour de France debütieren.

Teamchef Ralph Denk freut sich über die Verlängerung des Sponsorings.
Deutsches Rad-Topteam

Bora-hansgrohe bis mindestens 2021 Titelsponsor

Der deutsche Radrennstall Bora-hansgrohe wird auch in den kommenden beiden Jahren unter diesem Namen an den Start gehen.

Sprintet 2020 erstmals auch beim Giro um Etappensiege: Peter Sagan.
Italien-Rundfahrt vorgestellt

Giro d'Italia 2020: Drei Zeitfahren und Sagan-Debüt

Die erste Attraktion des Giro d'Italia 2020 steht schon vor dem Start fest: Radstar Peter Sagan wird sein Debüt bei der Italien-Rundfahrt feiern. Auch für die Zeitfahrspezialisten hält der 103. Giro einiges parat.

Könnte bei der WM sein Super-Jahr krönen: Der Franzose Julian Alaphilippe (vorn).
Titelkämpfe in Yorkshire

WM-Favoriten: Tour-Held, Serien-Champion oder Poulidor-Enkel

Seit dem Triumph von Rudi Altig 1966 wartet Deutschland bei der Straßenrad-WM auf einen Nachfolger. Auch in diesem Jahr werden Pascal Ackermann und John Degenkolb allenfalls Außenseiterchancen zugerechnet. In der Favoritenrolle sind die Klassikerspezialisten.

Lennard Kämna wechselt zum Jahresende vom Team Sunweb zu Bora-hansgrohe.
Rad-Talent

Kämna wechselt zum Team Bora-hansgrohe

Radsport-Talent Lennard Kämna wird ab dem neuen Jahr Teamkollege des Tour-de-France-Vierten Emanuel Buchmann und des Sprintstars Peter Sagan.

Mehr als nur ein Radprofi: Branchen-Superstar Peter Sagan.
Radsport-Superstar

Glanz und Glamour: Sagan und seine Tour de Zirkus

Glanz und Glamour gibt es in der Radsport-Szene nur wenig. Peter Sagan ist da eine Ausnahme. Der dreimalige Weltmeister begeistert sportlich und mit seiner Art. Am Wochenende dürfte er einem früheren deutschen Star endgültig einen Rekord wegnehmen.

Tony Martin wurde nach einem Zwischenfall von der 106. Tour de France ausgeschlossen.
Tour de France

Tony Martin nach Tour-Ausschluss: "Wir waren alle am Limit"

Der Einspruch von Tony Martin gegen den Ausschluss bei der Tour de France bleibt ohne Erfolg. Er und Luke Rowe müssen nach ihrer Rangelei die Heimreise antreten.

Als «blonder Engel» wurde Dietrich Thurau einst bei der Tour de France gefeiert.
Tour-Hintergrund

Ausschlüsse: Eisenbahn-Trip, Thurau-Ausraster, Ellbogencheck

Ausschlüsse bei der Tour de France sind keine Seltenheit.

Wurde nach einem Zwischenfall von der 106. Tour de France ausgeschlossen.
Tour de France

Rennjury wirft Tony Martin wegen unsportlichen Verhaltens raus

Für Tony Martin ist die 106. Tour de France vorzeitig beendet. Der 34 Jahre alte Cottbuser wurde wegen unsportlichen Verhaltens von der Jury ausgeschlossen.

Mann klarer Worte: Peter Sagan. Yorick Jansens/BELGA
Heiße Tour de France

Hitzewelle: Sagan fordert Hilfe von Fahrer-Gewerkschaft

Radsport-Star Peter Sagan hat die Fahrer-Gewerkschaft Cyclistes Professionnels Associés (CPA) dazu aufgefordert, bei Hitze-Etappen mehr für die Profis zu tun.

Durfte sich auch in Nimes das Gelbe Trikot überstreifen: Julian Alaphilippe.
Ausblick 17. Etappe

Das bringt der Tag bei der Tour de France

Julian Alaphilippe winkt das 13. Gelbe Trikot bei der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt. Läuft alles normal, sollte seine Gesamtführung nicht in Gefahr sein. Vielmehr ist das 17. Teilstück wie gemacht für Ausreißer - oder auch für Peter Sagan.

Die 17. Etappe der Tour de France für von Pont du Gard nach Gap. Grafik: K. Losacker/S. Stein, Redaktion: I. Kugel
17. Etappe der Tour de France

Rasante Abfahrt ins Ziel: Fahrer kämpfen in Gap um Sieg

Die 17.

Immer für einen Spaß zu haben: Peter Sagan.
Rad-Superstar

Sagan: Habe Buchmann mit einem Feuerlöscher geweckt

Der dreimalige Straßenrad-Weltmeister Peter Sagan schreckt mit seinen Scherzen auch vor Deutschlands Tour-Hoffnung  Emanuel Buchmann nicht zurück.

Julian Alaphilippe startet im gelben Trikot des Gesamtführenden in die 16. Etappe der Tour de France.
16. Etappe

Das bringt der Tag bei der Tour de France

Nach harten Bergetappen wartet heute wieder ein Teilstück für die explosiven Sprinter. Sagan, Viviani und Groenewegen sind gefragt. Für die Top-Fahrer dürfte es ein Tag zum Verschnaufen werden.

Peter Sagan ist bekannt für verrückte Aktionen.
Tour de France 2019

Radsport-Star Sagan gibt ein Autogramm während Pyrenäen-Etappe

Radsport-Star Peter Sagan ist bekannt für verrückte Aktionen. Nun gab der 29-Jährige ein Autogramm während einer Bergetappe.

Der Slowake Peter Sagan ist für seine verrückten Aktionen bekannt.
Radsport-Star

Sagan gibt Autogramm während Pyrenäen-Etappe

Für Sprint-Spezialisten gibt es bei der Tour de France nichts Härteres als lange und schwere Bergetappen.

Fährt eine starke Tour: Emanuel Buchmann.
Tour-Überraschung

Emanuel Buchmann: Leisetreter, Leichtgewicht, Ich-AG

Deutschland hat bei der Tour de France plötzlich wieder einen starken Rundfahrer. Auf dem Tourmalet hängte Emanuel Buchmann sogar Tour-Champion Geraint Thomas ab. Wo kann das noch hinführen?

Trainieren und Regenerieren statt bei der Tour zu schwitzen: Pascal Ackermann (r) und John Degenkolb.
Duo mit anderen Plänen

Training statt Tour: Ackermann und Degenkolb schauen nur zu

Die Tour ist der Jahres-Höhepunkt für die Radprofis. Doch für die deutschen Sprinter Pascal Ackermann und John Degenkolb gibt es 2019 andere Pläne. Dabei feierten sie die bislang letzten großen deutschen Siege bei Rundfahrten.

Caleb Ewan (l) sprintete zu seinem ersten Tour-Etappensieg.
Tour de France

Deutsche Misere hält an - Australier Ewan gewinnt elfte Etappe

Einen Tag vor dem Pyrenäen-Start gibt es für die deutschen Radprofis wieder keinen Etappensieg. Das Tony-Martin-Team wird diesmal knapp geschlagen.

Die Mannschaft von Bora-hansgrohe fährt im zehnten Jahr ihres Bestehens große Erfolge ein.
Tour de France

Team Bora-hansgrohe: Aufstieg made in Oberbayern

Mit bescheidenster Ausrüstung ging es im Herbst 2009 als Team NetApp los. Für die Oberbayern von Bora-hansgrohe folgten schwere Jahre und ein Aufstieg mit längerem Anlauf. Inzwischen heimst der begehrteste Rad-Profi der Welt Erfolge für die Equipe ein.

Nils Politt könnte sein Glück auf der zehnten Etappe in einer Ausreißergruppe suchen.
10. Etappe

Das bringt der Tag bei der Tour de France

Neun Etappen sind bereits vorbei, deutsche Erfolge lassen bei der 106. Tour de France aber weiter auf sich warten. Allzu gut sind die Aussichten auch heute nicht, wenn mit einer Massenankunft zu rechnen ist.

Die 10. Etappe der 106. Tour de France führt von Saint-Flour nach Albi. Grafik: K. Losacker/S. Stein, Redaktion: I. Kugel
10. Etappe Tour de France

Vor dem Ruhetag: Nächste Chance für Sagan und Co.

 Nach dem Nationalfeiertag ist vor dem Ruhetag bei der 106.

Fährt am 14. Juli im Gelben Trikot durch Frankreich: Julian Alaphilippe.
Neunte Etappe

Das bringt der Tag bei der Tour de France

Nationalfeiertag, das heißt bei den Franzosen: Volle Attacke auf den Etappensieg. Die Lokalmatadoren um Gelb-Träger Alaphilippe dürften auf dem Weg nach Brioude besonders auf den Tagessieg schielen. Auch für vielseitige Sprinter ist das Teilstück machbar.

Die 7. Etappe der Tour de France führt von Belfort nach Chalon-sur-Saône. Grafik: K. Losacker/S. Stein, Redaktion: I. Kugel
Tour de France

7. Etappe: Sprinter bei längster Tour-Etappe gefragt

Nach der ersten Extrem-Kletterei ist bei der 106.

Hat auf der 5. Etappe den Tagessieg eingefahren: Peter Sagan.
Tour de France 2019

Rad-Superstar Sagan sprintet in Colmar zum Sieg

Peter Sagan triumphiert in Colmar und beendet seine Flaute. Die Deutschen sind erneut chancenlos, zwei Profis müssen bald ein neues Team suchen.