Personen /

Peter Sagan

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Ist von der starken Entwicklung Emanuel Buchmanns (l) angetan: Gregor Mühlberger (r) vom Team Bora-hansgrohe. Foto: Thibault Camus/AP
Träume vom Triumph

Edelhelfer Mühlberger traut Buchmann den Tour-Sieg zu

Emanuel Buchmanns Edelhelfer Mühlberger räumt dem Ravensburger Radprofi Chancen auf einen Sieg bei der Tour de France ein. Auch Teammanager Denk setzt voll auf Angriff.

Egan Bernal wird nach der Zieleinfahrt von seiner Verlobten in die Arme genommen. Foto: Thibault Camus/AP
Tour de France

Bernal schreibt Tour-Geschichte - Buchmann hat "Appetit"

Erster Kolumbianer auf dem Tour-Thron, dazu jüngster Gesamtsieger der Nachkriegsgeschichte - der neue Patron Egan Bernal steht für die Zukunft im Radsport.

Mit Platz vier hat Emanuel Buchmann (M) auch seine eigenen Erwartungen übertroffen. Foto: Thibault Camus/AP
21. Etappe

Tour de France 2019: Schluss-Etappe heute live im TV und Stream

Tour de France 2019 Etappe 19 musste wegen des Wetters gestoppt werden, gestern lief Etappe 20. Heute folgt die Schluss-Etappe. Infos zur Route, Strecke und Übertragung live im TV und Stream gibt es hier.

Wurde nach einem Zwischenfall von der 106. Tour de France ausgeschlossen. Foto: David Stockman/BELGA
Tour de France

Tony Martin nach Tour-Ausschluss: "Wir waren alle am Limit"

Der Einspruch von Tony Martin gegen den Ausschluss bei der Tour de France bleibt ohne Erfolg. Er und Luke Rowe müssen nach ihrer Rangelei die Heimreise antreten.

Wurde nach einem Zwischenfall von der 106. Tour de France ausgeschlossen. Foto: David Stockman/BELGA
Tour de France

Rennjury wirft Tony Martin wegen unsportlichen Verhaltens raus

Für Tony Martin ist die 106. Tour de France vorzeitig beendet. Der 34 Jahre alte Cottbuser wurde wegen unsportlichen Verhaltens von der Jury ausgeschlossen.

Mann klarer Worte: Peter Sagan. Yorick Jansens/BELGA Foto: Yorick Jansens
Heiße Tour de France

Hitzewelle: Sagan fordert Hilfe von Fahrer-Gewerkschaft

Radsport-Star Peter Sagan hat die Fahrer-Gewerkschaft Cyclistes Professionnels Associés (CPA) dazu aufgefordert, bei Hitze-Etappen mehr für die Profis zu tun.

Durfte sich auch in Nimes das Gelbe Trikot überstreifen: Julian Alaphilippe. Foto: David Stockman/BELGA
Ausblick 17. Etappe

Das bringt der Tag bei der Tour de France

Julian Alaphilippe winkt das 13. Gelbe Trikot bei der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt. Läuft alles normal, sollte seine Gesamtführung nicht in Gefahr sein. Vielmehr ist das 17. Teilstück wie gemacht für Ausreißer - oder auch für Peter Sagan.

Caleb Ewan feiert seinen zweiten Etappensieg bei der 106. Tour de France. Foto: David Stockman/BELGA
106. Tour de France

Nächster Etappensieg für Ewan - Greipel wieder klar geschlag

Bei den Sprintetappen der Tour de France haben die Deutschen diesmal nichts zu melden. Routinier Greipel ist chancenlos. Während der Titelverteidiger stürzt und ein Mitfavorit aufgibt, kommt Emanuel Buchmann glimpflich davon.

Die 17. Etappe der Tour de France für von Pont du Gard nach Gap. Grafik: K. Losacker/S. Stein, Redaktion: I. Kugel Foto:
17. Etappe der Tour de France

Rasante Abfahrt ins Ziel: Fahrer kämpfen in Gap um Sieg

Die 17.

Die 16. Etappe der Tour de France hat Start und Ziel in Nîmes. Grafik: K. Losacker/S. Stein, Redaktion: I. Kugel Foto:
16. Etappe der Tour de France

Letzte Chance bis Paris: Sprinter wollen den Sieg in Nimes

Dieses Stück wird den Kletterern nach dem Ruhetag gut tun.