Personen /

Peter Tomaschko

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20FS_AZ_B-IS_LOK_395421599_TEA(1)(2).tif
Schlüsselzuweisungen

Mehr Geld fürs Wittelsbacher Land

Rund 43,4 Millionen Euro fließen heuer in den Landkreis. Der Kreis selbst bekommt rund 22,4 Millionen Euro. Drei Kommunen gehen allerdings leer aus

Die AfD geht gerichtlich gegen den Verfassungsschutz vor. Foto: Christophe Gateau
Aichach-Friedberg

Kommunalwahl: AfD will überall im Landkreis antreten

Die rechtspopulistische Partei braucht keine Unterstützungsunterschriften im Landkreis. Es laufen Gespräche mit Landratskandidaten.

Copy%20of%20Dinkelscherben_Schaeffler0011.tif
Dinkelscherben

Schäffler tanzen zu Ehren der Lokalprominenz

Etwa 500 Besucher versammelten sich, um die Schäffler vor dem Rathaus in Dinkelscherben tanzen zu sehen. Die Clowns sorgten mit Witzen über die lokalen Politiker für einige Lacher.

Copy%20of%20DSC02437.tif
Abschluss

Aus dem Schonraum Berufsschule in die Arbeitswelt

146 Absolventen verlassen die Beruflichen Schulen Wittelsbacher Land. Drei von ihnen mit der Traumnote 1,0

002(2).JPG
Ärgernis in Mering

Leere Unterkunft: Jetzt kommt Bewegung in die Sache

Plus Vier Neubauten in der Meringer Hartwaldstraße wurden auf Staatskosten angemietet und nie bezogen. Überraschend tut sich doch noch etwas.

IMG_2774.JPG
Wittelsbacher Ball

Tanzen und amüsieren in Aichach für den guten Zweck

Aichacher CSU spendet als Veranstalter den Tombola-Erlös von über 2000 Euro

_MG_0010(1)(1).JPG
Verkehr

Bei Gundelsdorfer Umgehung tut sich was

Die stark befahrene Staatsstraße 2035 führt mitten durch den Pöttmeser Ortsteil. Wann  der Baubeginn für die Umfahrung ist, steht aber in den Sternen steht

Copy%20of%20FS_AZ_B-NORD_POL_1004594215(1).tif

Geburtshilfe: Gespräch mit Ministerin

Parteiübergreifende Delegation aus Aichach im Landtag

Copy%20of%20P%c3%96T-%c3%84rztehaus.tif
Pöttmes

Ärztehaus eingeweiht - Praxen sind im Betrieb

Das Ärztehaus in Pöttmes ist nun eröffnet. Eine Gundelsdorfer Delegation nutzt den Termin, um auf eine andere Baustelle aufmerksam zu machen.

Mer_Bauausschuss007.JPG
Wohnen in Mering

Ärgernis: Leerstand statt soziales Wohnen

Plus Die vier Häuser in der Hartwaldstraße, die ursprünglich als Erstaufnahme gebaut wurden, könnten die Wohnungsnot in Mering mildern. Doch trotz vereinter Bemühungen, droht dies an der Bürokratie zu scheitern.