Personen /

Rainer Wendt

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Polizisten führen am späten Abend an der Autobahnraststätte Kraichgau-Süd eine präventive Alkoholkontrolle bei Fahrern von Lastkraftwagen durch. Foto: Uwe Anspach
Kontrollaktion in Hessen

Polizei zieht Dutzende betrunkene Lkw-Fahrer aus dem Verkehr

Bei einer Kontrolle müssen mehr als 1000 Lastwagenfahrer pusten - viele fallen als Alkoholsünder auf. Die Polizei hat Parkkrallen dabei und sammelt Wagenschlüssel ein.

Copy%20of%20Rainer_Wendt_Dt_Polizeigewerkschaft.tif
Politik

Vier große Herausforderungen

Rainer Wendt, Vorsitzender der Polizeigewerkschaft, spricht in Harburg über die Problemfelder der inneren Sicherheit. Eines zeigt sich auch in Donauwörth

Copy%20of%20Gr%c3%bcnes_Zentrum_Ebermergen_6.tif
Landwirtschaft

Harburg will ein „Grünes Zentrum“

Der CSU-Ortsvorsitzende in Harburg appelliert beim Neujahrsempfang an Nördlinger OB, seine Blockadehaltung zu überdenken. Wo das Gebäude entstehen soll.

Kabinettssitzung
Prügelattacken in Amberg

Seehofer fordert erneut schärfere Abschieberegelungen

In Amberg kam es zu heftigen Schlägereien, an denen Asylbewerber beteiligt waren. Horst Seehofer nimmt die "Gewaltexzesse" zum Anlass, neue Gesetze zu fordern.

Rainer Wendt sieht ein «Staatsversagen in der Vollstreckung von Abschiebungen». Foto: Boris Roessler
"Jahr der Inneren Sicherheit"

Polizeigewerkschaft: "Staatsversagen" bei Abschiebungen

Die Gefahr von Terroranschlägen, Gewaltkriminalität und aggressiven politischen Auseinandersetzungen hierzulande bleibt aus Sicht der Deutschen Polizeigewerkschaft im neuen Jahr anhaltend hoch.

Bäume und Gebüsch im Industriegebiet Nord hinter dem Diskothekenareal, wo sich der Vorfall ereignet hat. Foto: Patrick Seeger
Freiburg

Gruppen-Vergewaltigung in Freiburg facht Debatte über Abschiebungen an

Nach der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung in Freiburg werden Stimmen für eine Neubewertung des Abschiebestopps für Syrien laut.

Eine Menora steht im Fenster des jüdischen Restaurants Schalom im Zentrum von Chemnitz. Am Abend des 27. August wurde das Restaurant angegriffen. Foto: Hendrik Schmidt
Angriff auf jüdisches Lokal

Kretschmer erschüttert: Werden uns dem Hass entgegenstellen

Während der aggressiven Proteste in Chemnitz soll es auch einen Angriff auf ein jüdisches Lokal gegeben haben. Sachsens Regierungschef verurteilt die Attacke - und sucht das Gespräch mit dem Wirt.

Das Abzeichen der sächsischen Polizei an der Uniform eines Beamten. Foto: Monika Skolimowska
Entschuldigung beim ZDF

Dresdner Polizei gibt nach Journalisten-Kontrollen Fehler zu

Absicht oder Fehlverhalten? Nach einem umstrittenen Einsatz der Polizei in Dresden und einem klärenden Gespräch mit betroffenen Journalisten bleiben weiter Fragen offen. Der Fall ist noch lange nicht abgehakt.

Pegida-Demonstration in Dresden
Dresden

Nach Kontrollen bei Demo: Gespräch zwischen ZDF-Mitarbeitern und Polizei geplant

Im Fall der Polizeikontrollen von Journalisten in Sachsen sind längst noch nicht alle Fragen geklärt. Politisch nimmt das Thema erst so richtig Dynamik auf.

In dieser Asylbewerberunterkunft in der Nähe des Tatortes hat der Hauptverdächtige gewohnt. Foto: Boris Roessler
Vernehmung noch in der Nacht

Fall Susanna: Ali B. zurück in Deutschland

Die Bundespolizei bringt Ali B. nach Deutschland. Der junge Iraker, der die 14-jährige Susanna aus Mainz vergewaltigt und erwürgt haben soll, wird sofort zur Vernehmung nach Wiesbaden gebracht. Auch Kanzlerin Merkel meldet sich zu Wort.