Personen /

Ralf Fährmann

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Trainer Domenico Tedesco konnte mit Schalke auch gegen den FC Porto keinen Sieg einfahren. Foto: Rolf Vennenbernd
Königsklasse

Enttäuschung bei Schalke nach 1:1 gegen Porto

Der Schalker Sportvorstand hatte mit einer "geilen Explosion" gerechnet. Doch am Ende überwiegt nach drei Bundesliga-Pleiten auch zum Champions-League-Start die Enttäuschung. Durch einen umstrittenen Elfmeter schafft Porto noch den 1:1-Ausgleich.

Copy%20of%20P_1982YN.tif
Champions League

Glanzlos, aber glücklich

Dortmund gewinnt 1:0 gegen Brügge. Schalke verpasst mit 1:1 gegen Porto das ersehnte Erfolgserlebnis

Spaniens Torwart-Legende Iker Casillas geht als erster Spieler in seine 20. Saison der Champions League. Foto: Peter Byrne/PA Wire
FC Porto

Rekord: Keeper Casillas geht in 20. Champions-League-Saison

Spaniens Torwart-Legende Iker Casillas steht vor einem beeindruckenden Rekord auf europäischer Fußball-Bühne.

Schalkes Trainer Domenico Tedesco spricht auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Porto. Foto: Guido Kirchner
Duell gegen Porto

Trotz Fehlstart: Schalke verordnet sich CL-Vorfreude

Nach drei Bundesliga-Niederlagen will Schalke auf der internationalen Bühne die Wende einleiten. Trainer Tedesco verordnet sich und dem Team Vorfreude auf den Champions-League-Start gegen Porto. Auch Heidel empfiehlt: "Die Jungs sollen das Spiel genießen."

Schalkes Trainer Domenico Tedesco will auch nach der dritten Niederlage nichts von einer Krise wissen. Foto: Bernd Thissen
1:2 in Mönchengladbach

Dritte Niederlage: Schalke-Coach Tedesco sieht keine Krise

Nach dem Fehlstart mit drei Niederlagen warten auf Schalkes Trainer Tedesco große Herausforderungen. Von einer Krise will er aber nicht sprechen. Beim 1:2 in Gladbach sieht er sogar "zwei Schritte nach vorn". Nun muss der Vizemeister gegen Porto und die Bayern ran.

Trainer Domenico Tedesco will mit seinen Schalkern die ersten Punkte der Saison einspielen. Foto: Guido Kirchner
Schalke-Coach

Tedesco vor Duell in Gladbach gelassen: "Irgendwie geil"

Nach zwei Niederlagen ist Schalke beim West-Duell in Gladbach gefordert. Trainer Domenico Tedesco ist vor dem Hammer-Programm mit sieben Spielen in drei Wochen schon als Krisenmanager gefragt und will an den richtigen Stellschrauben drehen.

Der ehemalige Schalker Benedikt Höwedes spielt bei Gruppengegner Lokomotive Moskau und freut sich auf das Wiedersehen. Foto: Carmen Jaspersen
Champions League

Reaktionen zur Gruppen-Auslosung

Die Deutsche Presse-Agentur hat Reaktionen auf die Gruppen-Auslosung der Champions League zusammengestellt.

Mit Mühe gewonnen, aber trotzdem zufrieen: Schalkes Trainer Domenico Tedesco geht beim FC Schweinfurt über das Spielfeld. Foto: Daniel Karmann
DFB-Pokal 1. Runde

Tedesco lobt Schalker Power - Zurückhaltung in Sachen Rudy

Der FC Schalke nimmt die erste Hürde im DFB-Pokal mit Mühe. Trainer Domenico Tedesco ist mit der Vorstellung seiner Mannschaft beim Viertligisten Schweinfurt aber nicht unzufrieden. Spekulationen in Sachen Sebastian Rudy will Tedesco nicht befeuern.

Schalkes Thilo Kehrer wechselte zu Parist Saint-Germain und erhielt einen Vertrag bis 2023. Foto: Sebastian Kahnert
Schalke-Kapitän

Fährmann zum Kehrer-Wechsel: Pflicht, Angebot anzunehmen

Schalke-Kapitän Ralf Fährmann hat den Wechsel von Thilo Kehrer zu Paris Saint-Germain als zwingend bezeichnet.

FC Augsburg, Trainingslager Längenfeld, Fabian Giefer
FC Augsburg

Giefer gegen Luthe: Wer ist Augsburgs Nummer eins im Tor?

Jahrelang war klar, wer die Nummer eins des FC Augsburg ist. Diesmal nicht. Der Kampf um das FCA-Tor ist so offen wie lange nicht mehr.