Personen /

Reiner Gros

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy of tresenreiter.tif
Personalie

Tresenreiter ist jetzt Vorsitzender Richter

Beförderung für Ex-Pressesprecher. Reiner Gros in den Ruhestand verabschiedet

182264776AZ_B-NU_1_182264776.tif
Landgericht

Auf- und Ausbrecherkönig Auszeit verordnet

Drogensüchtiger Deutsch-Kasache bleibt vorerst in Haft und muss dann in Entziehungsanstalt

Marihuana
Ulm

Geldnot bringt junges Paar auf schiefe Bahn

Das Eheglück währte kurz. Zwei Fehlgeburten, ein Einbruch in die nicht versicherte Werkstatt - und das junge Ehepaar stand seelisch und finanziell vor dem Abgrund. Es geriet auf die schiefe Bahn.

Fünf Jahre für Bankräuber

Genderkingen/Ulm Die Erste Große Strafkammer des Ulmer Landgerichts unter Vorsitz von Reiner Gros hat einen 54-jährigen Kraftfahrer aus Dillingen wegen zweier Banküberfälle und einem Versuch zu fünf Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Staatsanwalt Michael Bischofberger hatte fünfeinhalb Jahre Gefängnis gefordert. Die Stuttgarter Rechtsanwältin Dr. Bettina Grözinger plädierte für ein angemessenes Urteil für ihren voll geständigen Mandanten und ging von einem minder schweren Fall aus.

Bossi und der Millionendieb
Rolf Bossi und sein letzter Prozess

Reuiger Millionen-Dieb mit Staranwalt vor Gericht

Letzter spektakulärer Auftritt des legendären Staranwalts Rolf Bossi: In auffälliger Kleidung hat der einst gefürchtete Jurist ein gesalzenes Plädoyer gehalten. Er verteidigte einen Millionendieb. Von Gert Hensel