Personen /

Robert De Niro

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Dieses Bild aus einem Video von WPLG-TV zeigt FBI-Agenten, die einen verdächtigen Mann im ärmellosen Hemd begleiten. Foto: AP/WPLG-TV
Fragen bleiben offen

Trump-Fanatiker verschickt Briefbomben

Mehrere Tage lang tauchten in den USA immer wieder Briefbomben auf. Allesamt adressiert an Menschen, die Donald Trump kritisch sehen. Nun haben die Behörden einen Verdächtigen gefasst. Wer ist der Mann?

Verdächtiger im Fall der US-Rohrbomben festgenommen
USA

Mutmaßlicher Briefbomben-Täter festgenommen - Motiv unklar

In den USA herrschte tagelang Briefbomben-Alarm. Die Polizei hat jetzt einen mutmaßlichen Täter in Florida festgenommen, sein Motiv ist nicht endgültig geklärt.

Ein von WPLG-TV zur Verfügung gestelltes Videostandbild zeigt FBI-Beamte, die einen Lieferwagen mit einer Plane abdecken, bevor er abtransportiert wird. Bei dem Fahrzeug soll es sich um das Auto des Festgenommenen handeln. Foto: WPLG-TV/AP
Nach Festnahme in Florida

Verdächtiger in US-Briefbombenserie angeklagt

Mehrere Tage lang tauchten in den USA immer wieder Briefbomben auf. Allesamt adressiert an Menschen, die Donald Trump kritisch gegenüber stehen. Nun haben die Behörden einen Verdächtigen. Trump verurteilt die Taten - zuvor deutete er Zweifel an der Echtheit der Bomben an.

Bill de Blasio (M), der Bürgermeister von New York, spricht von einem «eindeutigen Terrorakt». Foto: Michael Brochstein/ZUMA Wire
Vor den Kongresswahlen

Trump, die Briefbomben und die zerrissenen USA

Es geht "nur" um Kongresswahlen - doch der Wahlkampf in den USA droht knapp zwei Wochen vor dem Urnengang zu überhitzen. Das Klima zwischen den Parteien ist vergiftet. Ein Nährboden, wie gemacht für Radikale. Die Nachricht von Briefbomben an Trump-Kritiker eskaliert die Lage.

dpa_5F9AB20002447F2D.jpg
USA

Briefbomben-Anschläge: Trump beschuldigt die Medien

Nach den vereitelten Briefbomben-Anschlägen in den USA sieht sich ausgerechnet Präsident Donald Trump als eigentliches Opfer.

Til Schweiger bewundert Leonardo DiCaprio. Foto: Patrick Seeger
Lebensweg

Til Schweiger: Medizinstudium war "aussichtslos"

Die Pfade des Lebens sind manchmal verschlungen: Eigentlich wollte Til Schweiger Lehrer werden, begann dann aber ein Medzinstudium, um schließlich ein erfolgreicher Filmemacher zu werden.

Emmy-Preisträger Glenn Weiss hält um die Hand seiner Freundin Jan Svendsen an. Foto: Chris Pizzello/Invision
Fernsehpreis

Bei den Emmys siegt die Tradition

Laue Gags und unpolitische Preisträger: Die 70. Emmys drückten sich um Aussagen zu Donald Trump und wurden dem eigenen Wunsch nach mehr Vielfalt nicht gerecht. Einen ganz besonderen Höhepunkt gab es dann aber doch.

Alec Baldwin hat Terminschwierigkeiten. Foto: Charlie Neibergall/AP
Neues aus Hollywood

Alec Baldwin spielt doch nicht Batmans Vater

Alec Baldwin ist aus dem geplanten Joker-Projekt wieder ausgestiegen. Der Schauspieler ist sich aber sicher, dass für ihn ein guter Ersatz gefunden wird.

Alec Baldwin taucht ins Comic-Universum ein. Foto: Andy Kropa/Invision/AP
Neues aus Hollywood

Alec Baldwin soll Batmans Vater in Joker-Film spielen

Batmans Gegenspieler Joker, ein finsterer Bösewicht mit gruseligem Make-up, bekommt einen eigenen Film. Die Besetzung weist bereits jetzt einige Hollywood-Superstars aus.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am...

Kalenderblatt 2018: 17. August

Das aktuelle Kalenderblatt für den 17.