Personen /

Robert Enke

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Teresa Enke.jpg
Interview

Witwe von Torwart Robert Enke: "Wir dachten, mit Liebe geht das"

Exklusiv Vor bald zehn Jahren hat sich Torwart Robert Enke das Leben genommen. Teresa Enke hat mit ihrem Mann vergeblich gekämpft. Ihr Ziel aber gibt sie nicht auf.

Werder Bremen - FC Augsburg
Porträt

Jens Lehmann: Als Torwart gefeiert, als Co-Trainer gescheitert

Jens Lehmann war nur wenige Monate Co-Trainer beim FC Augsburg - am Dienstag wurde er freigestellt. Damit war das nur ein kurzes Kapitel einer großen Karriere.

Lokführer fordert Schadenersatz nach Suizid
Freising

Suizid auf Schienen: Lokführer verlangt Schmerzensgeld

Hunderte Menschen nehmen sich jedes Jahr das Leben, indem sie sich vor einen Zug werfen. Ein Lokführer verlangt jetzt Schmerzensgeld von den Erben.

Theresa%20Enke(1).jpg
Interview

Teresa Enke: "Der Schmerz wird erträglich"

Sie hat Kind und Mann verloren. Heute kämpft die Witwe von Nationaltorwart Robert Enke für Aufklärung über Depression – und erzählt von ihrem neuen Leben.

Andrés Iniesta spielt jetzt für Vissel Kobe in Japan. Foto: Takumi Sato/Kyodo News
Innere Leere

Spaniens Fußballstar Iniesta spricht offen über Depressionen

Der frühere FC-Barcelona-Kapitän Andrés Iniesta hat in einem spanischen Fernsehinterview von Depressionen während seiner Zeit bei dem Topclub berichtet.

Enek und Balitsch
Depressionen

Ex-Mitspieler Balitsch: Tod von Robert Enke hat Umdenken bewirkt

Vor neun Jahren nahm sich Torwart Robert Enke das Leben. Laut seinem Mitspieler Hanno Balitsch gab es dadurch im deutschen Fußball ein Umdenken.

Der deutsche Fußball-Nationaltorwart Robert Enke litt an Depressionen und nahm sich am 10. November 2010 das Leben. Foto: Jan Woitas
Neunter Todestag am 10.11.

Enke-Tod laut Eberl "nicht nachhaltig in den Gedanken"

Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl beklagt, dass der deutsche Fußball keine nachhaltigen Lehren aus dem Tod von Robert Enke gezogen habe.

5H6A0001.JPG
Ausstellung

Aichacher gibt Depressionen ein Gesicht

Fotograf Alexander Andres will mit seinen Bildern die Krankheit enttabuisieren. Jetzt sind sie im Aichacher Rathaus zu sehen.

Copy%20of%2051763827(1).tif
Ulm

Das zweite Leben nach dem Suizidversuch

Um sich umzubringen, ließ sich Viktor Staudt vor einen heranfahrenden Zug fallen. Er hat überlebt. Im Stadthaus erzählt er, wie es ihm heute geht.

Der HSV selbst hat das Wunder im Abstiegskampf bereits 2017 schon einmal vollbracht. Foto: Christian Charisius
Wunder vom Klassenerhalt

Spektakuläre Aufholjagden im Abstiegskampf

Gibt es für den 1. FC Köln und den HSV noch Hoffnung? Ein Blick ins Bundesliga-Geschichtsbuch zeigt: Wunder gab es immer wieder. Unvergessen bleibt vor allem Frankfurts rasanter Endspurt.