Personen /

Robert Langner

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy of Hab-1-TSV-10-448.tif
Handball

Die Liga wird noch härter

Der TSV Friedberg bereitet sich auf die neue Saison in der 3. Liga vor. Einige Leistungsträger haben den Verein verlassen. Ziel ist der Klassenerhalt

Hab-1-TSV-10-467(1).jpg
Handball 

Friedbergs Gegner kämpft ums Überleben

Der TSV Friedberg tritt die Reise zum letzten Saisonspiel in der 3. Liga nach Vallendar mit einer absoluten Rumpftruppe an.  

Copy of Hab-1-TSV-10-067(1).tif
Handball

Es ist vollbracht

TSV Friedberg verbleibt durch den 26:17-Auswärtssieg in Mundenheim in der dritten Liga. Johannes Luderschmid mit Jochbeinbruch im Krankenhaus, Link und Langner sehen Rot

Copy of Hab-1-TSV-10-402.tif
Handball

Im Derby obenauf

Der TSV Friedberg kommt mit dem hochverdienten 29:24-Erfolg gegen den bayerischen Kontrahenten TuS Fürstenfeldbruck dem Klassenerhalt ganz nahe

Copy of Hab-1-TSV-10-264.tif
Handball

30 Minuten Anlaufzeit

Der TSV Friedberg kommt mit dem 28:19-Sieg in Haßloch dem Klassenerhalt in der dritten Liga einen gewaltigen Schritt näher. Beeindruckende zweite Halbzeit

Befreiungsschlag verpasst

Befreiungsschlag verpasst

Friedberg Nichts ist es geworden mit dem Heimsieg für den TSV Friedberg am dritten Rückrundenspieltag. Das Duell gegen Hochdorf ging mit 25:29 (13:15) für die Friedberger Handballer verloren. Damit schrumpfte der Vorsprung auf den zehnten Rang auf drei Punkte.

Schöne Bescherung

Schöne Bescherung

Kissing Mit einer Energieleistung und dank ihres überragenden Torhüters Willi Seiler gewannen die Friedberger zum Hinrundenabschluss in der Kissinger Paartalhalle mit 26:21 (14:10) gegen Aufsteiger HV Vallendar. Nach anfänglichen Schwierigkeiten entschied der TSV die Partie mit einem Zwischenspurt Mitte der zweiten Hälfte.

Ein zweiter körperlich starker Akteur

Ein zweiter körperlich starker Akteur

Friedberg Die TSV-Erfolgsstory in der Dritten Liga ist am Sonntag um ein weiteres Kapitel fortgeschrieben worden. Nach dem beeindruckenden 31:21-Heimsieg gegen Konstanz stehen die Friedberger Handballer weiterhin auf dem zweiten Platz im Klassement.

Bärenstarke Abwehr

Bärenstarke Abwehr

Friedberg Im dritten Heimspiel der Saison konnte der TSV Friedberg den dritten Erfolg feiern. Beim 31:21 (13:12) gegen die HSG Konstanz legten die Herzogstädter die Grundlage für den Erfolg mit einer tollen Abwehrleistung. Besonders über weite Strecken der zweiten Hälfte war die Friedberger Defensive nahezu unbezwingbar.

Alleiniger Tabellenführer

Alleiniger Tabellenführer

Friedberg Nach einer teils begeisternden Leistung haben die Handballer des TSV Friedberg den vierten Sieg im vierten Spiel geschafft. Der Gegner aus Köndringen/Teningen war beim 35:26 (20:14)-Heimerfolg nach ausgeglichener Anfangsphase chancenlos. Damit haben die Herzogstädter zwei weitere Punkte im Kampf um den Klassenerhalt auf ihrer Habenseite.