Personen /

Robin Benzing

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Fehlt den deutschen Basketballern in Tel Aviv: NBA-Star Dennis Schröder. Foto: Hendrik Schmidt
Basketball-WM-Quali

DBB-Team optimistisch: "Wenn nicht jetzt, wann dann?"

Zum Ende der WM-Qualifikation geht es für Deutschlands Basketballer um den Gruppensieg. In den letzten zwei Duellen fehlen die NBA-Profis - der Kampf um die Plätze für das Team in China hat schon begonnen. Ein wichtiger Rückkehrer steht wieder in der Mannschaft.

Bundestrainer Henrik Rödl hat seinen endgültigen Kader für die letzten Spiele in der WM-Qualifikation beisammen. Foto: Sebastian Gollnow
Mit Mattisseck und Sengfelder

Basketballer ohne Talent Obiesie zum Abschluss der WM-Quali

Bundestrainer Henrik Rödl hat Talent Joshua Obiesie aus dem endgültigen Kader für das vorletzte WM-Qualifikationsspiel der deutschen Basketballer gestrichen.

Deutschlands Andreas Seiferth (M) setzt sich gegen zwei Esten durch. Foto: Sebastian Gollnow
Basketball-WM-Quali

Neunter Sieg im zehnten Spiel: DBB-Team bezwingt Estland

Die deutsche Nationalmannschaft verabschiedet sich mit einem Sieg aus dem Basketball-Jahr 2018. In Ludwigsburg reicht es trotz vieler Personalprobleme in der WM-Qualifikation zu einem Erfolg gegen Estland.

Bundestrainer Henrik Rödl freute sich über den guten Auftritt des DBB-Teams in Ludwigsburg. Foto: Sebastian Gollnow
Basketball-Nationalmannschaft

Casting für die WM: Rödls Suche nach den besten Zwölf

Neun Monate vor der Basketball-WM in China läuft das Casting für die zwölf Kaderplätze auf Hochtouren. Bundestrainer Henrik Rödl will die bestmögliche Mannschaft zusammenstellen und hat dabei in Deutschland fast ungekannte Luxusprobleme.

Nationaltrainer Henrik Rödl gibt seiner Mannschaft Anweisungen. Foto: Angelos Tzortzinis
Basketball-Nationalmannschaft

Rödl denkt schon an WM - Jahres-Abschluss gegen Estland

Im abschließenden Länderspiel des Jahres treffen die deutschen Basketballer auf Estland. Ein Sieg in der WM-Qualifikation ist Pflicht. Auf dem Weg zur Endrunde 2019 in China denkt Bundestrainer Henrik Rödl vor dem Duell in Ludwigsburg aber schon weiter.

Deutschlands Robin Benzing setzt gegen Griechenland zum Wurf an. Foto: Angelos Tzortzinis
Spitzenposition eingebüßt

Deutsche Basketballer verlieren erstmals in WM-Qualifikation

Ohne viele Leistungsträger verliert das deutsche Basketball-Nationalteam erstmals in der WM-Qualifikation. In Griechenland kippt das Spiel nach einer starken Anfangsphase. Die junge Mannschaft ist schon am Montag im letzten Duell des Jahres erneut gefordert.

Will noch Platz eins in der WM-Qualifikation: Bundestrainer Henrik Rödl. Foto: Swen Pförtner
WM-Qualifikation

Deutsche Basketballer auch ohne NBA-Profis hochmotiviert

Die WM-Teilnahme im kommenden Jahr haben die deutschen Basketballer vorzeitig gesichert. In der Qualifikation geht es aber noch um den Gruppensieg. Das Duell mit Griechenland wird ein wichtiger Härtetest, denn nicht nur die NBA-Profis fehlen.

Mit 30 Punkten war Dennis Schröder, wie auch schon in den Spielen zuvor, deutscher Top-Scorer. Foto: Hendrik Schmidt
Nach Sieg über Israel

Schröder befeuert Träume für WM

Angst vor großen Namen bei der WM? "Ach Quatsch", sagt NBA-Profi Dennis Schröder. Mit ihrem Talent wollen die Basketballer in China an große Zeiten anknüpfen. Der Kapitän spricht aber deutliche, mahnende Worte.

Ismet Akpinar (l) und Dennis Schröder freuen sich über die erfolgreiche WM-Qualifikation. Foto: Hendrik Schmidt
Nach Krimi gegen Israel

Nervenprobe bestanden: Basketballer lösen WM-Ticket

Zum sechsten Mal sind die deutschen Basketballer bei einer WM dabei. Gegen Israel tut sich das Team um NBA-Profi Dennis Schröder lange schwer.

Die Basketball-Nationalmannschaft hat sich klar für Torleranz und gegen Rassismus positioniert. Foto: Swen Pförtner
WM-Qualifikation

"#Wirsindmehr": DBB-Team mit Statement gegen Rassismus

Vor dem WM-Qualifikationsspiel beziehen die deutschen Basketballer Position gegen Fremdenfeindlichkeit. Der Initiator sieht auch Sportler in der Pflicht.