Personen /

Roland Bader

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Geld015(1).jpg
Vöhringen

Stadträte üben Kritik an Zuschuss für Caritas

In Vöhringen sorgt ein Antrag für Diskussionen. Nicht zum ersten Mal sind sich die Räte bei der Förderung von Organisationen uneins.

Copy%20of%20KAYA4702.tif
Start

Im Edwin-Scharff-Museum ist vieles neu

Am 23. Februar wird das Haus am Petrusplatz nach eineinhalb Jahren Sanierung wiedereröffnet – mit moderner Haustechnik und einem umgestalteten Eingang. Doch auch inhaltlich hat sich einiges getan

Copy%20of%20Kenia%20maschine.tif
Senden

Technik aus der Region hilft in Kenia

Die Lebenshilfe spendet ausrangierte Maschinen an eine afrikanische Partner-Einrichtung. Dort wird besondere Arbeit geleistet.

Copy%20of%20Logistiker%20Noerpel-1089(1).tif
Wirtschaft

Gemeinsam unter einem Dach

Der Logistikspezialist Noerpel hat im Ulmer Donautal eine Halle gebaut. Dort sind Menschen mit Behinderung, psychischen Erkrankungen und Langzeitarbeitslose bald Kollegen

Copy%20of%20KAYA9131.tif
Inklusion

Lebenshilfe betreibt neues Museumscafé

Das Lokal am Petrusplatz soll Menschen mit Behinderung eine Perspektive bieten

Copy%20of%20Rappelkiste%20(2).tif
Vöhringen

Bekommt Vöhringen neue Einrichtung?

Im Haupt- und Umweltausschuss diskutieren die Räte über einen Familienstützpunkt. Platz dafür wäre zum Beispiel in der Kindertagesstätte Rappelkiste.

Copy%20of%20bild_Lebenshilfe(1)(1).tif
Illertissen

Lebenshilfe erweitert in Illertissen

Die Lebenshilfe Donau-Iller vergrößert ihren Standort in der Vöhlinstadt. Es entstehen neue Betreuungs- und Arbeitsplätze. Was das Besondere daran ist.

Copy%20of%20lebenshilfe%20bechmarking.tif
Analyse

Werkstätten im Vergleich

Bei der Mitarbeiterzufriedenheit liegt die Lebenshilfe Donau-Iller vorne

KAYA4446.JPG
Ulm

Volle Fahrt voraus für den Ulmer Spatz

Das Ausflugsschiff der Lebenshilfe schippert ab dem Wochenende wieder regelmäßig auf der Donau. Und bald startet ein neues Angebot für Schulen und Kindergärten.

Pl%c3%a4rrer_7.jpg
Augsburg

Gut zu wissen! So können Sie auf dem Plärrer mitreden

Heute undenkbar, aber einst gab es auf dem Plärrer keinen Alkohol. Doch wie kam das Bier aufs Volksfest? Gab es schon immer Festzelte? Und woher hat der Plärrer seinen Namen?