Personen /

Romain Grosjean

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Siegte 2017 in São Paulo: Sebastian Vettel. Foto: Andre Penner/AP
Großer Preis von Brasilien

Daten und Fakten zum Autódromo José Carlos Pace

Mit dem Großen Preis von Brasilien steht am Sonntag (18.

Rich Energy, ein britischer Hersteller von Energy-Dinks, wird 2019 Partner beim Formel-1-Team Haas. Foto: Sebastian Gollnow
Hersteller von Energy-Drinks

Neuer Titelsponsor für amerikanisches Formel-1-Team Haas

Der amerikanische Formel-1-Rennstall Haas wird von der kommenden Saison an offiziell Rich Energy Haas F1 Team heißen, teilte das Team vor dem Großen Preis von Mexiko mit.

Einstige Teamkollegen: Mercedes-Pilot Lewis Hamilton (l)und Fernando Alonso (McLaren). Foto: Darren Abate/FR115 AP
Großer Preis der USA

Formel 1: Darüber wird gesprochen im Fahrerlager in Austin

Die Titelentscheidung naht, es gibt aber auch noch anderes, über das beim Großen Preis der USA geredet wird.

Romain Grosjean (l) und Kevin Magnussen fahren auch nächste Saison für das Haas-Team. Foto: Francisco Seco/AP
Gleiche Cockpits

Formel-1-Team Haas auch 2019 mit Grosjean und Magnussen

Das US-amerikanische Formel-1-Team Haas setzt auch in der kommenden Saison auf seine Fahrerpaarung Romain Grosjean und Kevin Magnussen.

Lewis Hamilton dominierte den Großen Preis von Singapur. Foto: Yong Teck Lim/AP
Schlagzeilen

Pressestimmen zum Großen Preis der Formel 1 in Singapur

Wird Kimi Räikkönen auch in der nächsten Saison noch für Ferrari fahren? Foto: Zoltan Balogh/MTI/AP
Gerüchtebörse

Hektik an der Fahrerbörse: Formel-1-Markt in Bewegung

Die Formel 1 erlebt einen geschäftigen Transfersommer. Die ersten Top-Deals sind schon abgewickelt, noch aber sind viele Cockpits für das nächste Jahr nicht vergeben. Auch ein Ferrari-Star steht im Fokus.

Das zweite Training in Silverstone schloss Sebastian Vettel mit Bestzeit ab. Foto: Luca Bruno/AP
GP von Silverstone

Ereignisreicher Trainings-Tag: Vettel zufrieden

Sebastian Vettel erwischt einen guten Start in das Formel-1- Wochenende in Slverstone. Im zweiten Training ist der Ferrari-Pilot der Schnellste. Auch sein WM-Rivale Lewis Hamilton darf zum Auftakt seines Heimspiels zufrieden sein.

Der Schnellste beim Grand Prix von Spanien: Lewis Hamilton. Foto: Emilio Morenatti/AP
Formel 1

Nächster Dämpfer für Vettel: Hamilton dominiert in Spanien

Lewis Hamilton zieht im Formel-1-Titelrennen davon. In Spanien feiert Mercedes sogar einen Doppelerfolg, weil Sebastian Vettel und Ferrari Probleme haben.

Sebastian Vettel war in Barcelona im Ferrari zu langsam. Foto: Emilio Morenatti/AP
Formel 1

Sieben Lehren aus dem Großen Preis von Spanien

Sebastian Vettels Appell an sein Ferrari-Team fiel nach dem vierten Platz beim Europa-Auftakt der Formel 1 recht schonungslos aus.

Copy%20of%20dpa_5F995A00D8F1EFE7.tif
Formel 1

Schon wieder Hamilton

Der erstarkte Weltmeister triumphiert in Barcelona. Ferrari verzockt sich mit seiner Taktik. Die deutsche Nummer eins hat inzwischen 17 Punkte Rückstand