Personen /

Rory Mcilroy

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Thomas Björn (l) bekommt nach dem Ryder-Cup-Triumph ein Tattoo. Foto: Alastair Grant/AP
Team-Versprechen

Nach Europas Ryder-Cup-Triumph: Tattoo für Captain Björn

Europas Kapitän Thomas Björn hat während der Ryder-Cup-Woche in Paris immer die richtigen Entscheidungen getroffen - bis auf eine.

Golfer Francesco Molinari (l) vom Team Europa jubelt nach dem Sieg im Ryder Cup. Foto: Alastair Grant/AP
42. Ryder Cup

Europas Golf-Helden entthronen Titelverteidiger USA

Europas Golf-Elite entthront beim 42. Ryder Cup die favorisierten US-Stars um Tiger Woods. Zehntausende frenetische Fans feiern in Paris ihre Helden. Matchwinner für das Team Europa ist ein Italiener.

Martin Kaymer (l) vom europäischen Team freut 2012 sich auf dem Golfplatz des Medinah Country Club nach der Aufholjagd über den Sieg des Turniers. Foto: Erik S. Lesser/EPA
Duelle der (Golf)-Kontinente

Drei Dramen aus der jüngeren Geschichte des Ryder Cups

Der Kampf der (Golf)-Kontinente ist hochemotional und vor allem in den USA auch oft dramatisch.

Copy%20of%20201809251334142.tif
Ryder Cup

Tiger Woods in neuer Rolle

Was früher für den egomanischen Superstar undenkbar war: Er ist in Paris als Teamspieler gefragt. Tatsächlich tritt der 42-Jährige inzwischen geläutert auf

Megastar: Tiger Woods wird von Fans begrüßt. Foto: Adam Davy/PA Wire
Teamplayer statt Egoist

Golfstar Woods beim Ryder Cup in neuer Rolle

Früher zählte für Tiger Woods nur das eigene Ich. Die lange Auszeit hat ihn positiv verändert. Beim Ryder Cup in Paris schlüpft der Golf-Superstar in eine neue Rolle.

Golfstar Tiger Woods liegt auf dem Par-70-Kurs des East Lake Golf Course in Atlanta in Führung. Foto: John Amits/AP
PGA-Tour

Golfstar Tiger Woods steht vor 80. Turniersieg

US-Golfer Tiger Woods steht vor seinem 80.

Liegt beim bei dritten Turnier der FedExCup-Playoffs an der Spitze: Justin Rose. Foto: Richard Sellers/PA Wire
Entscheidung am Montag

FedExCup-Playoffs: Finalrunde wegen Regens verschoben

Die Finalrunde beim dritten Golf-Turnier der diesjährigen FedExCup-Playoffs wurde aufgrund anhaltender Regenschauer auf Montag verschoben.

US-Golfer Brooks Koepka hat erneut die US Open gewonnen. Foto: Julio Cortez/AP
Zweiter Major-Sieg

US-Open-Titel verteidigt: Golfer Koepka triumphiert erneut

Brooks Koepka verteidigt seinen US-Open-Titel auf Long Island. Ein Kunststück, das nur ganz wenigen Golfern gelang. Vor drei Monaten war daran nicht einmal im Traum zu denken. Für Aufsehen sorgt am Finaltag auch ein Engländer.

Der Italiener Francesco Molinari hat die 147. British Open gewonnen. Foto: Jacob Kupferman
Golf-Traditionsturnier

147. British Open: Molinari triumphiert - Langer begeistert

Der Italiener Francesco Molinari ist der strahlende Sieger der 147. British Open. Eine weitere Erfolgsgeschichte des Traditionsturniers an der schottischen Ostküste ist die von Routinier Bernhard Langer. Mit seinen 60 Jahren ließ er viele jüngere Top-Stars alt aussehen.

Der italienische Golfprofi Francesco Molinari hat das PGA-Turnier der European Tour in Surrey gewonnen. Foto: Tim Goode/PA Wire
Golf

British Open: Italiener Molinari triumphiert in Carnoustie

Francesco Molinari ist der Sieger der 147. British Open. Der 35 Jahre alte Italiener gewann am Sonntag das Traditionsturnier in Carnoustie