Personen /

Rosina Heinle

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20_JOR0600.tif
Kaufering

Kaufering: Das Feuerwehrhaus wird neu gebaut

Nach etlichen Anläufen fällt in Kaufering eine Entscheidung, wie es in Sachen Gerätehaus weitergeht. Dennoch gibt es Misstöne zu der Planung und dem Umgang mit der Feuerwehr.

Copy%20of%20jor300.tif
Wahlen

Die Seniorenunion hat 20 neue Mitglieder

Heinz Haaf bleibt Vorsitzender der CSU-Organisation

jor100.JPG
Kaufering

Schulabschluss: Kauferinger Realschüler auf Abschiedstour

In Kaufering freut sich Schulleiter Peter Adam über die „Nuller“. Was er damit meint.

Copy%20of%20_JOR9490.tif
Kaufering

Zuckerguss: Rosina Heinle aus Kaufering stellt ihre Eiswaffeln selbst her

Die 72-Jährige aus Kaufering backt seit 50 Jahren. Heuer hat sie zum ersten Mal Eiswaffeln selbst gemacht.

leit5563.JPG
Kaufering

Bürgermeister Erich Püttner sagt Servus

Kurz vor seinem Abschied zeichnet der Kauferinger Rathauschef noch einige verdiente Bürger aus. Erich Püttner zeigt sehr persönliche Seiten.

Copy%20of%20_JOR2969.tif
Kaufering

Auf der Dauerbaustelle ist ein Ende in Sicht

Der Anbau am Jugendhaus Oval ist fast fertig. Jetzt müssen die Außenanlagen in Angriff genommen werden. Zuvor wurde im Marktgemeinderat Kaufering über den neuen Standort für den Grillplatz diskutiert.

jor031.JPG
Kommunalpolitik

Die Frauenquote bei der Kauferinger CSU steigt weiter

Gabriele Uitz ist die neue Chefin bei den Christsozialen in der Marktgemeinde. Damit sind mehr als die Hälfte der Vorstandsmitglieder Damen.

Copy%20of%20leit-966352249.tif
Zuschussfrage

Düstere Debatte um St. Johann

Das Gotteshaus in Alt-Kaufering ist sanierungsbedürftig. Wie hoch soll die Förderung der Marktgemeinde sein? Die Grünen sprechen von einem Armutszeugnis.

Copy%20of%20leit27624.tif
Ball

Die kleine Narrengesellschaft tobt im Leonhardisaal

Die Kauferinger Frauenunion sorgt mit dem Kinderfasching für ein wildes Spektakel

Copy%20of%20_JOR2384.tif
Kaufering

Elf Parkplätze und null Grün

Die neue Nutzung eines alten Anwesens in Altkaufering gefällt dem Gemeinderat zwar, die laut der gemeindlichen Satzung erforderlichen Stellplätze beanspruchen aber praktisch jedes freie Eck.